Tanzen & Feiern in der Wulfener Klause
Discofox-Sause für den guten Zweck geplant

Am Freitag, 18. Oktober, ist in Wulfen eine große Discofox-Sause für den guten Zweck geplant. Nach einer ersten erfolgreichen Veranstaltung im März, damals unter dem Motto 80er/90er Party, ist nun eine Discofox Party in der Wulfener Wittenbrink Klause geplant. Los geht es ab 20 Uhr.
  • Am Freitag, 18. Oktober, ist in Wulfen eine große Discofox-Sause für den guten Zweck geplant. Nach einer ersten erfolgreichen Veranstaltung im März, damals unter dem Motto 80er/90er Party, ist nun eine Discofox Party in der Wulfener Wittenbrink Klause geplant. Los geht es ab 20 Uhr.
  • Foto: Bludau
  • hochgeladen von Olaf Hellenkamp

Am Freitag, 18. Oktober, ist in Wulfen eine große Discofox-Sause für den guten Zweck geplant. Nach einer ersten erfolgreichen Veranstaltung im März, damals unter dem Motto 80er/90er Party, ist nun eine Discofox Party in der Wulfener Wittenbrink Klause geplant. Los geht es ab 20 Uhr. Der Plattenprinz ist als DJ dabei und spielt Hits, die jeder kennt.

Egal ob Pop, Schlager, Boogie, Freestyle oder eine Kuschelrunde. „Alle, die nicht allein, sondern auch gern zu zweit tanzen, sind hier genau richtig.Auch der amtierende Wulfener Schützenthron wird das Tanzbein schwingen und sogar den Tanzabend eröffnen“, erklärt Dennis Pohlmann vom Organisationsteam. Und weiter: „Ziel der Veranstaltung ist es aber neben der guten Laune und Geselligkeit, auch für die beiden Wulfener Kindergärten, dem ev. Familienzentrum Wittenbrink und dem KiGa St. Matthäus, genug zusammen zu bekommen, damit diese jeweils die eigenen Projekte verwirklichen können.“ Der St. Matthäus Kindergarten erneuert zum Beispiel aktuell einen Innenraum, sowie einen Großteil des Außengeländes. Ein Teilerlös der Einnahmen wird am Ende hoffentlich ausreichend sein und beiden zu helfen. Im Vorverkauf sind die Karten für 5 Euro in der Wittenbrink Klause erhältlich. An der Abendkasse kostet die Karte dann 7 Euro. Als ein Highlight ist auch eine Cocktailbar geplant. Außerdem wird es vor Ort die Möglichkeit geben, Geld in einen Spendentopf zu werfen.

Text und Foto: Bludau

Autor:

Olaf Hellenkamp aus Dorsten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.