Bittere Pille für Altkanzler?
Russischer Ölkonzern Rosneft: Schröder will/hat Position aufgeben

Von langer Hand geplant war das sicher nicht.

Der Frühere Bundeskanzler Schröder will seinen Aufsichtsrat Posten aufgeben. Das Unternehmen Rosneft teilte mit das Schröder sein Mandat in dem Gremium unmöglich verlängern kann. Putins langjähriger Freund stand zuletzt unter massiven Druck, wegen des russischen Angriffskriegs in der Ukraine.
Schröder - Privilegien verloren von Sanktionen bedroht:
Mittel für Büro von 400.000 Euro sind schon einmal gestrichen.
(Anrecht auf Ruhegeld und Personenschutz bleiben.)
In der SPD laufen mehrere Anträge auf Schröders Parteiausschuss.
Was nun Herr Schröder?
Wird ihre Freundschaft schaden nehmen oder weiter/heiter weiter gehen?
Gute Freunde kann niemand trennen ,fällt mir gerade so ein.

Autor:

Gudrun - Anna Wirbitzky aus Bochum

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

115 folgen diesem Profil

25 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.