GERÄTTURNEN IN BOCHUM
Bundesliga-Team des TZ Bochum lässt Gegnern keine Chance

Mannschaftskapitän Tim Barela am Pauschenpferd
  • Mannschaftskapitän Tim Barela am Pauschenpferd
  • hochgeladen von Marco Krahn

Vor heimischer Kulisse gelang der Mannschaft des Turnzentrum Bochum-Witten am vergangenen Samstag ein deutlicher Sieg. Mit 46 : 17 besiegte sie die TSG Sulzbach, die mit eigenen, hohen Erwartungen angereist war und das Ziel hatte, den Wettkampf deutlich für sich zu entscheiden.

Bereits beim Auftakt des Duells am Boden ließen die Bochumer ihre Gegner wissen, dass die Gäste kein leichtes Spiel haben würden. Durch brillante Küren der Turner Artur Sahakyan und Jan-Felix Irrgang gingen die TZ-Turner mit 8 : 3 Punkten in Führung. Am folgenden Gerät, dem Pauschenpferd, waren die Bochumer den Hessen ebenfalls überlegen und bauten ihre Führung auf 18 : 6 Punkte aus. Auch die Ringe entschied das TZ Bochum für sich, nachdem sich die Sulzbacher von einer Schrecksekunde erholt hatten: Dem Turner Tobias van Roo riss während einer Felge das Riemchen, sodass er den Halt verlor und vom Gerät abging – glücklicherweise verletzungsfrei. Mit Ersatzriemchen konnte er seine Übung fortsetzen und fehlerfrei zu Ende bringen. Der zweite Teil des Wettkampfes begann am Sprung und auch hier konnte kein Sulzbacher Turner sein Duell für sich entscheiden. So gingen weitere 5 Scorepunkte nach Bochum. Erst am Barren zeigten die TZ-Turner leichte Schwächen, sodass die TSG ihr Ergebnis etwas aufbessern konnte: mit einem Barren-Ergebnis von 4 : 6 Punkten ging das Gerät an die Gäste. Doch am Reck zeigten die Bochumer Turner wieder deutlich ihr Können: Mit Lukas Herich, der mit seiner starken Übung allein 5 Punkte sicherte, sowie Artur Sahakyan und Wessel Loman, gingen drei der vier Duelle an die Bochumer, die damit den langersehnten Sieg mit 46 : 17 Punkte einfuhren. Bochums Trainer Petro Lisak war sichtlich stolz auf seine Schützlinge:

„Meine Jungs haben sich durch die letzten beiden Niederlagen nicht unterkriegen lassen und Durchhaltevermögen gezeigt. Dafür wurden sie heute belohnt. Wir werden nun mit jeder Menge Motivation in den nächsten Wettkampf am 09. November gehen können!“

Dann empfängt das TZ Bochum die Turner von TV 1889 Weißkirchen.

Bereits am Vormittag waren in der heimischen Halle an der Harpener Heide Aktivitäten zu verzeichnen: Hier war das Oberligateam des TZ Bochum an den Geräten. Doch es sollte kein Sieg für beide Bochumer Mannschaften werden. Mit ausgedünntem Kader gingen zwar Boden und Pauschenpferd noch an die Bochumer, jedoch entschieden die Turner des TuS Leopoldshöhe die folgenden Geräte für sich. Die Bochumer kämpften, aber nach der Halbzeit war bei ihnen der Wurm drin. Sprung und Barren gingen komplett verloren. Die gegnerische Mannschaft war einfach zu stark. So konnte auch die gute Leistung des Bochumer Turners Berkay Sen am Reck die Niederlage am Ende nur noch kosmetisch aufbessern. Bochum musste sich in der Oberliga mit 21 : 44 dem TuS Leopoldshöhe geschlagen geben.

Bochum, 27. Oktober 2019
Text / Fotos: Krahn / Nicolin

Autor:

Marco Krahn aus Bochum

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen