Einsame Tinka: Katze wird zum Umzugsopfer

Anzeige
Tinka braucht Menschen, keine Gesellschaft anderer Katzen.
Sie ist eine richtige Katzenlady: Für die verschmuste und anhängliche Tinka wird dringend ein neues Zuhause bei liebevollen Menschen mit Katzenerfahrung gesucht.

Vereinsvorsitzende Annegret Gellenbeck vom Tierschutzverein Marl/Haltern erklärt, was es mit der Samtpfote auf sich hat: „Unser Sorgenkind Tinka wurde zirka 2005 geboren. Sie wurde im März 2012 von ihren Besitzern nach einem Umzug zurück gelassen und wurde deshalb ins Tierheim gebracht.“ Tinka war schon mal vermittelt, kam aber wieder zurück. Annegret Gellenbeck: „Sie leidet im Tierheim sehr, da sie viel lieber als Einzelkatze leben möchte.“

Samtpfote liebt es ruhig

Tinka ist verschmust und anhänglich. Sie kommt nicht gut mit Stress zurecht und mag keine Katzentoiletten mit Haube. Für die schnurrende Fellträgerin ist ein ruhiges Zuhause bei Menschen geeignet, die eine ruhige und anhängliche Katze suchen.

Lichterfest am Tierheim Marl/Haltern

Weitere Informationen über Tinka oder weitere Schützlinge des Tierheim Marl/ Haltern in Marl, Knappenstraße 81, Rufnummer 02365/ 21942.


Noch ein Hinweis: Am Mittwoch, 18. Dezember, findet im Tierheim von 14 bis 19 Uhr wieder das Lichterfest statt.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.