Mit dem Rettungshubschrauber in Unfallklinik
Update 28. April: 23-Jährige im Krankenhaus verstorben

Eine 23-jährige Arnsbergerin wurde am späten Sonntagnachmittag bei einem Unfall in Neheim schwer verletzt. Sie war mit ihrem Tretroller auf der Straße "Am Schindellehm" mit einem Auto zusammengestoßen.
  • Eine 23-jährige Arnsbergerin wurde am späten Sonntagnachmittag bei einem Unfall in Neheim schwer verletzt. Sie war mit ihrem Tretroller auf der Straße "Am Schindellehm" mit einem Auto zusammengestoßen.
  • Foto: Polizei
  • hochgeladen von Lokalkompass Arnsberg-Sundern

Update: Wie bereits berichtet, ereignete sich am 19. April in Neheim ein schwerer Verkehrsunfall. Eine 23-jährige Arnsbergerin war mit ihrem Tretroller auf der Straße "Am Schindellehm" mit einem Auto zusammengestoßen. Sie musste mit schweren Verletzungen in eine Dortmunder Klinik geflogen werden. Leider konnte das Leben der jungen Frau nicht gerettet werden. Sie verstarb am Montag im Krankenhaus.
Update Ende

Eine 23-jährige Arnsbergerin musste am späten Sonntagnachmittag (19. April) mit dem Rettungshubschrauber in eine Unfallklinik geflogen werden. Sie war mit ihrem Tretroller auf der Straße "Am Schindellehm" in Neheim mit einem Auto zusammengestoßen.

Gegen 16.45 Uhr fuhr die Frau mit ihrem Roller auf dem abschüssigen Verbindungsweg von der Wiesenstraße in Richtung "Schindellehm". Nach ersten Erkenntnissen fuhr die Arnsbergerin ungebremst von dem Weg auf die Straße. Hierbei kam es zum Zusammenstoß mit dem kreuzenden Auto eines 21-jährigen Arnsbergers. Dieser war in Richtung Graf-Gottfried-Straße gefahren. Bei dem Zusammenstoß wurde die Frau schwer verletzt. Durch den Rettungsdienst wurde die Frau vor Ort medizinisch betreut. Anschließend wurde sie in eine Unfallklinik geflogen.

Fahrer unter Einfluss von Betäubungsmitteln?

Da der Verdacht bestand, dass der Autofahrer unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand, wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Durch die Staatsanwaltschaft Arnsberg wurde ein Gutachter zur Unfallrekonstruktion angefordert. Während der Unfallaufnahme war die Straße in beide Richtungen
gesperrt.

Autor:

Lokalkompass Arnsberg-Sundern aus Arnsberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen