Nebel einmal anders
Wenn Anni in die Tasten haut­čĹÇ

Nebel an der Tastatur.

Wenn Anni "Danke" sagt.
Ihre Worte:
Der Wind hat mir zugefl├╝stert,dass ihr gerne einmal einen K├╝stennebel trinkt,da habe ich gedacht:
es ist (meteorologischer Sommer)Herbst Anfang, es wird abends etwas k├╝hler,da passt ein lecker Tr├Âpfchen.
Genie├čt es tr├Ąumt Euch an die K├╝ste,nehmt mich in Euren Gedanken mit.
Dem├╝tig wird man,eigentlich sind wir auch Sandk├Ârner im Lauf des Lebens.
Das Weltgeschehen ist so weit weg,kein Lebewesen kann so viele Sch├Ânheiten dieser Erde ausdenken, dass kann nur die Natur.┬á
Oder? 
Danke f├╝r alles,und wenn ihr K├╝stennebel m├Âgt,dann wird Euch auch ein Sambuca bei Laune halten.
Nun sehen wir uns nicht nur -sondern lesen uns auch.
Wie sch├Ân ....
Wolfgang und Anni sind LK.

Autor:

Gudrun Wirbitzky aus Bochum

following

Sie m├Âchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem pers├Ânlichen Feed zu folgen.

53 folgen diesem Profil

9 Kommentare

online discussion

Sie m├Âchten kommentieren?

Sie m├Âchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schlie├čen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es k├Ânnen nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder ├ťbersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einf├╝gen

Es k├Ânnen nur einzelne Beitr├Ąge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch ├ťbersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie m├Âchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.