Innenstadt ist evakuiert: Kampfmittelräumdienst hat Gefahr des ersten Blindgängers gebannt
Die zweite Bombe wird in Dortmund entschärft

An der Beurhausstraße beginnt die Entschärfung des zweiten Bombenblindgängers.
11Bilder
  • An der Beurhausstraße beginnt die Entschärfung des zweiten Bombenblindgängers.
  • hochgeladen von Antje Geiß

"Ein 250kg-Blindgänger an der Luisenstraße wurde soeben entschärft", meldet die Stadt Dortmund. Der Zünder der britischen Bombe wurde gesprengt. Nun machen sich die Experten des Kampfmittelräumdienstes an der Beurhausstraße an die Entschärfung des zweiten Blindgängers, der heute im Klinikviertel aufgegraben wurde. 
Aus Sicherheitsgründen ist noch immer der gesamte Evakuierungsbereich gesperrt. Erst wenn auch der zweite Blindgänger unschädlich gemacht wurde, darf der gesperrte Bereich wieder betreten werden.
Nach einem Kontrollflug mit dem Polizeihubschrauber, der bestätigte, dass das komplette Evakuierungsgebiet im Dortmunder Klinikviertel geräumt ist, begannen die Arbeiten zur Entschärfung am ersten Bombenfundort. 
Für die Entschärfung wurde ein großer Bereich der City evakuiert. Der Hauptbahnhof ist geschlossen und wird nicht mehr angefahren, sowie auch der S-Bahnhalt Möllerbrücke. Die Stadtbahnlinien, die durch die City fahren, werden abgeschnitten und durch Busse, welche den Bereich umfahren, ersetzt.

Autor:

Antje Geiß aus Dortmund-City

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.