Succesvolle Waalsprong en meer Ruimte voor de Waal

18Bilder

Die Waal bei Nijmegen war schmal wie ein Flaschenhals und bei Hochwasser entstanden enorme Probleme, zuletzt war dies 1993 und 1995 der Fall. Mit der Ferigstellung des Projekts “Mehr Raum für die Waal” wird dieses Problem in Zukunft etwas kleiner sein. Der Deich wurde am Nordufer um 350 Meter landeinwärts verlegt und dadurch entstand eine langgestrecke Insel im Fluss. Durch zwei neue Brücken und durch eine Verlängerung der alten Waalbrücke ist die Insel mit Nijmegen-Nord verbunden.
Lent (Nijmegen-Nord) am Nordufer hat sich in den letzten Jahren bereits durch neue Siedlungsbereiche enom verändert. Dies hängt zusammen mit dem “Waalsprong”, Sprung über die Waal, die Ausdehnung Nijmegens Richtung Norden. Bereits 2013 wurde “De Oversteek”, die neue Waalbrücke, dem Verkehr übergeben. Am Nordende dieser Brücke soll ein neues Centrum entstehen, “de Citadel”.

Autor:

Günter van Meegen aus Bedburg-Hau

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

33 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen