Dr. Gustav Bauckloh Stiftung unterstützt sieben Vorhaben und Vereine mit über 60.000 Euro
Hilfe für "Grüne Projekte"

Spendenübergabe in der Kanzlei Spieker & Jaeger: Über die symbolischen Schecks freuten sich Vertreter von AGARD, Arche 90, Kreis Naturlehrpfad Alte Körne, Westfalenpark und des Botanischen Gartens Rombergpark.
  • Spendenübergabe in der Kanzlei Spieker & Jaeger: Über die symbolischen Schecks freuten sich Vertreter von AGARD, Arche 90, Kreis Naturlehrpfad Alte Körne, Westfalenpark und des Botanischen Gartens Rombergpark.
  • Foto: Günther Schmitz
  • hochgeladen von M Hengesbach

Die Dr. Gustav Bauckloh Stiftung ist eine gemeinnützige Stiftung zur Förderung des Natur- und Tierschutzes. Unterstützt wurden im 2018 verschiedene Projekte mit rund 81.000 Euro. Zum Ende des Jahres hatte der Vorstand beschlossen, weitere 150.000 Euro zu vergeben. Ein Teilbetrag von 61.000 Euro geht davon an Dortmunder Einrichtungen.

 Durchweg handelt sich dabei um Organisationen, die wiederholt von der Bauckloh Stiftung gefördert wurden: "Sie sind für die Lebensbereiche in Dortmund besonders wichtig oder es handelt sich um Personen, deren außergewöhnliches Engagement uns beeindruckt."
So erhalten die Freunde und Förderer des Botanischen Gartens Rombergpark 20.000 Euro, der Westfalenpark 10.000 Euro, der Verein Arche 90 bekommt 15.000 Euro und der Verein AGARD für das Naturschutzhaus im Westfalenpark 10.000 Euro.
Der Initiativkreis Naturlehrpfad "Alte Körne" erhält 3.000 Euro. "Der Kreis besteht aus Persönlichkeiten, die ehrenamtlich und mit einem bewundernswerten Zeit- und Arbeitsaufwand den seinerzeit wesentlich von der Stiftung finanzierten Naturlehrpfad Alte Körne betreuen und zahlreiche Veranstaltungen für Kinder und Erwachsene durchführen", heißt es in der Begründung der Bauckloh Stiftung.

Grüne Wege durch Körne

Mit 3.000 Euro wird zudem Rolf Sobottka gefördert. Der Umweltpreisträger der Stadt Dortmund 2017 leitet das Projekt "Grüne Wege durch Körne" und engagiert sich für den Naturschutz. Er legt gemeinsam mit Kindern in Schulen und Kindergärten Pflanzungen an und pflegt diese, führt mit den Kindern auch Tierbeobachtungen durch. "Die finanzielle Unterstützung erfolgt ausschließlich durch Materialien und Pflanzen, Ralf Sobottka selbst ist mit einem enormen Zeiteinsatz ehrenamtlich tätig", so der Stiftungsvorstand.
Die "natur + mensch" Jägerstiftung wird mit 10.000 Euro unterstützt. Ein Projekt der Jägerstiftung ist der "Lernort-Natur-Koffer", der eine naturpädagogische Grundausstattung in der Schule darstellt. Er enthält umfangreiches Material für den Biologieunterricht und für Exkursionen in die Natur. Mit der Spende sollen 20 Koffer angeschafft und an noch auszuwählende Dortmunder Schulen verteilt werden. 

  • Die Dr. Gustav Bauckloh Stiftung steht im Andenken an den 1996 verstorbenen Dortmunder Arzt Dr. Gustav Bauckloh, dessen besonderes Interesse und Engagement dem Natur- und Tierschutz galt.
  • Der Vorstand des Vereins hat in den vergangenen Jahren eine Vielzahl von Fördermaßnahmen beschlossen. Dabei werden auch der Dortmunder Zoo, die Arbeitsgruppe Igelschutz Dortmund, die Arche 90, die DLRG und der Tierschutzverein erfolgreich unterstützt.
  •  Überregional werden außerdem unterschiedliche Forschungsprojekte sowie die Organisation Animal's Angels gesponsert, die weltweit Tiertransporte zum Schutz der Tiere begleitet. INFO
Autor:

M Hengesbach aus Dortmund-City

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.