Der Erdbär - seltene Spezies endlich auch in Kleve beheimatet :-)

Anzeige
Kleve: Riswicker Str. | Tag für Tag habe ich Stunde um Stunde gut getarnt auf der Lauer gelegen. Doch heute Morgen stockte mir plötzlich der Atem. Es raschelte im Gebüsch und schimmerte rötlich. Behagliche Grunzlaute ertönten und dann stand er da in voller Pracht: Ja, der Erdbär ist tatsächlich auch nach Kleve eingewandert und reagierte ziemlich ungerührt auf meinen Kameraeinsatz.

Wie zuvor in nächtelanger Recherche herausgefunden, ernährt sich dieser Geselle am liebsten von süßer Sahne, Marmelade Biskuitböden und ist auch einem Eierlikör nicht abgeneigt. Diese schützenswerte und seltene Bärenart sichtet man übrigens am häufigsten in den Monaten Mai und Juni.

Bleibt zu hoffen, dass er sich in Kleve heimisch fühlt und noch lange Groß und Klein mit seiner Anwesenheit erfreut. Wer weiß, vielleicht findet er ja bald auch eine putzige Erdbärin und die beiden sorgen für quirligen Nachwuchs.
17
Diesen Mitgliedern gefällt das:
10 Kommentare
10.158
Jürgen Thoms aus Unna | 06.05.2015 | 16:57  
14.271
Volker Dau aus Bochum | 06.05.2015 | 17:25  
13.200
Melanie Busche aus Menden (Sauerland) | 06.05.2015 | 18:29  
2.787
Beate Haack aus Emmerich am Rhein | 06.05.2015 | 18:49  
11.528
Anja Schmitz aus Essen-Süd | 06.05.2015 | 20:52  
12.554
Bernhard Braun aus Essen-West | 06.05.2015 | 21:03  
14.420
Christiane Bienemann aus Kleve | 06.05.2015 | 21:16  
12.617
Elke Preuß aus Unna | 07.05.2015 | 10:36  
15.996
Anke-Ellen Anton aus Xanten | 07.05.2015 | 12:08  
49.126
Anastasia-Ana Tell aus Essen-Ruhr | 09.05.2015 | 10:07  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.