Betrug
Seniorin (69) getäuscht

Am Mittwoch, 31. Juli, zwischen 14 und 15 Uhr, kam es in Herne zu einem Betrugsdelikt zum Nachteil einer 69-jährigen Seniorin. Die Frau wurde von einer männlichen Person angerufen. Diesegab sich als "Freund" der Familie aus und bat um Bargeld. Durch geschickte Gesprächsführung des Kriminellen wurde die Hernerin getäuscht und ein zeitnaher Übergabetermin vereinbart. Bei diesem übergab die Hernerin Bargeld. Der Mann, welcher das Geld von der Frau
entgegennahm, wurde wie folgt beschrieben: circa 165-170cm groß, korpulent, circa 30-40 Jahre alt, schwarze Haare und schwarzer Vollbart, sprach akzentfreies deutsch. Bekleidet war er mit weißen Turnschuhen, einem pinkfarbenen Hemd und einer rötlichen, langen Hose. Das Bochumer Kriminalkommissariat 13 hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter der Rufnummer 0234 909-4105 (-4441 außerhalb der Geschäftszeiten) um Zeugenhinweise auf die beschriebene
Person.

Autor:

Henry Sewitza aus Bochum

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.