Segelabenteuer in der Adria für sunshine-Kinder

Die sunshine-Betreuer unterstützen die Kinder auf der Hoffnungsflotte. In diesem Jahr werden rund sechzig Kinder die Chance auf eine Teilnahme haben.
  • Die sunshine-Betreuer unterstützen die Kinder auf der Hoffnungsflotte. In diesem Jahr werden rund sechzig Kinder die Chance auf eine Teilnahme haben.
  • Foto: Privat
  • hochgeladen von Andrea Schröder

Auch in diesem Jahr wird es wieder eine „Hoffnungsflotte“ des Sprockhöveler Vereins „sunshine4kids“ geben. Dahinter verbirgt sich eine Segelfreizeit für Kinder, die sich in einer schwierigen Situation befinden oder einen Schicksalsschlag erlitten haben.

SPROCKHÖVEL. Das Besondere: Kinder, die über diesen Verein eine Segelfreizeit machen können, müssen nichts bezahlen. Für sie ist das Angebot, finanziert von Sponsoren, kostenlos.
Los geht es am 2. September in Sprockhövel mit dem Bus nach Kroatien-Sibenik. Dort verteilen sich die 60 Kinder auf zehn sunshine4kids-Segelyachten. Mindestens zwanzig erwachsene Betreuer begleiten die Kinder. Das Adria-Abenteuer umfasst sowohl einsame Buchten, berühmte Wasserfälle und viele gemeinsame Aktivitäten. „Das Tollste ist das Abschiedspicknick am Strand. Jedes Boot bereitet etwas Essbares vor und es gibt ein wundervoll dekoriertes Buffet“, schwärmt Gaby Schäfer, die Vorsitzende des Vereines. Die Kinder müssen zwischen zwölf und 16 Jahren sein und auf jeden Fall schwimmen können. Segelkenntnisse sind nicht nötig.
Über den Hattinger und Bochumer Stadtspiegel sowie die wap für den südlichen Ennepe-Ruhr-Kreis vergibt der Verein sechs Plätze. Mit ein paar Sätzen bewerben können sich alle Jugendlichen, die die im Text beschriebenen Voraussetzungen erfüllen. Die Bewerbung kann online unter sunshine4kids@web.de erfolgen oder telefonisch direkt bei Gaby Schäfer unter (0160/7480539.
Übrigens: die Segeltour endet am 11. September. Weil zu diesem Zeitpunkt die Schule bereits begonnen hat, werden die Teilnehmer für die ersten Schultage freigestellt.
Um die Formalitäten mit der Schule kümmert sich der Verein. dr. anja pielorz

Autor:

Andrea Schröder aus Bochum

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.