Bochum - Blaulicht

Beiträge zur Rubrik Blaulicht

3 Bilder

Feuerwehr Bochum
Brennende Gasleitung in Bochum Harpen

Zur Zeit ist die Feuerwehr Bochum bei einer brennenden Gasleitung im Einsatz. Gegen 16:00 Uhr meldete eine Anwohnerin im Ostaraweg (Bochum Harpen) Funken aus einem offenen Bauloch sowie Brandgeruch. Als die ersten Einsatzkräfte an der Einsatzstelle eintrafen, waren deutliche Flammen aus der Gasleitung sichtbar. Das Umfeld wurde durch die Feuerwehr gesichert. Für die Anwohner besteht keine Gefahr. Es wird dennoch gebeten ausreichend Abstand zur Einsatzstelle einzuhalten. Die Stadtwerke Bochum...

  • Bochum
  • 03.02.20
  •  1
Schwarz auf Weiß

Morgens in Bochum - Gefahr auf den Bürgersteigen
Scooter pflasterten meinen Weg

Heute Morgen in Bochum: Genau 15 Scooter pflasterten meinen Weg Richtung Innenstadt. (Unistr/Bongard Boulevard ) Alle verstreut liegend und teilweise mit Müll dekoriert. Etliche Fußgänger und ein Rollstuhlfahrer mussten auf die stark befahrene Universitätsstraße ausweichen. Der Rollstuhlfahrer hatte sichtlich Mühe - Passanten halfen weiter. Der Fußweg war nicht passierbar. Menschen mit Behinderung leiden am meisten unter solchen Situationen. So geht man also mit unseren neuen...

  • Bochum
  • 02.02.20
  •  27
  •  7
Die Einsatzkräfte setzten Schaum zur Brandbekämpfung ein. ein PKW an der Mittelstraße in Wattenscheid hatte Feuer gefangen und die Fassade mit in Brand gesteckt.

Feuerwehr bekämpft Brand in Wattenscheid UPDATE
Sperrmüllsofa war schuld - Feuer durch brennenden PKW in der Mittelstraße

Am heutigen Donnerstag, 30. Januar,  um 1.20 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem brennenden PKW in die Mittelstraße nach Wattenscheid gerufen. Bei Eintreffen der Kräfte brannte ein PKW lichterloh, Teile der Hausfassade hatten ebenfalls bereits Feuer gefangen. Durch die starke Hitze gingen in der Erdgeschosswohnung zusätzlich die Fensterscheiben zu Bruch, wodurch dichter Rauch in die Wohnung zog. Die Feuerwehr bekämpfte den Brand mit einem Schaumrohr, 3 Trupps unter Atemschutz wurden eingesetzt...

  • Bochum
  • 30.01.20
Die Polizei in Bochum sucht nach Zeugen und dem Unfallfahrer mit einem schwarzen Mercedes-SUV.

Bochumer Polizei sucht SUV-Fahrer
Hund angefahren und tödlich verletzt

Am Samstag, 25. Januar, ist in Bochum-Harpen ein Hund angefahren und dabei tödlich verletzt worden. Der beteiligte SUV-Fahrer fuhr weiter, ohne sich um das Tier zu kümmern. Jetzt fahndet die Polizei nach ihm. Ein nicht angeleinter Hund ist bei einem Zusammenstoß mit einem schwarzen SUV tödlich verletzt worden. Die Polizei sucht jetzt den Fahrer und einen namentlich nicht bekannten Zeugen, der den Unfall offenbar gesehen hat. Der Vorfall hat sich am Samstagabend, 25. Januar, in Harpen...

  • Bochum
  • 29.01.20
Die Polizei geht inzwischen von einem tragischen Unfall aus.

Mysteriöser Unfall an einem Bochumer Wertstoffhof
75-Jähriger erliegt seinen Kopfverletzungen

Der 75-Jährige Mann, der am 21. Januar bei einem mysteriösen Unfall am USB-Wertstoffhof an der Schattbachstraße in Bochum-Laer schwer verletzt wurde, ist jetzt im Krankenhaus verstorben. Lebensgefährliche KopfverletzungenAm 21. Januar hatte gegen 17.20 Uhr ein Autofahrer aus einer Parkbucht am Wertstoffhof an der Schattbachstraße 79 rückwärts ausgeparkt und war anschließend Richtung Alte Wittener Straße davon gefahren. Ein Zeuge sah unmittelbar danach den Fußgänger auf dem Boden liegen, der...

  • Bochum
  • 27.01.20
Reste des Silvesterfeuerwerks wurden einem 13-Jährigen Bochumer Schüler zum Verhängnis. Die Polizei warnt eindringlich vor solchen Böllern "Marke Eigenbau".

Bochumer Junge durch selbstgebauten Böller schwer verletzt
Gefährliche Reste des Silvesterfeuerwerks

Mit schweren Verletzungen durch einen selbstgebauten Feuerwerkskörper ist ein 13-jähriger Bochumer Junge am Sonntag, 26. Januar, in ein Krankenhaus gebracht worden. Gemeinsam mit einem Freund zündete der Junge im Bereich der Nörenbergstraße in Werne einen selbstgebastelten Böller. Diesen hat er wohl aus Resten von Silvesterfeuerwerk selber hergestellt. Mit dem Notarzt ins Krankenhaus - keine Lebensgefahr Beim Zünden des Eigenbaus erlitt der 13-Jährige schwere Verletzungen und musste mit...

  • Bochum
  • 27.01.20

Feuerwehr Bochum
Kellerbrand in Bochum Riemke

Am Samstagnachmittag um 14.17 Uhr wurde der Feuerwehr über den Notruf ein Kellerband in der "Von-Gall-Straße" gemeldet. Da noch Personen im Gebäude vermutet wurden, alarmierte die Leitstelle umgehend die Feuerwachen Bochum-Mitte und Bochum Werne sowie eine Löscheinheit der Freiwilligen Feuerwehr. Bereits während der Anfahrt war eine massive Rauchentwicklung festzustellen. Noch vor dem Eintreffen der ersten Einsatzkräfte hatten alle Hausbewohner das Gebäude unverletzt verlassen, so dass nur eine...

  • Bochum
  • 26.01.20
  •  1
Symbolfoto.

Bochum News
Bombenverdacht in Bochumer City

Auf dem ehemaligen Justizgelände in der Innenstadt Viktoriastr/ Husemannplatz gibt es vermutlich einen Bombenfund. Der Kampfmittelräumdienst rückt gegen ca 18:00 in Bochum an. Momentan geht die Feuerwehr Bochum davon aus dass es sich bei dem verdächtigen Fund um eine Fliegerbombe oder einer Mörsergranate handelt. Wer unterwegs ist meidet die Richtung" Rathaus". Freie Fahrt: Die Sperrung wurde soeben aufgehoben. Entwarnung ,keine Bombe auf Gerichtsgelände. Der Fund: Vermeintliche...

  • Bochum
  • 24.01.20
  •  18
  •  4

Zwei Schulbusunfälle an einem Tag
Anschnallpflicht für Schul-Busse

Oh Herr - während die Schul-Kinder aus Bayern Glück im Unglück hatten, sind bei einem Schulbusunfall in Thüringen zwei Kinder ums Leben gekommen.  Den Schmerz der Eltern möchte ich nicht ertragen .. mir nicht einmal vorstellen.  Unendlich traurig wie mich das stimmt, mache ich mir so meine Gedanken über die Anschnallpflicht im Bus, die nicht besteht. Auch wenn der Bus als sicheres Verkehrsmittel gilt - sollten Schulbusse eine Anschnallpflicht haben?

  • Bochum
  • 24.01.20
  •  7
Die Bochumer Polizei kann einen Zusammenhang zwischen den beiden Brandstiftungen nicht ausschließen.

Brennender PKW in Bochumer Hinterhof
Der zweite Brand innerhalb von drei Wochen

Am Mittwoch, 22. Januar,  wurden die Feuerwehr und die Polizei gegen 0.10 Uhr zum Einmündungsbereich Günnigfelder Straße/Mittelstraße in Bochum-Günnigfeld gerufen. Dort stand ein im Hinterhof abgestellter schwarzer VW Golf in Flammen. Das Fahrzeug wurde bereits vor drei Wochen bei einem Brand schwer beschädigt. Die zuerst eintreffenden Polizeibeamten begannen sofort mit den Löscharbeiten und konnten ein Übergreifen des Feuers auf das angrenzende Gebäude verhindern. Die Feuerwehr löschte...

  • Bochum
  • 22.01.20
Die Bochumer Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

Verkehrsunfall in Bochum
Zwei PKW frontal kollidiert

Am Dienstag, 21. Januar kam es gegen 17.10 Uhr in Bochum Ortsteil Eppendorf an der Straße " Am Thie" zu einem Verkehrsunfall. Aus noch ungeklärten Umständen sind zwei PKW frontal zusammengestoßen. Durch den Zusammenprall wurden beide Fahrzeugführer verletzt und nach einer Erstversorgung an der Einsatzstelle in verschiedene Krankenhäuser transportiert.  Säuglinge (6 Monate) in einem der Unfallfahrzeuge Des Weiteren befanden sich in einem der Unfallfahrzeuge 3 Säuglinge im Alter von 6...

  • Bochum
  • 22.01.20

Epedemie?
Coronavirus

Was kommt denn da auf uns zu? Das Coronavirus überträgt sich von Mensch zu Mensch. Gut, es ist noch sehr weit weg aber die Wege sind durch Flugzeuge kurz geworden. Es kommen reichlich Besucher aus den betroffenen Gebieten zu uns. Wie kann eine Kontrolle erfolgen, dass dieser Virus nicht eingeschleppt wird?

  • Bochum
  • 20.01.20
  •  3
  •  2
Betrunken, berauscht, ohne Fahrerlaubnis und mit gefälschtem Führerschein unterwegs  - die Liste der Vergehen ist lang, mit denen die Polizei den 28-Jährigen schnappte.

Ohne Fahrerlaubnis, alkoholisiert, unter Drogen und mit gefälschtem Führerschein unterwegs
Folgenreiche Autofahrt in Langendreer

Mehr geht kaum: Ohne Fahrerlaubnis, alkoholisiert, unter Drogen und mit gefälschtem Führerschein unterwegs war ein 28-Jähriger Bochumer, den die Polizei am Sonntagabend in Langendreer festnahm. Gegen 22.25 Uhr war der 28-Jährige auf der Unterstraße in Bochum-Langendreer unterwegs. Er fuhr auf das Gelände der Tankstelle an der Unterstraße 100 und stellte dort seinen Wagen ab. Zu diesem Zeitpunkt war die Tankstelle jedoch bereits geschlossen. Unter BTM-Einfluss unterwegs Bei der Kontrolle...

  • Bochum
  • 20.01.20
Die Polizei Bochum hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise.

Dreister Diebstahl in Wattenscheid
Falsche Wasserwerker bestehlen Ehepaar

Am  Freitag, 17. Januar, gegen 13 Uhr, kam es in Bochum-Wattenscheid zu einem Diebstahl durch falsche Wasserwerker. Die Diebe erbeuteten Wertsachen. Zu Tatzeit erschienen zwei Unbekannte an einem Haus an der Vorstadtstraße. Gegenüber dem dort wohnenden Seniorenpaar gaben die Männer an, im Rahmen von Baumaßnahmen das Wasser in der Wohnung prüfen zu müssen. In der Wohnung verwickelten sie das Paar in ein Gespräch und nutzen die Gelegenheit, Schmuck zu entwenden. Polizei Bochum bittet um...

  • Bochum
  • 20.01.20
15 Bilder

Studenten errichteten Ihren eigenen Hörsaal auf dem Dr. Ruer Platz
Praxisübung Humanitäre Hilfe stand klar im Zeichen der Mangelernährung von Kindern im Krisenfall.

Während sich die Bochumer Innenstadt mit Einkaufsfreudigen Besuchern füllte, bauten auf dem Dr. Ruer Platz die Studenten der Ruhr Uni Bochum, der Fachhochschule Münster und der Universität Münster eine Zeltstadt auf. Diese Praxisübung, in der die Studenten Ihren Hörsaal selber aufbauen mussten gehört zu einer praktischen Übung zum Themengebiet Humanitäre Hilfe. Erst wurden die Zelte selber aufgebaut in deren, im Anschluss daran die Workshops stattfanden. Beim Zeltaufbau standen den...

  • Bochum
  • 19.01.20
Die Polizei in Bochum bittet um Zeugenhinweise.

Autofahrer in Bochum mit Steinen beworfen
Ausraster am Zebrastreifen

Angriff aus heiterem Himmel: Ein 54-jähriger Autofahrer aus Gevelsberg ist in Bochum völlig unvermittelt beleidigt, geschlagen und mit Steinen beworfen worden. Die Polizei sucht nach einer tatverdächtigen Frau - und einem Mann, der einen kleinen Hund unter dem Arm trug. Eigentlich wollte der Autofahrer nur eine Frau über den Fußgängerüberweg an der Wittener Straße 270 (Ausfahrt Sheffieldring) gehen lassen. Doch es kam anders an diesem Samstag, 11. Januar. Statt den Zebrastreifen zu...

  • Bochum
  • 16.01.20
Das Fassadenblech wurde von der Feuerwehr Bochum aus dem Korb der Drehleiter mit einem Trennschleifer entfernt.

Busverkehr an Bochumer Uni-Center umgeleitet
Fassadenblech drohte herabzustüzen

Am Mittwoch, 15. Januar wurde die Feuerwehr Bochum gegen 15 Uhr in die Hustadt zum Uni-Center gerufen. Dort drohte  in ca. 15 Meter Höhe ein Fassadenblech des Gebäudes auf den Bereich der Bushaltestelle "Ruhr-Universität"zu stürzen drohte.   Busverkehr musste umgeleitet werden Das Fassadenblech wurde von der Feuerwehr aus dem Korb der Drehleiter mit einem Trennschleifer entfernt. Während des Einsatzes wurde der Busverkehr für rund eine Stunde durch die BOGESTRA umgeleitet. Die...

  • Bochum
  • 16.01.20

21-Jähriger in Untersuchungshaft
Zivilpolizist tätlich angegriffen, beleidigt und bespuckt

Am Dienstag, 14. Januar gegen 13 Uhr, kontrollierten Zivilpolizisten des Bochumer Einsatztrupps an der Grabenstraße einen jungen Mann. Völlig unvermittelt versetzte der 21-Jährige, der keinen festen Wohnsitz hat, einem der Polizeibeamten einen gezielten Kopfstoß gegen dessen Nase. Wenig später spuckte der Mann dem Polizisten ins Gesicht und beleidigte ihn mit den Worten "Blutest du auch wenigstens schön". Nach der Festnahme setzte die Person während der Fahrt zum Polizeipräsidium ihr...

  • Bochum
  • 16.01.20

Ladengeschäft in Fußgängerzone evakuiert
Brand in Wattenscheid

Am Mittwoch, 15. Januar wurde die Feuerwehr Bochum um 17.22 Uhr zu einem Brand nach Wattenscheid gerufen. In einem Hinterhof zwischen der Hochstraße und der Probst-Hellmich-Promenade standen mehrere Paletten in Vollbrand und drohten auf ein Ladengeschäft überzugreifen, das durch den Brand bereits vollständig verraucht war. Die Feuerwehr konnte mit dem Löschzug der Wache 1 (Wattenscheid) den Brand im Hinterhof schnell unter Kontrolle bringen, während der Löschzug der Wache 2 (Innenstadt) das...

  • Bochum
  • 16.01.20
Eine schlimme Nachricht.

Trauiges Ende einer Silversternacht
Erlöst durch eine Maschinen Pistole

Aus dem Bericht des Landtags in NRW : Tragischer geht es kaum sein und man kann die Tränen nicht mehr zurückhalten. In der Silvesternacht kamen mehr als 30 Tiere im Krefelder Zoo ums Leben. Wie soeben bekannt wurde war das unsägliche Leid der Tiere damit nicht beendet. Polizisten mussten einen schwer verletzten Gorilla am Neujahrsmorgen mit einer Maschinen Pistole töten. Das verletzte Tier ließ sich durch die großflächigen Brandwunden nicht einschläfern. Wie furchtbar ist das...

  • Bochum
  • 15.01.20
  •  10
  •  2

Ladendiebstahl in Linden
Flüchtender Wurstdieb richtet hohen Sachschaden an

Am Dienstag, 14. Januar, gegen 19.30 Uhr, kam es in dem Supermarkt an der Hattinger Straße 807 in Linden zu einem Ladendiebstahl. Eine Zeugin hatte einen Kunden dabei beobachtet, wie er Wurstwaren im Wert von circa 30 Euro, die ihm zuvor an der Fleischtheke herausgegeben worden waren, in seine Hose steckte. So ging der Mann zur Kasse, bezahlte aber nur eine Flasche Bier. Als ein Angestellter die Person auf das Wurstpaket ansprach, ergriff der Mann sofort die Flucht und rannte aus dem...

  • Bochum
  • 15.01.20
Morgähn....
Ich bitte hier einmal um Mithilfe.
Euer Steini.

Täter gefasst
Lokales aus Bochum: Opfer gesucht

Gesucht wird nicht der Täter sondern sein Opfer, klingt verrückt, ist aber so. Am Freitagabend wurde eine junge Frau eine Bahnsteigtreppe im Bochumer HBF hinuntergestoßen. Das Opfer: Ob die Unbekannte unverletzt blieb ist bisher nicht bekannt - das Opfer entfernte sich ( wohl aus Angst ) vom Tatort. Vieleicht gab jemand Hilfestellung und erinnert sich. Wenn nicht,müsste ich hier erst einmal kräftig meckern. Hingeschaut oder Weggesehen? Gegen 17:30 Uhr müsste es doch aufmerksame...

  • Bochum
  • 14.01.20
  •  13
  •  4

Feuer im Dachstuhl gelöscht
Brand auf dem Kortumhaus

Gegen 2.40 Uhr des 14. Januar erreichte ein Anruf die Leitstelle der Feuerwehr Bochum. Der Anrufer meldete einen Brand im 4.OG des Kortumhauses. Die Leitstelle entsandte daraufhin sofort den Löschzug der Innenstadtwache. Als die Kollegen an der Einsatzstelle eintrafen, war ein deutlicher Feuerschein erkennbar. Da zu diesem Zeitpunkt nicht auszuschließen war, dass das Feuer im Dachstuhl des Gebäudes ausgebrochen war, wurden weitere Einheiten alarmiert. Parallel gingen die Kräfte mit einem...

  • Bochum
  • 14.01.20
  •  1

Beiträge zu Blaulicht aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.