André Sänger Vorsitzender des Personalrats
Stadtverwaltung wählt neue Mitarbeitervertretung

Thomas Löppki, André Sänger und Susanne Palmer (vordere Reihe von links). Bürgermeister Tobias Stockhoff und die ehemalige Personalratsvorsitzende Waltraud Hadick (hintere Reihe)
  • Thomas Löppki, André Sänger und Susanne Palmer (vordere Reihe von links). Bürgermeister Tobias Stockhoff und die ehemalige Personalratsvorsitzende Waltraud Hadick (hintere Reihe)
  • Foto: Stadt Dorsten
  • hochgeladen von Olaf Hellenkamp

Der neue Personalrat der Stadt Dorsten hat mit Beginn dieses Monats seine Arbeit aufgenommen. In der konstituierenden Sitzung der neuen Personalvertretung wurde André Sänger (komba) als Vorsitzender gewählt. Erstmalig wird der Vorsitz somit durch die komba gewerkschaft gestellt. 1. Stellvertretender Vorsitzender ist in den kommenden vier Jahren Thomas Löppki (komba), der diese Funktion bereits zuvor vier Jahre ausgeübt hat. Zur 2. Stellvertretenden Vorsitzenden wurde Susanne Palmer (ver.di) gewählt.

Insgesamt besteht der Personalrat der Stadt Dorsten aus 13 Mitgliedern: André Sänger, Mirjam Kerd und Martin Ludorf (Vertreter der Beamten). Thomas Löppki, Silke Opitz, Gerd Terboven, Susanne Palmer, Stefan Köster, Christian Hülsmann, Mareike Krampe, Sandra Schmidt, Steffen Kaster und Lisa Christin Losch (Vertreter der Tarifbeschäftigten).

In der vergangenen Woche haben sich die drei freigestellten Personalratsmitglieder bereits mit Bürgermeister Tobias Stockhoff zu einem Austausch getroffen. Waltraud Hadick, die ehemalige Vorsitzende des Personalrates, nutzte die Gelegenheit, um ihrem Nachfolger André Sänger und seinem Team vor dem Gespräch mit dem Bürgermeister viel Erfolg zu wünschen. „Der Wahlkampf ist die eine Zeit. Die viel wichtigere Zeit ist aber die Zeit, die nach dem Wahlkampf ansteht“, sagte Waltraud Hadick, die Anfang des Jahres in den Ruhestand gegangen ist. 

André Sänger bedankte sich für die Glückwünsche und betonte: „Wir danken allen, die dem neuen Personalrat mit ihrer Stimme den Rücken gestärkt haben und damit natürlich auch die Wichtigkeit einer Personalvertretung unterstrichen haben. Wir freuen uns auf eine sehr herausfordernde Zeit, in der viele spannende Aufgaben vor uns liegen.“

Quelle: Stadt Dorsten

Autor:

Olaf Hellenkamp aus Dorsten

Webseite von Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp auf Facebook
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

18 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen