Größte Auszeichnung für fairen Handel
FairTrade-Kochshow aus Castrop-Rauxel nominiert

Hendrik Meisel (l.) und Klaus Hamelmann sind mit ihrer FairTrade-Kochshow für den Oscar des fairen Handels in der Kategorie "Zivilgesellschaft" nominiert.
  • Hendrik Meisel (l.) und Klaus Hamelmann sind mit ihrer FairTrade-Kochshow für den Oscar des fairen Handels in der Kategorie "Zivilgesellschaft" nominiert.
  • Foto: FairTrade-Kochshow/Klaus Hamelmann
  • hochgeladen von Claudia Prawitt

Die größte Auszeichnung für den fairen Handel, die Fairtrade Awards, geht am Donnerstag (29. Oktober) in die siebte Runde. Auch aus Castrop-Rauxel gibt es eine Nominierung.

Der gemeinnützige Verein TransFair verleiht die Oscars des fairen Handels in den Kategorien „Hersteller“, „Handel“, „Newcomer“ und „Zivilgesellschaft“ und speziell für junge Engagierte außerdem in der Kategorie „Nachwuchspreis“. Die FairTrade-Kochshow aus Castrop-Rauxel gehört wegen ihres herausragenden zivilgesellschaftlichen Engagements zu den Finalisten.

FairTrade-Kochshow

Hendrik Meisel und Klaus Hamelmann setzen sich seit vielen Jahren für eine gerechtere und faire Weltwirtschaft ein. Die beiden Fairtrade-Aktivisten haben dafür das Format der FairTrade-Kochshow erfunden, in der sie Informationen zum Fairen Handel und Erlebnisberichte ihrer Reisen in Afrika, Asien und Lateinamerika mit einem Live-Kochevent miteinander verbinden.

Dabei kochen sie mit Fairtrade-Produzenten oder (lokalen) Prominenten und nehmen ihr Publikum mit auf eine Reise in den globalen Süden. Die zu großen Teilen vor Ort selbst produzierten Filme für die FairTrade-Kochshow zeigen den Fairen Handel und die Länder in Asien, Afrika und Lateinamerika von einer neuen, innovativen Seite.

Bei den vielen Reisen haben sie auch den Menschen im Süden in die Kochtöpfe geschaut, von ihren Rezepten und erlebten Geschichten erzählt die FairTrade-Kochshow. Und das bekommt das Publikum nicht nur zu sehen, sondern mit verschiedenen Gerichten auch zu schmecken.

Am 29. Oktober um 12 Uhr werden die Award-Gewinner unter www.fairtrade-deutschland.de/fairtrade-awards bekanntgegeben. Schauspielerin Anke Engelke, die seit 2012 durch die Preisverleihungsgala führt, wird dieses Jahr per Videobotschaft gratulieren. Hendrik Meisel (l.) und Klaus Hamelmann sind mit ihrer FairTrade-Kochshow für den Oscar des fairen Handels in der Kategorie "Zivilgesellschaft" nominiert.

Autor:

Claudia Prawitt aus Lünen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen