Bauer konnte den Motorbrand seines Trecker in Schach halten

3Bilder

Bei Arbeiten auf einem Bauernhof in Dorsten Deuten geriet am Dienstagmittag der Motor eines Treckers in Brand. Der Landwirt reagierte schnell und fuhr sein Gefährt weg von den Stallungen und stellte es auf eine angrenzende Wiese ab. Zusammen mit einem Helfer schnappte er sich alle Feuerlöscher des gesamtes Hofes und schaffte es, bis zum eintreffen der alarmierten Feuerwehr, den Brand auf dem Motorraum zu begrenzen. Die Feuerwehr rückte mit der hauptamtlichen Wache und dem Löschzug Hervest 1 zum Deutener Weg an. Brauchte dann aber nur noch kurz nachzulöschen. Als Brandursache wird ein technischer Defekt angenommen. Personen wurden nicht verletzt, es blieb beim Sachschaden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen