Rundgang durch Barkenberg
Nachbarn erkunden ihren Stadtteil

Der Vorstand „Nachbarschaft Dimker Wiese e.V.“ stellt die Bauplanungsskizzen vor. (v.re.) Hansjürgen Rosenkranz, Christian Gruber und Rudolf Haller.
  • Der Vorstand „Nachbarschaft Dimker Wiese e.V.“ stellt die Bauplanungsskizzen vor. (v.re.) Hansjürgen Rosenkranz, Christian Gruber und Rudolf Haller.
  • Foto: Privat
  • hochgeladen von Olaf Hellenkamp

Durch die Bibi am See wurde unter fachkundiger Leitung von Christian Gruber ein Rundgang durch Barkenberg durchgeführt. Er hatte sich dazu noch einige Ortskundige eingeladen, die mit ihm auch über die Anfänge der „Neuen Stadt“ berichten konnten. So kam auch die eine oder andere Anekdote zur Sprache. Viele der Teilnehmer konnten nur voll Erstaunen von den Anfängen und den Zeugnissen der Vergangenheit Kenntnis nehmen.

Ein Halt war auch dem Dimker Tor und der dahinterliegenden Dimker Wiese gewidmet. Dort wurde auch das Projekt „Nachbarschaft Dimker Wiese e.V.“ angesprochen. Gruber hatte den Vorsitzender des Verein, Hansjürgen Rosenkranz, gebeten, dabei kurz das Projekt vorzustellen, was er auch gerne mit eine Planungsskizze vornahm. Einige hatten schon von dem Projekt gehört, andere waren spontan interessiert daran und ließen sich Informationsmaterial geben.

Die Rundführung endete nach gut zwei Stunden im „Tälchen“, der ehemaligen Sport- und Pausenwiese der „Blauen Schule“, die eigentlich, so Gruber früher die „Barkenberger Schule“ war. Die Teilnehmer spendeten Gruber einen dankbaren Applaus für die engagierte Führung.

Autor:

Olaf Hellenkamp aus Dorsten

Webseite von Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp auf Facebook
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

20 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen