"Was wird sein..." - Ein Drehtag mit Herz, Kreativität und guten Gedanken im Klever Moritzpark

Anzeige
"Was wird sein, wenn die Sonne für uns nicht mehr lacht" - ein jeder Mensch kommt im Laufe seines Lebens zwangsläufig an den Punkt, wo sich ihm diese Frage stellt. Wenn er Abschied nehmen muss von seiner Mutter, seinem Partner oder einem Freund. Denn der Tod gehört nun mal zum Leben dazu, auch wenn man ihn am liebsten erst einmal weit weg schiebt und aus seinen Gedanken verbannt.

Doch zum Glück gibt es auch Leute, die nicht wegsehen. So ist es dem Verein Herzenswunsch Niederrhein eine Herzensangelegenheit, nicht nur schwer kranken Menschen einen Wunsch zu erfüllen, sondern auch die Trauerarbeit gerade bei jungen Menschen zu unterstützen. Sodass sie lernen mit dem Schmerz umzugehen und nicht daran zu zerbrechen.

Als Begleiter und Mutmacher in schweren Stunden eignet sich ganz bestimmt auch die Herzenswunsch-CD. Dort spenden ausgewählte Lieder den Hörern ein wenig Trost, sie sind nicht allein mit ihrem Leid. Eines der Stücke darauf ist auch "Was wird sein, wenn die Sonne für uns nicht mehr lacht". Wusstet Ihr / wussten Sie, dass es schon fast 40 Jahre alt ist und seinerzeit von Vader Abraham vorgetragen wurde?

Nun wird es bald ein aktuelles Video aus Kleve zu diesem Song geben. Gestern trafen sich bei strahlendem Sonnenschein die beiden Gesangstalente Luzie Schönberner und Reinhold Kohls von Herzenswunsch, der Produzent Markus Dowe sowie André Schönberner und auch ich zum Dreh. Ohne zuviel verraten zu wollen: Das ausdrucksstarke Duo Reinhold und Luzie, die Suche nach den passenden Drehorten, wo auch eine uralte Baumpersönlichkeit eine Rolle spielt, sowie ein Ausflug auf das Wasser werden diesem Video nach der professionellen Bearbeitung von Markus seine ganz eigene Magie verleihen.

Anbei ein paar Eindrücke am Rande aus dem Klever Moritzpark. Über die Erscheinung des Videos, weitere Hintergrund-Infos und vom Making-of sowie die Vorstellung beim großen Herzenswunsch-Sommerfest am 1. Juli in Hau halten wir Euch / Sie natürlich auf dem laufenden.

Update: Hier geht's zum 2. Teil mit dem fertigen Video!
1 5
1 5
5
6
5
5
5
5
4
5
1 6
3 5
6
1 8
6
1 6
5
6
20
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
12 Kommentare
30.388
Gudrun Wirbitzky aus Bochum | 07.05.2017 | 13:37  
50.459
Renate Schuparra aus Duisburg | 07.05.2017 | 14:33  
35.252
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 07.05.2017 | 15:12  
8.977
Franz Firla aus Mülheim an der Ruhr | 07.05.2017 | 15:59  
11.037
Herbert Lödorf aus Gelsenkirchen | 07.05.2017 | 16:53  
27.406
Christian Tiemeßen aus Emmerich am Rhein | 07.05.2017 | 19:15  
28.083
Peter Eisold aus Lünen | 07.05.2017 | 23:29  
24.808
Helmut Zabel aus Herne | 08.05.2017 | 16:00  
12.188
Anja Schmitz aus Essen-Süd | 08.05.2017 | 23:00  
15.301
Christiane Bienemann aus Kleve | 08.05.2017 | 23:40  
52.610
ANA´ stasia Tell aus Essen-Ruhr | 10.05.2017 | 17:38  
6.652
Gitte Hedderich aus Herten | 12.05.2017 | 10:15  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.