Bernd Wilmert verlässt Geschäftsführung der Stadtwerke Bochum

Bernd Wilmert

Nach mehr als 22 Jahren an der Spitze der Stadtwerke Bochum wird Bernd Wilmert, Sprecher der Geschäftsführung, auf eigenen Wunsch voraussichtlich zum 30. Juni 2015 aus dem Leitungsgremium ausscheiden.

Bernd Wilmert (62) ist seit 1992 kaufmännischer Geschäftsführer und seit 1993 Sprecher der Geschäftsführung der Stadtwerke Bochum. Zudem ist er in zahlreichen weiteren Funktionen u.a. bei der Energie- und Wasserversorgung Mittleres Ruhrgebiet (ewmr), im Stadtwerke-Verbund Trianel, der Gelsenwasser AG, der Kommunalen Beteiligungsgesellschaft (KSBG), dem Verband Kommunaler Unternehmen (VKU) und dem Europäischen Verband lokaler Energieunternehmen (CEDEC) tätig. Er wurde 2011 von einer unabhängigen Jury zum „Energiemanager des Jahres“ gewählt.
„Bernd Wilmert ist ein erfahrener Energiemanager. Mit seiner Fachkompetenz und großem persönlichen Einsatz hat er die Stadtwerke Bochum zu einem lokal wie überregional erfolgreichen Energieunternehmen entwickelt“, würdigt Dr. Ottilie Scholz, Oberbürgermeisterin der Stadt Bochum und Aufsichtsratsvorsitzende der Stadtwerke Bochum, die Verdienste Wilmerts. „Zu seinen besonderen Leistungen zählen die Übernahme der Gelsenwasser AG im Jahr 2003 und die Kooperation mit den Stadtwerken Herne und Witten im Rahmen der ewmr, die seit 1998 besteht.“
Über die Nachfolge von Bernd Wilmert wird der Aufsichtsrat der Stadtwerke Bochum im kommenden Jahr entscheiden.

Autor:

Andrea Schröder aus Bochum

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

3 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen