Tierhilfe

Beiträge zum Thema Tierhilfe

Vereine + Ehrenamt
8 Bilder

Traurige Hunde-Oma braucht ein Weihnachtswunder
Kurz vor dem Fest verliert Candys ihr Herrchen

Manchmal sieht sie aus, als würde sie lächeln, die Mischlingshündin Candys. Aber, das sieht leider nur so aus, denn Candys hat mit rund 14 Jahren jetzt, kurz vor Weihnachten, ihren ganzen Halt verloren – ihr Zuhause. Sie versteht die Welt nicht mehr. Ihr Herrchen musste sie schweren Herzens ins Tierheim Marl geben, denn er kann sich aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr um die liebenswerte Oma kümmern. Candys ist ein agiles, sehr liebes Mädchen und hat die Zweibeiner im Tierheim Marl ganz...

  • Marl
  • 24.12.20
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Putzig und bereit für ein neues Leben: Die zahlreichen Kitten im Tierheim.
6 Bilder

Bildergalerie - Tierheim Marl leidet unter Corona
50 Katzen-Kinder warten auf liebenswerte Dosenöffner

Auch dem Tierheim Marl macht Corona zu schaffen. Im Moment ist das Tierheim für Besucher wieder geschlossen und Vermittlungen können nur mit festen Terminen vonstatten gehen. Das hat zur Folge, dass im Moment noch rund 50 Jungkatzen aus diesem Jahr auf ein schönes Zuhause warten. Die Mini-Miezen sind offen für alles, werden aber nur mindestens zu zweit oder zu einer altersentsprechenden Katze dazu vermittelt. Viele der Jungtiere stammen von verwilderten, nicht kastrierten Straßenkatzen und...

  • Marl
  • 12.11.20
Vereine + Ehrenamt
Der wunderhübsche Foxterrier Jogi wartet ungeduldig auf eine neue Familie.
8 Bilder

Bildergalerie - Foxterrier-Notfall versteht seine kleine Hundewelt nicht mehr
Schwer kranke Besitzerin musste Jogi abgeben

Der wunderhübsche und aufgeweckte Jogi ist ein echter Notfall im Marler Tierheim und versteht seine kleine Hundewelt nicht mehr. Der arme Kerl verlor sein geliebtes Leben wegen einer schweren Erkrankung seiner Besitzerin. Jetzt wartet er auf Menschen, die ihm wieder die Freude schenken. Im Tierheim sieht man, dass für den neunjährigen Foxterrier das Apportieren auf jeden Fall ein wichtiger Lebensinhalt ist, denn das lastet ihn aus. Auslastung für Kopf und Körper ist für den agilen und absolut...

  • Marl
  • 05.11.20
Vereine + Ehrenamt
Ein Traum-Duo, das leider in der letzten Zeit viel gelitten hat: Max (re.) und Moritz.
13 Bilder

Bildergalerie - Frauchen von Max und Moritz ist verstorben
Die Unzertrennlichen haben eine schwere Zeit hinter sich und suchen jetzt ein Zuhause

Dieses Traum-Duo hat keine gute Zeit hinter sich. Denn Max und Moritz mussten ins Marler Tierheim, weil ihr Frauchen leider gestorben ist. Und anscheinend konnte sich sich die Besitzerin schon eine ganze Weile kaum noch um die beiden Hunde-Jungs kümmern. Denn als sie im September ins Tierheim kamen, waren die Spuren der Verwahrlosung gerade bei Moritz mehr als offensichtlich. Doch jetzt suchen die Unzertrennlichen ein heimeliges Zuhause, Menschen, die ihnen wieder volle Aufmerksamkeit schenken...

  • Marl
  • 22.10.20
Kultur

#stayhome #welovekleve #spendenbereit
Gruppenkuscheln in Coronazeiten

Social Distancing, das brauchen die wunderschönen Kamele eines Zirkusses, der am Wochenende sein Lager vor dem Hagebaumarkt aufgebaut hatte, nicht. Wunderschönes Wetter luden jeden der dort vorbei kam, ein wenig zu verweilen und den Kamelen beim gemütlichen Gruppenkuscheln zu zuschauen. Eine kleine Spendenbox wies den Beobachter darauf hin, dass auch Zirkusse dringend auf Spenden angewiesen sind. Auch sie sind vom Veranstaltungsverbot betroffen und es ist für sie schwierig in dieser Zeit zu...

  • Kleve
  • 27.04.20
Ratgeber
Obwohl die mobile Tiertafel der Tierhilfe Ennepetal aktuell nicht stattfinden kann, bieten die Mitarbeiter des Teams Unterstützung bei der Tierversorgung an.

Tiertafel der Tierhilfe Ennepetal
Unterstützung für Tierhalter mit finanziellen Schwierigkeiten

Die Tierhilfe Ennepetal bietet einmal im Monat eine mobile Tiertafel für Tierhalter mit finanziellen Schwierigkeiten an. Die ehrenamtlichen Mitarbeiter der Tierhilfe versorgen Bedürftige mit Futter und weiteren Bedarfsartikeln sowie mit Rat und Tat rund um das Tier. Zur Zeit kann die Tierhilfe noch nicht abschätzen, wann die nächste mobile Futterausgabe durchgeführt werden kann. Falls das Futter knapp wird, können sich bereits registrierte Kunden in der Zwischenzeit bei den Mitarbeitern melden....

  • wap
  • 06.04.20
LK-Gemeinschaft
Vor allen Dingen wurden kleine Beutel genäht, in denen sich die kleinere Tiere hinein kuscheln konnten.
5 Bilder

Australische Tiere fühlen sich in Mendener Beuteln wohl - und es wird weiter genäht
Die Feuer sind aus - die Not geht weiter...

Nachdem die verheerenden Buschbrände in Australien unter Kontrolle bzw. gelöscht sind, auch dank des Regens zuletzt, haben viele Tausend Menschen versucht, der vor allem betroffenen Tierwelt Australiens zu helfen. Auch Mendenerinnen haben mit geholfen. Unmengen an Stoffbeuteln für Kängurus oder auch gestrickte Pfotensäckchen für verbrannte Tierpfoten wurden in Handarbeit hergestellt und nach Australien verschickt. Es wurde dermaßen viel gespendet dass es einige Wochen später bereits hieß: Stop...

  • Menden (Sauerland)
  • 08.03.20
  • 3
  • 5
Politik

Tierhilfe Düsseldorf mit 25.000,- Euro unterstützen

Düsseldorf, 18. Dezember 2019 In der nächsten Ratsversammlung stellt die Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER den Antrag, die Tierhilfe Düsseldorf einmalig mit 25.000,- Euro zu unterstützen. Claudia Krüger, Vorsitzende der Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER „Für den am 10.11.2013 gegründeten, gemeinnützigen Verein „Tierhilfe Düsseldorf“ steht die praktische Hilfe für Wasservögel im Vordergrund, also das sichere Bergen bzw. Einfangen des Tieres, um es dann für eine Erstversorgung, eine weitere...

  • Düsseldorf
  • 18.12.19
Ratgeber
Viel Hundeleid steckt hinter dem Verkauf von Billigwelpen.
2 Bilder

Beim Kauf von Welpen sollte man einiges bedenken.
Augen auf beim Hundekauf - Billige Welpen kommen nur durch viel Leid zustande

 Gladbeck. Auch viele Gladbecker lieben Hunde und wünschen sich einen vierbeinigen Begleiter. Die einen wählen die Möglichkeit, einen Hund direkt beim Züchter zu kaufen, weil man sich eine bestimmte Rasse wünscht und die anderen möchten gerne einem Hund aus dem Tierheim oder Tierschutz ein neues Heim bieten. Eine weitere Möglichkeit sind die zahlreichen "Welpenstuben" die mittlerweile häufiger zu finden sind. Doch hier sollte man sich als Tierliebhaber fragen, woher die zu jeder Zeit und in...

  • Gladbeck
  • 04.11.19
Vereine + Ehrenamt
Die tierischen Bewohner des Refugiums sind die Models für den Kalender.

Erlös kommt der Einrichtung zugute
"Refugium für Tiere in Not": Neuer Kalender ist da

Alle Jahre wieder bringt das "Refugium für Tiere in Not" einen Kalender heraus. Eigentlich sind es sogar zwei, denn es gibt ihn in den Größen DIN A4 und DIN A3. Für die Kalender werden die hofeigenen Tiere ins rechte Licht gerückt und beweisen dabei ihre Modelqualitäten. Der kleine Kalender ist aufwendiger gestaltet und enthält neben den Bildern außerdem Texte, wie zum Beispiel Geschichten und Informationen über die Tiere, die im Refugium leben, vegane Rezepte sowie Nachdenkliches und...

  • Castrop-Rauxel
  • 11.09.19
Vereine + Ehrenamt
Pharmazeutin Sonja Tschorn (rechts) besuchte das Tierheim und dessen Bewohner mit der 250-Euro-Spende im Gepäck und überreichte diese Christian Winter (links).

Spende der Taubenapotheke
Tierheim freut sich tierisch

Frisches Stroh, gutes Futter oder ein paar Leckerlies sind Dinge, die das Tierheim des Kreises Unna regelmäßig für ihre flauschigen Bewohner braucht und daher nie genug von haben kann. Sehr gelegen kommt also die Spende, die Apothekerin Sonja Tschorn nun mit großer Freude an Tierheim-Leiter Christian Winter übergab. Mit Hilfe eines aufgestellten Sparschweins machte die Pharmazeutin in der Tauben-Apotheke auf die Sammelaktion aufmerksam. Das von den Kunden eingeworfene Kleingeld rundeten die...

  • Unna
  • 08.05.19
Vereine + Ehrenamt
Es kam eine Spende von ganzen 1000 Euro an die Tierhilfe zusammen.

Scheck über 1000 Euro
Eine Welt-AG des Gymnasiums in Hiesfeld spendet an die Tierhilfe Dinslaken - Voerde

Der unermüdliche und engagierte Waffelverkauf bei verschiedenen Veranstaltungen in der Schule ermöglichte es den Mitgliedern der Eine Welt-AG des Gymnasiums im GHZ der Tierhilfe Dinslaken-Voerde eine Spende von 1000 Euro zu überreichen. Die ehrenamtlich tätigen Mitarbeiterinnen Mareike Tiemann und Doris Knipping freuten sich über die Unterstützung der Schülerinnen und Schüler und sprachen mit ihnen über die Verwendung des Geldes und ihre Arbeit. Sie kümmern sich um herrenlose oder in Not...

  • Dinslaken
  • 14.03.19
Vereine + Ehrenamt
Bei der Spendenübergabe: Jenni Gröhlich (l.), Frank Oberkampf (r., beide Werbegemeinschaft Menden), Kordula Passlak (Mendener Tierhilfe) und Martin Weber (Märkische Bank). Foto: Privat

Spende aus der großen „Charity Ski Aktion“
Werbegemeinschaft unterstützt Tierhilfe

Menden. Am Donnerstag überreichten Frank Oberkampf und Jenni Gröhlich (Mendener Werbegemeinschaft) an Kordula Passlack, Erste Vorsitzende der Mendener Tierhilfe, einen Scheck in Höhe von 1.000 Euro zugunsten der "Tierhilfe". Der Betrag ist der Erlös aus der großen „Charity Ski Aktion“. Dem Aufruf, Skier als Dekoration des „Mendener Winter im Advent“ zu spenden und gleichzeitig Gutes zu tun, sind zahlreiche Skifahrerinnen und Skifahrer gefolgt (der Stadtspiegel berichtete in seiner...

  • Menden (Sauerland)
  • 30.11.18
Vereine + Ehrenamt
8 Bilder

Wir helfen Tieren
Kein Notfellchen, aber ein Notfall: Natti

Immer mal wieder müssen sich die Mitarbeiter im Tierheim Marl schnell auf ungewöhnliche Gäste einstellen und ihnen ein angemessenes Umfeld geben. So auch Anfang September diesen Jahres, als die Feuerwehr eine Kornnatter brachte. Diese Art gilt bei Terraristik-Freunden als so genannte „Anfängerschlange“. Für Natti, wie die Kornnatter jetzt heißt, soll sich alles zum Guten wenden und es wird ein Zuhause für die zirka 70 bis 80 Zentimeter lange Schlange bei Menschen gesucht, die sich mit der...

  • Marl
  • 21.11.18
Ratgeber
Vögel, Igel und andere Wildtiere sind für Tränken dankbar.

Herne: Behörden bitten Bürger, für Wildtiere Wasserschalen aufzustellen

Wildtiere leiden unter Wassermangel - Bürger können helfen. Hier ein Appell in Herne. Die seit Tagen andauernde Hitzewelle macht auch unseren Wildtieren zu schaffen. Vögel, Igel und andere Kleintiere finden kaum noch Wasser. Die Untere Naturschutzbehörde bittet daher alle Bürger und Bürgerinnen in Herne, geeignete Wasserbehälter oder Wasserschalen im Garten aufzustellen, damit die Tiere nicht verdursten. Für Rückfragen steht der Fachbereich Stadtgrün, Untere Naturschutzbehörde Telefon 02323 /...

  • Herne
  • 27.07.18
  • 3
Ratgeber
Die zarte Flocke aus Marl weiß, wie man sich bei diesem Temperaturen erfrischt.
3 Bilder

Tiertauschbörse 2018: Wer gießt Fiffis und Miezen, wenn Zweibeiner Urlaub machen?

Es ist ganz schön heiß. Nicht nur Pflanzen lechzen nach Wasser. Wer gießt meinen Hund, fragt sich mancher Dosenöffner in diesen tropischen Tagen. Scherz beiseite: Herrchen und Frauchen fahren nur dann unbeschwert in den Urlaub, wenn sie darauf vertrauen können, dass ihr Liebling mit Fell oder Federn gut untergebracht ist oder versorgt wird. In der Tiertauschbörse Ihres Wochenblatts und auf www.lokalkompass.de finden sich Tierfreunde, die Hilfe suchen oder Unterstützung anbieten,.Die...

  • Datteln
  • 25.07.18
  • 3
Vereine + Ehrenamt
8 Bilder

Wer gibt Alice und White ein schönes Kaninchen-Zuhause?

Chronischer Schnupfen plagen White und seine Freundin Alice. Damit haben es die zwei Kaninchen es schwer, ein Zuhause zu finden. Doch ein neues Zuhause hat das Kuschel-Duo, aktuell Schützlinge des Tierheims Marl/Haltern, verdient! Die große Alice mit dem dunklen Fell und der kleine White wurden Anfang März an unterschiedlichen Orten gefunden und hatten einen schlimmen Schnupfen. Trotz Behandlung sind Alice und auch White so genannte chronische Schnupfer und suchen jetzt gemeinsam ein schönes...

  • Marl
  • 06.07.18
  • 3
Ratgeber
Die liebe und verschmuste Kylie aus Waltrop braucht ab dem 14. Juli Betreuung.
3 Bilder

Tiertauschbörse 2018: Liebe Gäste mit Fell oder Federn - Hilfe für urlaubsreife Zweibeiner

Hier die nächste Runde bei der Tiertauschbörse, einer Aktion Ihres Wochenblatts und von www.lokalkompass.de: Hier treffen tierliebe Menschen aufeinander, die einen Betreuungsplatz für ihren Liebling suchen und/oder bereit sind, einen tierischen Gast zu betreuen. Diese Aktion schließt kommerzielle Interessen grundsätzlich aus! Für ihre beiden Stubentiger benötigt Familie Künne aus Recklinghausen-Speckhorn kurzfristig einen Katzensitter oder Katzensitterin, der oder die  bereit ist, die...

  • Herten
  • 03.07.18
  • 4
Ratgeber
Wer würde mit dieser lieben Hundedame aus Herten-Langenbochum gerne mal spazieren gehen?
2 Bilder

Tiertauschbörse 2018: Mit einem Klick Betreuung für ihren Liebling finden

Die schönste Zeit des Jahres in Sicht? Für urlaubsreife Zweibeiner dann ein Problem, wenn es für ihren tierischen Hausgenossen noch keine Betreuung gibt. Hier bringt die Tiertauschbörse Ihres Wochenblatts Hilfe: Wir bringen tierliebe Menschen miteinander in Kontakt, die sich gegenseitig helfen oder ganz einfach bereit sind, einen Hund oder eine Katze, Hamster, Vögel oder andere tierischen Gäste bei sich aufzunehmen. Kommerzielle Interessen sind dabei grundsätzlich ausgeschlossen. Familie...

  • Herten
  • 11.06.18
  • 2
Vereine + Ehrenamt
Können diese Augen lügen? Jessi (7 Monate alt) wartet auf liebevolle Menschen und ein richtiges Zuhause. Sie ist jetzt im Tierheim Marl/Haltern.
12 Bilder

Jessi: Mit sieben Monaten im Tierheim gelandet

Jessi, ein absolut liebenswertes Mädchen, wartet mit erst sieben Monaten im Tierheim Marl/haltern auf ein schönes Zuhause. Die verspielte Schäferhündin ist ein richtiger „Rohdiamant“ und bereit für eine aufregende Mensch-Hund-Partnerschaft. Mit erst wenigen Monaten kam die Hündin aus Ungarn nach Deutschland und wurde jetzt wegen Überforderung abgegeben. Jessi ist verspielt, verschmust und lernbegierig. In dem am Tierheim angrenzenden Gelände darf sie nach Herzenslust rumtoben, hat ihre Nase nur...

  • Marl
  • 07.12.17
  • 1
  • 2
Überregionales
Regina Müller Vorsitzende der Tierhilfe Kamen mit einer aufgegriffenen kranken Katze
4 Bilder

Katzenschutzverordnung endlich auf den Weg gebracht

Ab dem 1.1. 2018 gilt im gesamten Kreis Unna die am 10.10. vom Kreistag beschlossene Katzenschutzverordnung. Damit wird eine Kastrationspflicht und eine Kennzeichnungspflicht für freilaufende Katzen verpflichtend. Hiermit soll das Elend der freilebenden Katzen im Kreis Unna eingedämmt werden. Die große Anzahl an freilebenden Katzen im Kreis stellt das Tierheim und die Tierschutzvereine sowie die vielen Katzenretter vor große Probleme. Der größte Teil der freilebenden Katzen ist chronisch krank...

  • Kamen
  • 11.10.17
Ratgeber
Katzenlady Leyla genießt die Sonne - und hat keinerlei Kamerascheu.

Tiertauschbörse: Sonnige Zeiten für urlaubsreife Zweibeiner

Ab in den Urlaub - aber wer kümmert sich um die Mieze, den Vogel oder den Kampfschmuser mit Schlappohren?  Die Tiertauschbörse ist eine nicht kommerzielle Aktion Ihres Wochenblatts und der NachrichtenCommunity www.lokalkompass.de. Gesuche und Angebote: Einen kleinen bis mittelgroßen Hund als Gast würde Familie Stellmacher aus Waltrop ab sofort betreuen. Das Tierchen sollte gut erzogen sein. Kontakt per Telefon, entweder unter 02309/ 20 111 07 oder 0178/ 23 00 198. Für ihren lieben, ruhigen,...

  • Herten
  • 08.08.17
  • 2
Ratgeber
Phoebe ist eine ganz feine Hundelady, fotografiert von BürgerReporterin Kerstin Zenker.

Tiertauschbörse: Treuere Seelen gibt es nicht

Die Sommerferien haben Halbzeit - aber das Thema Urlaub wird noch groß geschrieben. Wer noch oder plötzlich keine Betreuung für seinen tierischen Lebensgefährten hat, während er verreisen möchte, findet in der Tiertauschbörse sehr nette und hilfsbereite Menschen, die einen Hund oder eine Katze, einen Hamster oder Kanarienvogel als Gast aufnehmen würden. Die Tiertauschbörse ist eine nicht kommerzielle Aktion Ihres Wochenblatt und der NachrichtenCommunity www.lokalkompass.de. Gesuche und...

  • Herten
  • 04.08.17
  • 6
Vereine + Ehrenamt

Das Streunerkatzen-Projekt Haltern am See stellt sich vor!

WER SIND WIR? Das Streunerkatzen-Projekt ist ein privates Tierschutzprojekt mit Wirkungskreis in Haltern am See im westlichen Ruhrgebiet. Eine handvoll Katzenfreunde hat sich zusammengeschlossen, um den Streunern in der Seestadt zu helfen. Wir sind Privatmenschen, kein Verein und keinem Verein angeschlossen. Wir leisten unsere ehrenamtliche Arbeit in unserer Freizeit ohne Subventionen aus öffentlicher Hand. Alles was wir tun, ist nur mithilfe der Unterstützung tierlieber Menschen möglich. WAS...

  • Haltern
  • 26.07.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.