Kommunaler Straßenbau 2018

Symbolbild (Foto: CDU-Ruhr)

Baumaßnahmen in Bochum werden vom Land mit 1,3 Mio. € gefördert

Die in Bochum in den letzten Monaten begonnenen Baumaßnahmen an der Hattinger Straße und der Engelsburger Straße sollen in diesem Jahr vom Land NRW mit insgesamt 1,3 Mio. € gefördert werden. Das entspricht 65 % der Kosten. Dies berichtet Ratsmitglied Hans Henneke aus einer Sitzung des RVR-Strukturausschusses Anfang dieser Woche in Essen. Der RVR erarbeitet als Regionalrat jährlich eine Programmempfehlung für die Landesregierung.

Dazu Hans Henneke: „Das Geld dient der grundhaften Erneuerung der maroden Fahrbahndecke im Bereich Hüttenstraße bis Königsallee. Dabei werden zugleich Radfahrstreifen angelegt. Schwierig war dabei, eine Lösung im Bereich der Haltestelle am Bergmannsheil, über die intensiv beraten wurde. Am Ende ist nun wichtig, dass auch Geld aus Berlin und Düsseldorf in dieses Projekt fließt“.

Auch die Maßnahme im südlichen Bereich der Engelsburg kann mit dem Geld fortgeführt werden. „Dafür haben sich im Bochumer Verkehrsausschuss alle Parteien ausgesprochen. Es geht hier nicht nur um eine Fahrbahnerneuerung, sondern um einen Ausbau. Die Gehwege sind noch zu schmal, es gibt keine Radstreifen und die Beleuchtungsanlagen sind noch „luftverkabelt“ bis zum Bahnübergang“, erläutert Henneke abschließend.

Der Regionalverband Ruhr (RVR) ist Träger der Regionalplanung in der Metropole Ruhr. Er wirkt in dieser Rolle an der Aufstellung raumbedeutsamer Planung und – wie hier – an Förderprogrammen des Landes mit. Abschließend entscheidet über Förderempfehlungen die Verbandsversammlung des RVR. Dieses sogenannte „Ruhrparlament“ tagt turnusmäßig wieder am 24. März 2018. Hans Henneke vertritt dort die Stadt Bochum und die Region.

Autor:

Jonas Löckenhoff aus Essen-Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen