London Symphony Orchestra im Konzerthaus Dortmund
Residenz eröffnet

Das London Symphony Orchestra (LSO) ist das erste Residenzorchester im Konzerthaus Dortmund. Mit einer dreijährigen Orchester-Residenz ergänzt das Konzerthaus sein Programm: Neben den „Jungen Wilden“ und den Dirigenten als Dortmunder Exklusivkünstler ist auch ein Orchester über drei Jahre eng mit dem Konzerthaus verbunden.

Mit dem London Symphony Orchestra ist ein künstlerisch vielseitiger und gesellschaftlich engagierter Klangkörper nun ebenfalls in Dortmund zu Hause.
Das LSO wird die Residenz im September mit einem Doppelschlag unter der Leitung seines Chefdirigenten Sir Simon Rattle eröffnen (beide Konzerte sind bereits ausverkauft). Unterstützt werden sie am ersten Abend von der Mezzosopranistin und Ehefrau des Dirigenten, Magdalena Kožená. Sie belebt mit ihrer beeindruckenden Stimme Ondrej Adámeks erst im März uraufgeführtes Werk „Where are you?“. (Adámek wird im Konzerthaus im Januar 2022 im Rahmen einer "Zeitinsel" ausführlich kennenzulernen sein.) Nach der Pause folgt dann Beethovens berühmte 6. Sinfonie, die „Pastorale“.
Den zweiten Abend im September bestreitet das LSO mit einer spannenden Gegenüberstellung verschiedener Fassungen von Bruckners 4. Sinfonie. Der Komponist überarbeitete seine „Romantische“ Sinfonie selbst mehrfach. Einen Eindruck von diesem mühevollen Schaffensprozess vermittelt dieser Abend mit Sir Simon Rattle und dem LSO, an dem Sätze unterschiedlicher Fassungen einer Gesamtaufführung gegenübergestellt werden.

LSO Discovery Day in Dortmund

Die LSO-Residenz beschränkt sich nicht auf hochklassige Konzerterlebnisse: Im Gepäck hat das Orchester auch sein preisgekröntes LSO-Discovery-Programm. Die Bemühungen des Orchesters, ein breites Publikum an klassische Musik heranzuführen, begannen bereits 1946 und wurden seitdem kontinuierlich ausgeweitet. Menschen aller gesellschaftlichen Bereiche mit Musik in Kontakt bringen ist auch das Ziel des Community-Music-Programms am Konzerthaus Dortmund. Beim ersten LSO Discovery Day in Dortmund sind Familien und Konzerthaus-Neulinge ebenso wie Stammgäste und Konzertbesucher eingeladen, an der Seite des LSO selbst musikalisch aktiv zu werden und das Orchester näher kennenzulernen.

Workshop mit Profis

Im Rahmen eines Workshops musizieren sie gemeinsam mit den Profis, die Einführung zum Konzert am Abend wird vom LSO gestaltet und nach dem Konzert gibt es Gelegenheit, sich mit den Künstlerinnen und Künstlern bei einem Getränk auszutauschen. Im Rahmen der LSO Tea Times besuchen außerdem einzelne Mitglieder des LSO vorab ausgewählte Haushalte zu gemütlichen Wohnzimmer-Konzerten.

PROGRAMM 24./25.9.2021

24.9.
20.15 Sir Simon Rattle – Beethoven Pastorale

Zum Auftakt der LSO-Residenz trifft das Vokalwerk »Where are you?« des diesjährigen Zeitinsel-Künstlers Ondřej Adámek auf Beethovens 6. Sinfonie, die »Pastorale«. Ausverkauft – Eintrag auf der Warteliste möglich

25.9.
13.30 – 15.00 Discovery-Workshop: Come and play!
In diesem Workshop erstellen Jung und Alt gemeinsam mit LSO-Experten Rachel Leach und Tim Yealland sowie Sarah Quinn (Violine) & Amanda Truelove (Cello) vom LSO ein brandneues Musikstück. Das Ergebnis wird direkt im Anschluss gemeinsam mit den Community-Music-Gruppen des Konzerthaus Dortmund präsentiert.

Wie teilnehmen?

Es sind keine musikalischen Vorkenntnisse nötig, aber es dürfen gerne eigene Instrumente mitgebracht werden. Teilnahme kostenlos – Teilnehmerzahl begrenzt. Anmeldung unter communitymusic@konzerthaus-dortmund.de oder Tel. 0231 – 22 696 148.
Teilnahme am Workshop nur mit Nachweis einer Impfung, Genesung oder negativem PCR-Test (nicht älter als 48 Stunden) und entsprechendem Identitätsnachweis möglich.

Präsentation anschauen

15.30 – 17 Uhr Workshop-Präsentation: Die Teilnehmer des öffentlichen Workshops sowie Dortmunder Community-Gruppen, die bereits vorab mit dem LSO gearbeitet haben, präsentieren das Ergebnis ihrer Workshops. Zusammen lassen Teilnehmer und Zuschauer dann den musikalischen Nachmittag ausklingen.
Auch hier gilt: Teilnahme kostenlos – Teilnehmerzahl begrenzt. Anmeldung unter communitymusic@konzerthaus-dortmund.de oder Tel. 0231 – 22 696 148. Teilnahme nur mit Nachweis einer Impfung, Genesung oder negativem Test (PCR- / Antigen-Test nicht älter als 48 Stunden) und entsprechendem Identitätsnachweis möglich

Konzerteinführung interaktiv

19.00 – 19.45 Interaktive KonzerteinführungEine interaktive Konzerteinführung mit Rachel Leach (LSO Discovery), David Alberman (Violine) und Clare Duckworth (Violine) vom London Symphony Orchestra nimmt Besucher mit hinter die Kulissen des Weltklasse-Orchesters und stimmt in das Programm des Abends ein. Die Einführung findet in englischer Sprache statt und ist Ticket-Inhabern des LSO-Konzerts vorbehalten. 20.15 Sir Simon Rattle & London Symphony Orchestra

Am zweiten Abend wendet sich Sir Simon Rattle mit seinem Orchester Bruckners Romantischer Sinfonie zu. Anton Bruckner überarbeitete seine 4. Sinfonie selbst mehrfach. Einen Eindruck von diesem Schaffensprozess vermittelt dieser Abend mit Sir Simon Rattle und dem LSO, an dem Sätze unterschiedlicher Fassungen einer Gesamtaufführung gegenübergestellt werden.Ausverkauft – Eintrag auf der Warteliste möglich

After-Concert-Jam

22– 23 Uhr After Concert Jam : Gemeinsam mit Musikern des LSO klingt der Abend im Konzerthaus-Foyer aus: Bei einem Getränk und musikalischer Untermalung können Konzertbesucher miteinander und mit den Orchestermusikern ins Gespräch kommen. Exklusiv für Besucher des LSO-Konzerts.

Autor:

Lokalkompass Dortmund-City aus Dortmund-City

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen