Bochum aktuell :
Sexualtäter finden ein neues Zuhause

Foto:
Pixabay

Zehn Jahre Planung und Bauzeit nun wurde wurde die ,,Sozialtherapeutische Anstalt für Gewalt -und Sexualtäter (Sotha) in Betrieb genommen. 50 Häftlinge wurden aus dem maroden Gefängnis der JVA in Gelsenkirchen in das 74 Millionen Euro teure Zuhause geleitet.
30 weitere Insassen werden folgen.
Die neuen Insassen haben schwere und schwerste Straftaten begangen .Kindesmissbrauch bis hin zum Mord.Die neuen Bewohner der Sotha gelten als psychisch gestört aber auch voll Schuldfähig. Nun werden sie aufwendig therapiert und auf ein straffreies Leben nach ihrer Haft vorbereitet. 

Autor:

Gudrun - Anna Wirbitzky aus Bochum

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

106 folgen diesem Profil

13 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen