Große Namen bei Spielzeit 18/19: Neues Voerder Kulturprogramm umfasst 15 Veranstaltungen - Karten sichern

Bei der Veranstaltung "Musicals in Concert" dürfen Auszüge aus "Tanz der Vampire" nicht fehlen.
2Bilder

Von Dunja Vogel

Kabarett, Musical, Lesung, Vorträge, Theater und mehr - 15 Veranstaltungen umfasst das neue Voerder Kulturprogramm, das am Samstag, 6. Oktober, startet und vom Leiter des VHS-Zweckverbandes Dinslaken-Voerde-Hünxe, Werner Schenzer, vorgestellt wurde.

„Wir freuen uns auf eine interessante, abwechslungsreiche Spielzeit mit guten interessanten Adressen und spannenden Themen, die vielleicht nicht so im Fokus des Alltäglichen stehen, wie beispielsweise die Kulturhistorischen Themen“, sagt Bürgermeister Dirk Haarmann über die anstehende Spielzeit 2018/19, die seitens der Stadt bereits zum siebten Mal in Kooperation mit dem VHS-Zweckverband Dinslaken-Voerde-Hünxe durchgeführt wird. 20.000 Euro für den Verwaltungsaufwand erhält diese im Gegenzug dafür von der Stadt. "Der Standort Voerde verfügt über ein sehr breit interessiertes Publikum. Auch wenn wir nicht über eine Stadthalle im Jugendstil verfügen, wir haben hier eine Atmosphäre, die immer sehr familiär, sehr nett und für den Künstler auch immer dankbar ist“, ergänzt Werner Schenzer. „So eine Spielzeit läuft natürlich nicht alleine, sondern benötigt viele Unterstützer.“ Dahinter stehe ein riesengroßer Kreis an ehrenamtlichen Helfer, wie beispielsweise die Vorverkaufsstellen oder auch die Unterstützung seitens des Gymnasiums, was die Ausstattung und Hilfe bei der Technik betrifft.

Viele Besucher kamen in der vergangenen Saison zu den Veranstaltungen im Kulturprogramm

Viele Besucher kamen in der vergangenen Saison zu den Veranstaltungen im Kulturprogramm. Auch für die kommende Saison konnte man wieder einige bekannte Größen gewinnen.
Zum Auftakt am 6. Oktober, ab 20 Uhr, steht Fatih Cevikkollu mit seinem bereits sechsten Soloprogramm „Fatihmorgana“ in der Aula des Gymnasiums Voerde (GV) auf der Bühne und heißt seine Gäste in der schönen neuen Welt der alternativen Fakten willkommen.
„Volksbegehren“ heißt das neue Programm von Jürgen Becker. Anders, als der Name vermuten lässt, wagt er am Freitag, 23. November, 20 Uhr, in der Aula des GV einen Blick auf die Kulturgeschichte der Fortpflanzung, auf Religion, zügellose Götterwelten und erotische Meisterwerke.
Der Klever WDR-Journalist Ludger Kazmierczak sinniert in seinem Soloprogramm „Herrencreme – ein Heimatabend“ über dieselbe, die Übergangsjacke, den niederrheinischen Genitiv und die Abstammungslehre auf dem Lande. Als echter Grenzgänger vom Niederrhein darf da ein Blick über die niederländische Grenze nicht fehlen: Freitag, 1. Februar, um 20 Uhr in der Aula des GV.

„Nehmen Sie das bitte persönlich“

In seinem Programm „Nehmen Sie das bitte persönlich“ richtet sich Fritz Eckenga am 22. März, ab 20 Uhr, ebenfalls in der Aula des GV an seine Zuschauer, ihm ein paar persönliche Worte zu gestatten. Sollten diese sich einen Abend dazu entscheiden, ihn einen Abend lang zu besichtigen, wird er alles dafür tun, dass die Zuschauer sein Wohlfühlprogramm genießen können.
Passend zum Frühling steht Jürgen B. Hausmann am Freitag, 5. April, um 20 Uhr in der Aula des GV auf der Bühne. „Frühling, Flanzen, Feiertage“ – Wenn es endlich wieder wärmer wird, dann ist Hausmann als Gartenmann in seinem Element.
Liebhaber der Klassik kommen am Sonntag, 17. Februar, ab 18 Uhr, bei der „Soirée de Vienne“ in der evangelischen Schinkelkirche in Götterswickerhamm auf ihre Kosten. Bernhard Bücker und Solisten spielen Arrangements beliebter Werke von Wolfgang Amadeus Mozart.
Am Samstag, 17. November, um 20 Uhr, lassen The legends of cuban music mit ihrer professionellen Musikshow „Pasión de Buena Vista“ karibische Gefühle in der Aula des GV aufsteigen.

Musical-Liebhaber können sich auf Peter Wölkes Neujahrs-Gala freuen

Musical-Liebhaber können sich am Samstag, 5. Januar, um 19 Uhr, ebenfalls in der Aula des GV auf Peter Wölkes Neujahrs-Gala „Musicals in Concert“ freuen.
Interessante Vorträge hält das neue Kulturprogramm bereit: „Stromtrassen – Bestandteil der Energiewende“ – Eine Fotoausstellung von Rolf Nißen begleitet den Vortrag von Dr. Peter Preusser am Donnerstag, 11. Oktober um 19 Uhr.
Über Landwehren im Bereich Voerde-Hünxe-Dinslaken referiert Wolfgang Wegener am Donnerstag, 15. November, um 19.30 Uhr.
„Displaced persons am Niederrhein“ – Ein Vortrag von Dr. Rüdiger Gollnick über Zivilarbeiter, Zwangsarbeiter und Kriegsgefangene verschiedener Nationalitäten am Niederrhein: Donnerstag, 14. Februar um 19.30 Uhr.
"Elektrische Zugförderung Oberhausen-Emmerich" – Eisenbahnkenner Franz-Klaus Görtz berichtet am Donnerstag, 21. März, um 19.30 Uhr über die 1856 in Betrieb genommene Strecke.
Alle Vorträge finden im großen Sitzungssaal des Rathauses statt.

Für die Kleinen heißt es „Oh wie schön Panama“

Für die Kleinen heißt es am Sonntag 11. November, 15 Uhr, „Oh wie schön Panama“. Das Trotz-alledem-Theater zeigt das Stück im großen Sitzungssaal im Rathaus.
Beim Kindertheater von Miko & Rino wird es kunterbunt im Stück „Der verrückte Zoo“ am Sonntag, 2. Dezember, 15 Uhr, ebenfalls im großen Saal.
Ausschließlich für die Voerder KiTa spielt das Kindertheater Tom Teuer das Stück „Die Prinzessin auf der Erbse“ am Mittwoch, 20. Februar, 9 Uhr, im großen Saal des Rathauses.

KARTEN
- Karten sind im Vorverkauf bei der VHS in Voerde, Im Osterfeld 22, im Bürgerbüro im Rathaus, in der Buchhandlung Lesezeit in Voerde, bei Buch & Präsent Mila Becker in Friedrichsfeld und bei der Volkshochschule in Dinslaken, Friedrich-Ebert-Straße 84, erhältlich.
- Telefonisch bestellt werden können die Tickets unter Tel. 02855-961633 und Tel. 02064/41350, online auf www.vhs-voerde.de oder per E-Mail an info@vhs-dinslaken.de. Vorverkauf

Bei der Veranstaltung "Musicals in Concert" dürfen Auszüge aus "Tanz der Vampire" nicht fehlen.
Auch in Voerde bissig: Kabarettist Jürgen Becker

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen