Missbrauch

1 Bild

Bürgermeister bezeichnet Täter als „verabscheuungswürdig“ 3

„Verabscheuungswürdig“, ist aus Sicht von Langenfelds Bürgermeister Frank Schneider der aktuell von der Polizei vermeldete Verdacht eines sexuellen Übergriffs auf eine 13-Jährige Langenfelderin am 21. Januar am Fahlerweg. „Auf offener Straße und am helllichten Tag eine Minderjährige auf die von Polizeiseite geschilderte Weise zu bedrängen und tätlich anzugreifen ist unfassbar, absolut inakzeptabel und muss mit aller Härte...

1 Bild

Langenfelder Thriller-Autorin bietet mörderische Vorweihnachts-Lesung!

Marion Schreiner
Marion Schreiner | Hilden | am 09.11.2015

Hilden: Alter Bahnhof Hilden | Die gebürtige Hildnerin Marion Schreiner schreibt seit 20 Jahren Psychothriller, arbeitet seit 5 Jahren freiberuflich als Autorin, hat 6 Bestseller geschrieben und liest seit 5 Jahren auf der Leipziger Buchmesse. Über 150 000 begeisterte Leser kann sie verzeichnen. Nun bietet sie ihre vorerst letzte Lesung an, bevor sie sich für längere Zeit nach England zurückzieht, wo sie seit Jahren ihre Bücher schreibt. Die Erkrather...

1 Bild

Lesung. Wenn der Mensch sich spaltet… Mord am Montag!

Marion Schreiner
Marion Schreiner | Hilden | am 09.11.2015

Hilden: Alter Bahnhof Hilden | Wer ein spannendes und berührendes Buch zu Weihnachten sucht oder verschenken will, ist bei dieser Lesung genau richtig! Die Erkrather Krimiagentur lädt wieder einmal zur ihrem Motto-Abend „Mord am Montag“ in „Alter Bahnhof Hilden“ ein. Bereits im Mai diesen Jahres sorgte die gebürtige Hildnerin und Bestsellerautorin Marion Schreiner aus Langenfeld mit ihrem Buch „Stumme laute Schreie“ für ein volles Haus und viel...

1 Bild

Kommentar: Aufklärung schützt Kinder 4

Daniel Magalski
Daniel Magalski | Lünen | am 14.08.2015

Missbrauch ist keine Frage des Alters und allzu oft sind Kinder im Visier der Täter. Aufklärung schützt Kinder und verhindert vielleicht Schlimmeres. Ein Kommentar von Daniel Magalski: Berichterstattung von Gerichtsverhandlungen ist nichts für schwache Nerven. Journalisten hören hier oft schlimme Geschichten in allen grausamen Details und leider geht es auch bei uns im Kreis Unna von Zeit zu Zeit um Taten an Kindern....

4 Bilder

Theater macht Kids stark gegen Missbrauch 1

Daniel Magalski
Daniel Magalski | Lünen | am 13.08.2015

Herr Frank ist ein netter Nachbar und schenkt Angelo einen Tennisschläger, doch dann fasst er dem Kind bei einer Übung an den Po. Missbrauch von Kindern hat viele Gesichter und findet seinen Anfang oft in harmlos empfundenen Gesten. In Lünen gibt es nun ein neues Projekt für starke Kinder und gegen sexuellen Missbrauch. Herrn Frank, den Nachbarn, gibt's zum Glück nur im Theaterstück, doch die gespielte Szene erzeugt beim...

1 Bild

Exhibitonist erwischt! - Gocher zeigte sich am Freizeitbad in schamverletzender Weise

Lokalkompass Goch
Lokalkompass Goch | Goch | am 20.07.2015

Goch: Polizei | Am Freitag (17.07.2015) verließ eine 45jährige Frau gegen 14 Uhr ein Freizeitbad an der Kranenburger Straße. Dabei bemerkte sie am Rande des Parkplatzes eine männliche Person, welche den Eingangsbereich des Bades beobachtete. Als sie auf dem Parkplatz in ihren PKW stieg, tauchte dieser Mann plötzlich wenige Meter entfernt vor ihrem Fahrzeug auf und zeigte sich ihr in schamverletzender Weise. Der Mann, ein 47jähriger aus...

Adler Union Frintrop setzt nach Missbrauchsvorwürfen auf Aufklärung

Christa Herlinger
Christa Herlinger | Essen-Borbeck | am 02.06.2015

Der Schock sitzt tief, nicht nur bei den betroffenen Kindern und Eltern. Doch die Vereinsverantwortlichen bemühen sich um einen klaren Kopf im Umgang mit dem Geschehenen. „Wir sind über die im Raum stehenden Vorwürfe zutiefst schockiert und werden unsere Möglichkeiten zur Aufklärung und transparenten Aufarbeitung leisten“, so der Jugendvorstand von DJK Adler Union Frintrop. Staatsanwaltschaft hat Ermittlungen...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Das lange Schweigen - Über Männer die missbraucht wurden 1

Ulrich Dittmar
Ulrich Dittmar | Recklinghausen | am 13.05.2015

Gründung einer Selbsthilfegruppe für Männer die missbraucht wurden und dem langen Schweigen entkommen möchten. Nach vorsichtigen Schätzungen werden in Deutschland 1 - 2 von 10 Jungen sexuell missbraucht. Erst langsam dringt die Notlage dieser Jungen ins Bewusstsein der Öffentlichkeit, totgeschwiegen oder zum Schweigen verdammt. Um diesen Kreis des Schweigens zu durchbrechen, soll eine Selbsthilfegruppe für missbrauchte...

1 Bild

… Der rasende MissBrauch ..

Schnappschuss

1 Bild

Kein Raum für Missbrauch

Markus Hunke
Markus Hunke | Lünen | am 30.03.2015

Lünen: Caritasverband Lünen-Selm-Werne e.V. | Der unabhängige Beauftragte für Fragen des Sexuellen Kindemissbrauch der Bundesregierung, Johannes-Wilhelm Rörig, bietet auf der neugestalteten Homepage ein zentrales Infoportal zu sexuellem Kindesmissbrauch für Betroffene, Angehörige und Fachkräfte. Neben den Informationen können auch Hilfeangebote in der Nähe gesucht werden. Die Homepage finden Sie hier. Die Caritas Beratungsstelle für Eltern, Jungendliche und Kinder...

1 Bild

Einladung "Frühjahrs-Kleiderbasar, Trödel und Mehr"

Gabi Dahm
Gabi Dahm | Hagen | am 20.03.2015

Hagen: Raphael e.V. | Raphael Verein lädt ein am 28.03.2015 von 13-16 Uhr Der Verein "Raphael" ist ein Verein zur Unterstützung von Erwachsenen und Kindern, die sexuelle Missbrauchshandlungen erlebt oder ähnliche traumatische Erfahrungen gemacht haben. Um den Opfern zu helfen, wurde der Verein „Raphael“ gegründet. Seit 1995 besteht der Verein, der Beistand, Trost, Halt und Unterstützung bieten soll. Seit dieser Zeit kümmern sich die...

1 Bild

Kripo ermittelt nach Übergriff auf Kind 1

Daniel Magalski
Daniel Magalski | Lünen | am 09.02.2015

Eltern in Selm sind in Sorge: Montag kam es nach Schilderungen einer Mutter im Bereich der Lindenstraße zu einem Übergriff auf ihren Sohn. Der Schüler war am Nachmittag auf dem Heimweg. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und hofft auf Hinweise von Zeugen. Der Junge, acht Jahre alt, war laut Angaben der Mutter am Nachmittag nach Schulschluss auf dem Heimweg von der Overbergschule an der Kreisstraße. "Der...

1 Bild

Missbrauch von Kindern und Jugendlichen alltäglich 5

Peter Ries
Peter Ries | Düsseldorf | am 18.01.2015

Auch in NRW ist der Missbrauch von Kinder und Jugendlichen alltäglich. Etwa 2 700 Fälle wurden seit 2008 jedes Jahr angezeigt. Studien gehen von weitaus mehr Opfern aus. Weiter: Deutscher Blog für Kriminalprävention

1 Bild

1200 Euro Geldstrafe für den Angeklagten

Dr. Anja Pielorz
Dr. Anja Pielorz | Hattingen | am 19.12.2014

Hattingen: Amtsgericht Hattingen | Der Rechtsstaat hat mit diesem Verfahren viel Mühe und Genauigkeit an den Tag gelegt, um zu einem Urteil vor dem Schöffengericht zu kommen. Letztlich kam es zur Verurteilung mit einer Geldstrafe in einer Gesamthöhe von 1200 Euro. Sehr intensiv hatte man sich mit der Frage beschäftigt, ob der Angeklagte seine Ex-Frau mehrfach misshandelt hatte oder ob die Verletzungen der Frau einen anderen Grund haben könnten. Die...

4 Bilder

Hilden: Kreispolizei fahndet nach Sexualstraftäter - Belohnung für Hinweise

Lokalkompass Hilden
Lokalkompass Hilden | Hilden | am 12.11.2014

Mit einer Pressekonferenz am Dienstag, 11. November 2014, hat die Kriminalpolizei im Kreis Mettmann eine groß angelegte Öffentlichkeitsfahndung nach einem bisher noch unbekannten Sexualstraftäter gestartet. Mit Hilfe der Medien, durch die Verteilung von Fahndungsplakaten und Handzetteln, aber auch mit Hausbefragungen und gezielten Bürgergesprächen ab dem 12. November 2014 im Großraum Hilden-Süd, fahnden die Ermittler vom...

1 Bild

Verbotene Liebe – Wenn die Sucht das Herz betäubt 7

Anna K. öffnet mir die Tür. Ich sehe in ein vitales Gesicht, wenn auch von starken Falten gekennzeichnet. „Ich weiß nicht, ob das eine gute Idee war“, sagt sie, während sie mich hinein winkt. Im Hintergrund Kindergeplapper, Hörspielkassetten und das quietschige Geräusch einer Badewannen-Tuba. Die hatte ich auch, denke ich und fühle mich direkt ein wenig wohler. Das Haus ist aufgeräumt, beinahe klinisch sauber. Sie setzt...

1 Bild

Frühzeitig gegen die Misshandlung von Kindern einschreiten

Folgen von Vernachlässigung, Misshandlung oder Missbrauch ein Leben lang zu kämpfen – die frühzeitige Erkennung von Misshandlungen ist jedoch für Eltern, Lehrer und Kinderärzte oft schwierig. Um diesem Problem entgegenzuwirken und Kindern so früh wie möglich zu helfen, wurde die Medizinische Kinderschutzambulanz an der Vestischen Kinder- und Jugendklinik in Datteln gegründet. Hier erkennen geschulte Experten mithilfe von...

1 Bild

Wie kann das sein? 1

Miriam Dabitsch
Miriam Dabitsch | Velbert | am 10.09.2014

Velbert: Stadtanzeiger Niederberg | Die aktuelle Mitteilung der Polizei, dass ein Mädchen ins Gebüsch gezerrt und sexuell belästigt wurde, macht mich nachdenklich: Der Tatort: mitten in der Velberter Innenstadt, in Nähe der Arbeitsagentur, einer Schule und an einer viel befahrenen Straße. Die Tatzeit: morgens um kurz vor neun, wenn die Stadt wach ist. Von Einsamkeit und leichtem Spiel für den Täter also keine Spur. Wie kann ein solcher Vorfall dort und zu...

Wie sollen Flüchtlinge untergebracht werden? 2

Helmut Feldhaus
Helmut Feldhaus | Duisburg | am 24.08.2014

Die Flüchtlingszahlen wachsen rasant. Auch Duisburg ist gezwungen, immer mehr Asylsuchende aufzunehmen. Und über einen Kamm scheren kann man sie nicht. Das Spektrum reicht von den Menschen, deren Leben in ihrem Herkunftsland akut bedroht war, die bei wiederhergestellter Sicherheit auch wieder freiwillig in ihre Heimat zurückkehren würden, bis hin zu den Menschen, die ohne tatsächliche Verfolgung unser Asyl- und...

1 Bild

Vom Vater sexuell missbraucht - Velberterin spricht in "Mensch, Gott!" 1

Lokalkompass Niederberg
Lokalkompass Niederberg | Velbert | am 13.08.2014

Velbert: Oase | Die Velberterin Esther Theumert ist gerade 14, als ihr Vater, ein Pfarrer, sie zum ersten Mal missbraucht. „Du musst jetzt die Mama spielen“, hat er zu ihr gesagt. Mit einem Mal ist ihre Kindheit zerstört. Mehr als 30 Jahre hat Esther Theumert ihren Vater gehasst und furchtbar unter dem Missbrauch gelitten. Doch ihr Leben hat eine unerwartete Wende genommen. Sie konnte ihrem Peiniger vergeben. Seit 2010 nimmt Theumert...

1 Bild

Marion Schreiner liest in "Café feminin" aus ihrem Buch "Die Scheune" vor

Langenfeld (Rheinland): Siegfried-Dißmann-Haus | Das „Café feminin“ bietet jeden zweiten Montag im Monat ein interessantes Thema, das Frauen bewegt. Aus den Bereichen Frauengesundheit, Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Zeitmanagement, Entspannung im Alltag, Wechseljahre, Kunst, Kultur und vieles andere mehr hält monatlich eine Referentin einen Kurzvortrag mit anschließender Diskussion. Diesen Monat findet eine Lesung aus dem Buch „ Die Scheune“ mit der Langenfelder...

1 Bild

Meine Meinung: Die Schweigenden müssen endlich reden

Die Nachricht von einem angeblichen Missbrauchsvorfall in der katholischen Kirche in Emmerich macht zurzeit die Runde. Das Bistum in Münster weiß nichts von einem solchen Vorfall. Das erklärte man in einer Pressemitteilung. In der Facebook-Gruppe "Pro Olding/Pro Weidisch" hingegen wurde dieser Verdacht erneuert. Angeblich wüssten einige Leute von diesem Vorfall. Wen dem tatsächlich so ist, dann müssen diese Leute jetzt...

Werden Richter endlich wach und ahnden "Sexualdelikte an Kinder" strenger?

Jürgen Märte
Jürgen Märte | Dortmund-Nord | am 21.02.2014

Dortmund: nordmarkt | In der Ukraine kämpfen Menschen gegen Tyrannei und viele Menschen sind schon gestorben im Kampf für Freiheit. In Syrien sterben ebenfalls Menschen im Kampf für die Freiheit. In Deutschland werden Kinder von Pädofilen Straftätern getötet. In Deutschland fordert eine gewisse Partei, das Kinder im Grundschulalter (6 - 10 Jahre) erlernen sollen, dass es Menschen mit vielen sexuellen Ausrichtungen gibt. Sogar die...

Mordfall Madeleine: Vergraben, gefesselt und geknebelt 5

Christa Herlinger
Christa Herlinger | Essen-Borbeck | am 21.02.2014

Seit Mittwoch ist klar, bei der weiblichen Leiche, die am späten Dienstag nachmittag im Kleingarten an der Levinstraße aufgefunden wurde, handelt es sich um die seit dem 11. Februar vermisste Madeleine W. aus Gelsenkirchen. Die im Institut für Rechtsmedizin in Essen durchgeführte Obduktion führte zur sicheren Identifizierung der 23-Jährigen und ergab als Todesursache zweifelsfrei einen gewaltsamen Tod. Das gaben Polizei...

1 Bild

Mann missbrauchte Mädchen: "Er war unser Nachbar" 1

Nina Möhlmeier
Nina Möhlmeier | Castrop-Rauxel | am 24.01.2014

Jahrelang missbrauchte ein ehemaliger Turnlehrer des Castroper TV seine Schülerinnen (wir berichteten). Und nicht nur sie. Eines der betroffenen Mädchen ist die Tochter von Martina (vollständiger Name ist der Redaktion bekannt). Erst vor drei Jahren brach die heute 26-Jährige ihr Schweigen. „Als 2011 ans Licht kam, was der Mann getan hat, kam meine Tochter zu mir und sagte: ‚Ich war auch betroffen.‘ Jetzt wird dem...