Am Tag der Pflegenden Personalmangel sichtbar machen

3Bilder

Überstunden? Wer hätte etwas dagegen? Das Problem ist, dass Überstunden für die Pflege nicht die Ausnahme, sondern die Regel sind. Bundesweit gibt es einen riesigen „Überstundenberg“ und kaum jemand weiß, wann die Stunden ausgeglichen werden können. Allein in den Bochumer Augusta Kliniken sind es 108.000. Schließlich sind die Mehrstunden Ausdruck des fehlenden Personals in den Krankenhäusern und in den Altenpflegeeinrichtungen.

„ver.di macht sich seit Jahren stark für gesetzliche, verbindliche Vorgaben für die Personalausstattung“, sagt Günter Klanke von MAV und Betriebsrat der Augusta Kliniken. „Die Beschäftigten im Gesundheitswesen brauchen dringend Entlastung.“ Inzwischen habe es wohl jeder begriffen: Der Markt werde es nicht richten. Auch die Ende 2015 beschlossene Krankenhausreform bringt keinen nennenswerten Personalzuwachs, ist wie ein Tropfen auf den heißen Stein.

Das Thema Personalnot wurde bereits im Juni 2015 öffentlich gemacht. Unvergessen, die Aktion „162.000 fehlen“. Alle haben mitgemacht und zur Mittagszeit vor ihrer Klinik Schilder hochgehalten, bundesweit 162.000, für jede fehlende Personalstelle ein Schild. Diesmal hieß die Aktion „Überstundenberg“ – und sie lief am 12. Mai 2016, dem Internationalen Tag der Pflegenden.

Link zum Artikel

Autor:

Eberhard Franken aus Bochum

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.