Glosse: Vor dem Fotoausflug ins Schneeglöckchenland unbedingt Gymnastikkurs belegen :-)

Anzeige
Kleve: Kermisdahl | Manch Hobbyfotograf stellt sich die Frage, was man alles braucht, um schöne Bilder einzufangen. Na ja, ein gutes Auge vielleicht, sagt der eine. Eine noch bessere Kameraausrüstung, meint ein anderer. Interessante Motive, mag ein dritter noch hinzufügen. Doch seit heute Morgen weiß ich - frau braucht definitiv auch Gelenkigkeit und Standfestigkeit dafür. Also erstmal ab in den Gymnastikkurs, bevor es auf die Fotopirsch geht!

Es ist Schneeglöckchenzeit allerorten und bei milchiger Sonne bin ich zu Kleves Schneeglöckchenhügel zwischen Spoykanal und Kreishaus unterwegs. Viele Spaziergänger kommen mir auf dem Prinz-Moritz-Weg entgegen, Richtung Luisenbrücke wird es allmählich ruhiger. Wie immer bin ich ganz begeistert, als ich endlich die vielen Blüten entdecke.

Doch leider wachsen sie in diesem Jahr ein ganzes Stück oberhalb des Weges, aber das kann eine Knipserin so schnell nicht abhalten. Und ich klettere fix ein kleines Stück hinauf in Kleves Rocky Mountains. So ist es besser und ich schieße die ersten Bilder. Dabei rutsche ich langsam wieder Richtung Weg zurück. Achtung Stimmen von rechts, also ist nichts mit umdrehen und ungraziös runterhopsen.

Leute, jetzt legt bitte mal 'nen Zahn zu, mein Bein schläft ein! Oh, ihr wollt stehenbleiben und Blümchen gucken? Hier und jetzt? Ich lächle gequält und erzähle, dass dahinten noch viel meeehr Blumen zu sehen sind. Puh, jetzt ziehen sie endlich ab und ich rette mich mit einem gewagten Sprung auf den Hauptweg.

Während die Schneeglöckchen Hanglage bevorzugen, entdecke ich, dass Osterglocken und Krokusse ein Faible für Wohnen am Wasser entwickelt haben. Da muss ich einfach hin! Nach dem langen Regen eine matschige und wieder äußerst wackelige Angelegenheit. Und jetzt noch in die Hocke, um einer besonders schönen Narzisse tief in die Augen zu schauen. Die Leute auf dem ersten Tretboot der Saison haben Schweißperlen auf der Stirn, ob sie mich nicht doch noch aus dem Wasser ziehen müssen.

Auf dem Rückweg fühle ich mich richtig gut. Hab ich heute doch schon ein anspruchsvolles Frühlings-Workout hingelegt. Gymnastikkurs? Ah wat, ich doch nicht, ich such mir einfach fix die nächste Foto-Strecke aus

;-)
1 4
3
3
1 4
3
2
1 3
1 3
3
1 4
1 3
3
3
3
1 3
3 2
3
3
3
1 3
3
3
3
1 3
3
4
1 3
3 3
26
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
16 Kommentare
39.511
Thomas Ruszkowski aus Essen-Ruhr | 13.02.2016 | 17:00  
26.140
Christian Tiemeßen aus Emmerich am Rhein | 13.02.2016 | 17:02  
14.525
Christiane Bienemann aus Kleve | 13.02.2016 | 17:08  
26.140
Christian Tiemeßen aus Emmerich am Rhein | 13.02.2016 | 17:10  
2.857
Beate Haack aus Emmerich am Rhein | 13.02.2016 | 17:10  
10.298
Jürgen Thoms aus Unna | 13.02.2016 | 17:12  
14.525
Christiane Bienemann aus Kleve | 13.02.2016 | 17:16  
27.107
Armin von Preetzmann aus Castrop-Rauxel | 13.02.2016 | 17:19  
14.525
Christiane Bienemann aus Kleve | 13.02.2016 | 17:55  
13.226
Melanie Busche aus Menden (Sauerland) | 13.02.2016 | 19:45  
428
Ewald Noy aus Goch | 13.02.2016 | 22:08  
10.179
Herbert Lödorf aus Gelsenkirchen | 13.02.2016 | 22:09  
23.464
Ulrike von Preetzmann aus Castrop-Rauxel | 14.02.2016 | 13:32  
55.219
Myriam Weskamp aus Castrop-Rauxel | 14.02.2016 | 14:31  
48.371
Renate Schuparra aus Duisburg | 18.02.2016 | 18:56  
49.873
ANA´ stasia Tell aus Essen-Ruhr | 22.02.2016 | 22:18  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.