Feuerwerk krönt Winterleuchten im Westfalenpark

Ein gigantisches Höhenfeuerwerk zu Musik steigt am 16. Januar am Himmel über dem Westfalenpark.
2Bilder
  • Ein gigantisches Höhenfeuerwerk zu Musik steigt am 16. Januar am Himmel über dem Westfalenpark.
  • Foto: Malte Reiter
  • hochgeladen von Antje Geiß

Faszinierenden Funkenregen über dem Westfalenpark verspricht ein gigantisches Höhenfeuerwerk zu Musik am 16. Januar am Dortmunder Himmel. Es ist nach sechs Wochen „Winterleuchten“ der Abschluss der Veranstaltung.

Ein großes Intermezzo aus Farben, Formen und Fantasie entzündet Pyrotechniker Rene Osterhage. Das Ganze zeichnet er wie ein Gemälde taktgenau zu atemberaubender Musik in die Dunkelheit. Die professionelle Feuerwerksinszenierung ist einErlebnis, weil sie in den illuminierten Westfalenpark eingebettet ist. Beim Feuerwerk werden viele neue Effekte gezeigt. Ruhige Sequenzen und Musik wechseln sich mit explosivem Spektakel ab.
Beginn des Feuerwerks ist je nach Witterung gegen 20 Uhr. „Es ist sinnvoll ein Stündchen eher da zu sein, um den Anfang nicht zu verpassen“, rät Rene Osterhage. In der Zwischenzeit bietet sich ein Spaziergang im beleuchteten Park an. Gastronomiezelte sind geöffnet. Das Ticket für die Feuerwerk-Inszenierung kostet für Besucher ab 12 Jahren 9 Euro, für Kinder ab sieben Jahren 2 Euro.

Ein gigantisches Höhenfeuerwerk zu Musik steigt am 16. Januar am Himmel über dem Westfalenpark.
Das Feuerwerk beim Winterleuchten ein beeindruckendes Lichtspektakel am Himmel zu werden.
Autor:

Antje Geiß aus Dortmund-City

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.