Unfall nach Reifenplatzer auf der A 31

5Bilder

Großes Glück hatte am Dienstagvormittag ein 49-jähriger Dorstener, der mit einem Transporter samt Anhänger, auf der A 31 zwischen Schermbeck und Dorsten Lembeck unterwegs war.

Gegen 10.30 Uhr platzten am Anhänger die Reifen und er verlor die Kontrolle über sein Gespann. Das Fahrzeug und der voll beladene Anhänger schleuderten auf der Hauptfahrbahn um die eigene Achse und krachten anschließend in die Leitplanken. Glücklicherweise waren keine anderen Fahrzeuge an dem Unfall beteiligt und auch der Dorstener und sein Beifahrer kamen mit dem Schrecken davon. Allerdings waren Transporter und Anhänger nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Für die Unfallaufnahme durch die Polizei und die Bergung der Fahrzeuge war der rechte Fahrstreifen gesperrt. Es kam zu Verkehrsbehinderungen auf der BAB 31. Der Sachschaden beträgt nach ersten Schätzungen der Polizei rund 4000 Euro.

Autor:

Foto Bludau aus Dorsten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.