Grünbrücke kostet Geld und Nerven / Sagen auch Sie Ihre Meinung

3Bilder

Den Sinn der Grünbrücke, die mit großem finanziellen und technischen Aufwand zwischen Lembeck und Schermbeck über die A31 gebaut wird, bezweifeln viele. Das millionenschwere Bauwerk soll Wildtieren als Querungshilfe dienen. Der flächenmäßige Zugewinn hält sich für die Tiere in Grenzen, da die im spitzen Winkel zur A31 verlaufende B224 komplett eingezäunt wird. Die Tiere hätten also die Chance, nach 30 Jahren die Autobahn zu überqueren, stehen aber nach wenigen hundert Metern vor dem Wildschutzzaun der Bundesstraße.

Derzeit haben vor allem Autofahrer unter der Grünbrücke zu leiden, da in beiden Richtungen nur ein Fahrstreifen zur Verfügung steht. Fahrzeuge stauen sich in Spitzenzeiten auf einer Länge von 12 Kilometern. Zudem wurde die Durchfahrtshöhe auf 4,30 Meter begrenzt. Das bekommen die Ortsteile Lembeck und Rhade zu spüren, denn große Transporter werden von der Anschlussstelle Lembeck abgeleitet und über die Rhader Straße, Lembecker Straße und Wulfener Straße geführt.

Die Bauarbeiten begannen im Oktober letzten Jahres und enden voraussichtlich im Dezember dieses Jahres. Danach soll eine Videoanlage die Frequentierung der Brücke durch Wildtiere belegen.

Was halten Sie von der Grünbrücke? Sagen Sie Ihre Meinung und fügen Sie Ihren Kommentar zu! Wir freuen uns über einen regen Austausch!

Autor:

Olaf Hellenkamp aus Dorsten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.