Abokonzert der Jazzinitiative Dinslaken im Ledigenheim Lohberg
Hommage an John Coltrane mit der Percussion-Legende Nippy Noya

"Das Quartett der Saxophonistin Katharina Maschmeyer und des Gitarristen Nils Pollheide ist derzeit eine der heißesten Formationen im europäischen Jazz." - (JO/Hifi Stars)
  • "Das Quartett der Saxophonistin Katharina Maschmeyer und des Gitarristen Nils Pollheide ist derzeit eine der heißesten Formationen im europäischen Jazz." - (JO/Hifi Stars)
  • Foto: Christoph Giese
  • hochgeladen von Lokalkompass Dinslaken-Voerde-Hünxe

Beim zweiten Konzert des Jahres im Rahmen der Abokonzerte der Jazzinitiative Dinslaken gibt es am Samstag, 16. Februar, ein Wiedersehen- beziehungsweise hören mit der Saxophonistin Katharina Maschmeyer. Die Musik John Coltranes steht im Mittelpunkt des Programms mit ihrem KaMa Quartett. Als besonderer Gast ist die Perkussion-Legende Nippy Noya dabei. Das Konzert im Ledigenheim Dinslaken-Lohberg an der Stollenstraße 1 beginnt um 20 Uhr. Einlass ist ab 19.30 Uhr. 

"Das Quartett der Saxophonistin Katharina Maschmeyer und des Gitarristen Nils Pollheide ist derzeit eine der heißesten Formationen im europäischen Jazz." - (JO/Hifi Stars)

Nach drei regulären Studioalben veröffentlichte das KaMa Quartet nun erstmalig ein Tribute Album mit einer Neuinterpretation von John Coltranes legendärer Suite „A Love Supreme“. Die Idee für das Album und die Suite entstammt dem Gitarristen des Quartetts Nils Pollheide. „Die vierteilige Suite auf dem aktuellen Album festigt den Ruf des KaMa Quartets, zu den führenden und innovativsten Formationen der hiesigen Jazzszene zu gehören.“ – hr
Mit seinem groovigen Stilmix aus Modern Jazz, Funk, Rock und akustischen Parts hat sich das Quartett landesweit einen Namen gemacht. Jazzpodium betitelt das KaMa Quartet als eine der„eindrucksvollsten Live-Bands des Landes“. Als Gast für die Produktion konnte das Quartett den indonesischen Percussionisten Nippy Noya, eine der bekanntesten Conga-Spieler in Europa, gewinnen. Nippy Noya hat bereits in den 1970er-Jahren den Sound des europäischen Jazz Rocks mitgestaltet und spielte mit Jazz Musikern wie John McLaughlin, Stan Getz, Billy Cobham, Chaka Khan und Clark Terry.

Besetzung

  • Katharina Maschmeyer - Tenor & Sopran Saxophon, Bass Klarinette 
  • Nils Pollheide - E-Gitarre, Akustik-Gitarre, E-Bass 
  • Philipp Rüttgers - Piano, Keyboards, Synth 
  • Jens Otto - Schlagzeug 
  • Nippy Noya - Percussion

Karten für das Abokonzert sind erhältlich im Leserladen von Niederrhein Anzeiger und NRZ an der Friedrich-Ebert-Straße 40 in Dinslaken, bei der Stadtinformation Dinslaken und im WM-Ticketshop im MediMax.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen