RTL und Pro7-Gruppe planen Ausstieg aus DVB-T

RTL und Pro7-Gruppe planen Ausstieg aus DVB-T

DVB-T (Digital Video Broadcasting Terrestrial) ist das Überall-Fernsehen mit etwa 24 Sendern je nach Region. Eine Antenne und ein Empfangsgerät reichen aus, um DVB-T zu empfangen. Eine kostengünstige Alternative gegenüber Kabelanbietern.

Nun wird bekannt das sich die RTL-Gruppe (RTL, RTL2, Super-RTL, Vox, N-tv) auf den Ausstieg aus dem DVB-T vorbereitet. Geplant ist im Großraum München die Übertragung von RTL, Vox, Super RTL und RTL II bereits am 1. Juni zu beenden und ende 2014 im gesamten Bundesgebiet. Auch die Pro Sieben Sat1 Gruppe (Pro7, SAT1, Kabel1, N24) denkt über einen Ausstieg nach.

Grund hierfür sei die unsichere Planungssicherheit also die Zuteilung freier Frequenzen die nicht garantiert werden kann, die Klage von Satellitenbetreiber und Kabelgesellschaften zum Ende der Subventionierung für DVB-T, und Wirtschaftliche Gründe.

DVB-T sei nicht mehr rentabel, eher ein Rohrkrepierer und 30 Mal so teuer wie Satellit. Auch hat die Brüsseler Entscheidung Fördermittel - also DVB-T Subventionen einzustellen, mit dieser Entscheidung zu tun. Für die privaten TV-Konzerne RTL und Pro Sieben Sat1 ist ohne Fördermittel die neue Übertragungstechnik nicht zu stemmen. DVB-T ist abhängig von der Förderung.

DVB-T2 der Nachfolger von DVB-T ist da schon effizienter. Ein Umstieg auf DVB-T2 sei bei RTL nicht geplant, wäre nur möglich, wenn hierfür ein neuartiges und tragfähiges ökonomisches Konzept gefunden würde. Leider ist dies nicht in Sicht.

ARD und ZDF halten auch in Zukunft am flächendeckenden digitalen Antennenfernsehen fest. Dass es ein rein öffentlich-rechtliches DVB-T-Angebot gibt, wäre aufgrund der hohen Kosten gegenüber dem Rundfunkzahler eine reine Verschwendung und nicht zu rechtfertigen.

Weiter zu den Artikeln:

http://www.heise.de/newsticker/meldung/RTL-will-aus-DVB-T-aussteigen-1785889.html

http://www.digitalfernsehen.de/Keine-Terrestrik-mehr-RTL-plant-DVB-T-Ausstieg-fuer-2015.97220.0.html

http://www.handelsblatt.com/technologie/it-tk/it-internet/rtl-und-pro-sieben-sat-1-bereit-zum-ausstieg-zukunft-von-dvb-t-steht-auf-der-kippe-seite-2/2577078-2.html

Freitag, 18. Januar 2013

Autor:

Manfred Kramer aus Dorsten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

3 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen