Neues VHS-Programm für das Herbstsemester

Die Freude auf das neue VHS-Programm ist riesig (v.l.n.r.): Uwe Dorow, stellvertretender VHS-Direktor, die beiden Fachbereichsleiterinnen Dr. Katja Hesmer und Christiane Dahlkamp sowie der Direktor der VHS, Christian Haarmann.
  • Die Freude auf das neue VHS-Programm ist riesig (v.l.n.r.): Uwe Dorow, stellvertretender VHS-Direktor, die beiden Fachbereichsleiterinnen Dr. Katja Hesmer und Christiane Dahlkamp sowie der Direktor der VHS, Christian Haarmann.
  • Foto: Michael Kaprol
  • hochgeladen von Nina Heithausen

Interesse eine neue Sprache zu erlernen? Lust auf kreatives Gestalten mit Ton? Ein Verlangen nach progressiver Muskelentspannung? Wer sich nun angesprochen fühlt, der sollte auf jeden Fall einen Blick in das neue Kursprogramm der VHS werfen.

Denn dort bieten die verschiedenen Fachbereiche wieder zahlreiche Auswahlmöglichkeiten, begonnen bei Vorträgen zu Geschichte und Gesellschaft über Mal- und Zeichenkursen sowie speziellen Gesundheitsangeboten bis hin zu den Integrationskursen für die deutsche Sprache. „Wir haben versucht, eine Mischung aus Bewährtem und Neuem zusammen zu stellen“, erklärt der Direktor der VHS, Christian Haarmann.

452 Kursangebote sind es insgesamt, die sich im Programm für das am 30. September beginnende Herbstsemester befinden. Davon finden 366 in Bottrop und 71 in Kirchhellen statt. 15 Veranstaltungen laufen als Integrationskurse. Geachtet haben die Verantwortlichen bei der Programmgestaltung derweil auch auf die gesellschaftlichen Veränderungen. So wurde der Fachbereich Gesundheit durch Workshops ergänzt. „Wir haben festgestellt, dass die Menschen sich nicht unbedingt mehr an längere Kurse binden wollen“, begründet Fachbereichsleiterin Christiane Dahlkamp die Neuerung. Inhalte sind hier unter anderem Themen wie Sturzprophylaxe oder ein Entspannungstraining für Kiefer, Nacken und Schultern.

Nach 20 Jahren wieder Astronomie im Angebot

Und auch der Fachbereich F setzt auf moderne Entwicklungen. So gibt es hier neben den klassischen Computerkursen ebenso Angebote zu den Themen Smartphone und soziale Netzwerke im Internet. Nach über 20 Jahren wurde zudem die Unterrubrik „Astronomie“ wieder mit in den Fachbereich aufgenommen. Wer seine Fremdsprachenkenntnisse erweitern, verbessern oder vertiefen möchte, ist im Fachbereich H genau richtig. Dort gibt es mit dem Angebot „Englisch spezial“ eine Ergänzung zu den sonstigen Standardkursen. „Eine Sprache zu lernen ist immer eine Herausforderung, insbesondere dann, wenn es ums Sprechen geht“, weiß Fachbereichsleiterin Dr. Katja Hesmer. Um diese Hürde zu meistern, sind im Herbstsemester sogenannte Theaterworkshops für Jugendliche und Erwachsene zu finden, in denen sich dem Sprechen auf englisch über Rollenspiele genähert werden soll.

Traditionell im Programm dabei ist auch wieder die VHS-Forum-Reihe, für die in diesem Semester mit Eva Müller eine hochkarätige Journalistin verpflichtet werden konnte. Diese fragt in ihrem Vortrag „Gott hat hohe Nebenkosten – Wer wirklich für die Kirchen zahlt“, welchen Einfluss die Kirche heute hat und welchen sie haben soll. Die Veranstaltung findet am 26. November im Josef Albers Museum statt.

Informationen
Weitere Auskünfte zum Kursprogramm gibt es bei der VHS, Böckenhoffstr. 30, Tel. 70-33 10, e-Mail: info@vhs-bottrop.de. Kursanmeldung unter www.vhs-bottrop.de.

Autor:

Nina Heithausen aus Bottrop

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen