Großer Einsatz an der Wienbachstraße
Razzia bei Autoverwertern im Wulfener Gewerbegebiet

Am frühen Montagmorgen (21. September) kam es in einem Wulfener Gewerbegebiet zu einem größeren Polizeieinsatz.
3Bilder
  • Am frühen Montagmorgen (21. September) kam es in einem Wulfener Gewerbegebiet zu einem größeren Polizeieinsatz.
  • Foto: Bludau
  • hochgeladen von Olaf Hellenkamp

Über ein Dutzend Mannschaftswagen einer Polizei-Hundertschaft, sowie etliche Fahrzeuge in Zivil, umstellten zwei Betreiber von Autoverwertern an der Wienbachstraße im Ortsteil Wulfen.

Bereits gegen 06 Uhr rückten die Beamte in voller Mannschaftsstärke an und ermittelten auf dem Gelände. Die Betreiber der beiden Unternehmen stammen laut Firmennamen aus dem Kosovo und aus dem arabischen Raum.

Vor den Betrieben stehen viele hochwertige, aber schon ältere Fahrzeuge mit Kennzeichen aus Großbritannien. Auf dem Gelände selbst sind Schrottautos Meterhoch gestapelt. Teilweise mit Unfallschaden oder auch Brandschäden.

Die Polizeieinsatzkräfte gaben vor Ort keine Auskunft, sie verwiesen auf Ermittlungen der Polizei im Oberbergischen Kreis.

Diese erklären, dass es sich bei den Ermittlungen um eine Serie gewerbsmäßiger und organisierter Autodiebstähle handelt. Bei der Razzia wurden zahlreiche gestohlene Fahrzeugteile und komplette Motoren aus gestohlenen Fahrzeugen sichergestellt.

Quelle: Guido Bludau

Autor:

Olaf Hellenkamp aus Dorsten

Webseite von Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp auf Facebook
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

23 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.