Junge Union Dinslaken fragt nach Gründen für Gewerbesteuerrückgang

JU fragt nach Gründen für Gewerbesteuerrückgang

Die Junge Union (JU) Dinslaken zeigte sich in einer Diskussion im Rahmen der letzten offenen Vorstandssitzung am vergangenen Sonntag verwundert über den drastischen Rückgang der Gewerbesteuereinnahmen in Dinslaken, welcher neben anderen Faktoren zur aktuellen Haushaltssperre geführt hat.

„Wir fragen uns, wieso die sinkenden Einnahmen in dieser Höhe nicht vorauszusehen waren und welche Gründe dafür vorliegen“, sagt der JU-Vorsitzende Fabian Schneider. So ist in den letzten Jahren kein Unternehmen nennenswerter Größe aus Dinslaken abgewandert und aufgrund der stabilen, wirtschaftlichen Situation in Deutschland steigen die Gewerbesteuereinnahmen in anderen Kommunen eher an, als dass sie fallen.

„Damit ist die Entwicklung in Dinslaken gegen den allgemeinen Trend. Hier sehen wir insbesondere Bürgermeister Dr. Heidinger (SPD) in der Pflicht, der die Wirtschaftsförderung mehrfach zu seiner Chefsache erklärt hat. Wir erwarten, dass die Gründe für den Gewerbestunderückgang schnellstens aufgelistet worden und dass seitens der Verwaltungsspitze ein Konzept erstellt wird, das den Rückgang stoppen wird.“, ergänzt Schneider.

Nicht gerade verwundert haben die Mitglieder der Jungen Union Dinslaken zur Kenntnis genommen, dass der Umbau der Althoffstraße im Zuge der Stadtparksanierung auf Eis gelegt worden ist. So hatte die JU bereits im vergangenen Jahr dieses Vorhaben als unnötige Ausgaben deklariert.

Autor:

Fabian Schneider aus Dinslaken

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.