Auf dem Fredenbaumpark-Teich in den Frühling schippern // Bootsverleih wieder eröffnet

Vor der strahlend gelben Kulisse der angrenzenden Narzissen-Wiese hieß es auf dem Fredenbaumpark-Teich jetzt "Leinen los!" für die zehn Tret- und Ruderboote, die das Integrationsprojekt "Passgenau" des Diakonischen Werks dort ab sofort wieder verleiht - nun schon in der elften Saison.
2Bilder
  • Vor der strahlend gelben Kulisse der angrenzenden Narzissen-Wiese hieß es auf dem Fredenbaumpark-Teich jetzt "Leinen los!" für die zehn Tret- und Ruderboote, die das Integrationsprojekt "Passgenau" des Diakonischen Werks dort ab sofort wieder verleiht - nun schon in der elften Saison.
  • Foto: Günther Schmitz
  • hochgeladen von Ralf K. Braun

Das Diakonische Werk Dortmund und Lünen macht Lust auf den Frühling: Nach einer Auszeit 2016 gibt es am Teich im Fredenbaum-Park zwischen Lindenhorst und der Nordstadt wieder einen Bootsverleih. Da strahlte zur Eröffnung sogar der Lorenz am Himmel mit den gelben Narzissen auf der Wiese nebenan um die Wette.

Zum offiziellen Startschuss am Freitagnachmittag (31.3.) trafen sich Lokalpolitiker, Mitarbeiter und Freunde der Diakonie sowie des Fredenbaumparks zu einer Rundfahrt im Tretboot über das Wasser. Mit im Boot saßen Diakonie-Geschäftsführerin Anne Rabenschlag, Dortmunds Bürgermeisterin Birgit Jörder, Nordstadt-Bezirksbürgermeister Ludwig Jörder und Manfred Kreuzholz vom Freundeskreis Fredenbaumpark.

Ausgeliehen werden dürfen die fünf Tret- und fünf Ruderboote täglich bis zum 12. Oktober 2017.

Das dortige Arbeitsprojekt wird vom Jobcenter gefördert: Fünf Arbeitskräfte arbeiten im Rahmen einer Arbeitsgelegenheit (AGH) bei Integrationsprojekt "Passgenau" für den Bootsverleih, kümmern sich unter fachkundiger Anleitung um die Reinigung und Wartung der Boote, verkaufen die Tickets und helfen beim Ein- und Aussteigen. Zudem kann im Bootshaus ein Volleyballnetz ausgeliehen werden.

2006 bot das Diakonische Werk erstmals den Bootsverleih an; 2017 ist nun - nach Pause im Vorjahr - die elfte Saison.

Der Bootsverleih ist von montags bis freitags jeweils von 14 bis 20 Uhr, samstags, sonntags und an Feiertagen von 11 bis 20 Uhr geöffnet. 30 Minuten Fahrt mit dem Tretboot kosten 2,50 Euro; gerudert werden kann bereits für 2 Euro.

Info/Kontakt:
www.diakoniedortmund.de

Vor der strahlend gelben Kulisse der angrenzenden Narzissen-Wiese hieß es auf dem Fredenbaumpark-Teich jetzt "Leinen los!" für die zehn Tret- und Ruderboote, die das Integrationsprojekt "Passgenau" des Diakonischen Werks dort ab sofort wieder verleiht - nun schon in der elften Saison.
Diakonie-Geschäftsführerin Anne Rabenschlag (vorne links im Tretboot), Dortmunds Bürgermeisterin Birgit Jörder (r.) sowie ihr Gatte und Nordstadt-Bezirksbürgermeister Ludwig Jörder (hinten, r.) und Manfred Kreuzholz vom Freundeskreis Fredenbaumpark stachen zur Eröffnung der Tret- und Ruderboot-Saison auf dem Fredenbaum-Teich gleich selbst mal in See.
Autor:

Ralf K. Braun aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

17 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen