Versorgungsunterbrechung in Querenburg

Am kommenden Sonntag, 16. November, muss ein Leck in der Hauptversorgungsleitung beseitigt werden, die das RWE-Kraftwerk Bochum an der Prinz-Regent-Straße mit der Fernwärmeversorgung Universitäts-Wohnstadt Bochum GmbH (FUW) verbindet.

Der Schaden war bei einer Leitungsrevision von RWE aufgefallen. Die Abschaltung des Kraftwerks erfolgt am Sonntag ab 10 Uhr. RWE plant, die Wärmeversorgung am Morgen des 17. November wiederaufzunehmen. Für den Zeitraum der Abschaltung stehen den Fernwärmekunden in der Universitäts-Wohnstadt, in Querenburg und der Hustadt keine Heizung und keine Warmwasserversorgung über das Fernwärmenetz zur Verfügung. Auch das Hallenbad Querenburg, Hustadtring 157, bleibt am Sonntag geschlossen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen