Seniorin nach Sturz im Bus in Lebensgefahr

Anzeige
Die Polizei sucht Zeugen im Fall einer lebensgefährlich verletzten Seniorin. (Foto: Magalski)
Ärzte kämpfen um das Leben einer Seniorin - die Frau aus Lünen stürzte am Montag in einem Linienbus auf der Waltroper Straße. Die Polizei sucht nun Fahrgäste aus dem Bus als wichtige Zeugen.

Der Linienbus fuhr am Montagmittag um 13.05 Uhr auf der Waltroper Straße in Richtung Süden. In Höhe der Einmündung Ottostraße hielt der Busfahrer aus Herten nach eigener Aussage vor einer roten Ampel. Als der Bus wieder anfuhr, stürzte die Lünerin aus nicht abschließend geklärter Ursache und erlitt lebensgefährliche Verletzungen. Ein Rettungswagen brachte sie in ein Krankenhaus. Laut Mitteilung der Polizei stand die Seniorin zuvor mit ihrem Rollator im freien Bereich gegenüber der hinteren Tür. Die Polizei sucht nach Fahrgästen oder anderen Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und bittet: Melden Sie sich unter Telefon 0231 / 132 31 21 bei der Polizeiwache in Lünen.

Thema "Unfall" im Lokalkompass:
> Auto erfasst Kinder auf Schulweg
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.