Bedburg-Hau: Bürgerinitiative „Stop-Kies-Hau“ gegründet

2Bilder

Am vergangenen Dienstag wurde in der Antoniterklause eine Bürgerinitiative mit dem Namen „Stop-Kies-Hau“ gegen das Abgrabungsvorhaben von Sand und Kies an der Antoniterstraße in Hau gegründet. An der Antoniterstraße wurde im neuen Regionalplan eine Fläche von ca. 45 Hektar, die direkt an das Siedlungsgebiet angrenzt, für die Abgrabung von Sand und Kies ausgewiesen. Bereits 16 Hektar wurden durch einen Unternehmer für dieses Vorhaben gesichert und man befürchtet, dass der Antrag zur Abgrabung bald erfolgen wird. Am 16. Juli um 17 Uhr wird es dazu eine Sondersitzung des Gemeinderates geben. In der Sitzung soll nach letzten Informationen der Unternehmer seine Planung vorstellen lassen. Die Bürgerinitiative möchte nun für sich auch ein Rederecht bei der Sitzung einfordern um ihre Bedenken gegen das Vorhaben vortragen zu können. Diesbezüglich wird ein Gespräch mit dem Bürgermeister anstehen.
Das Grundgerüst steht
Christian Heynen wurde von der Versammlung einstimmig zum Vorsitzenden gewählt. Einige Aufgabenverteilungen wurden vorgenommen und weitere werden folgen. Die BI „Stop-Kies-Hau“ wird demnächst auch eine Web-Seite einrichten und regelmäßig ein „Newsletter“ herausgeben. Das nächste Treffen der BI wird am 25. Juni, um 19:30 Uhr, in der Antoniterklause stattfinden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen