Nie wieder so handeln, aber immer wieder daran erinnern! Studierende des Westfalen-Kollegs beim Holocaustgedenktag 2017

Bericht über die Erfahrungen und Erlebnisse zur aktiven Erinnerungsarbeit
  • Bericht über die Erfahrungen und Erlebnisse zur aktiven Erinnerungsarbeit
  • hochgeladen von Clemens Brust

Am Abend vor dem offiziellen Gedenktag an die Opfer des Holocausts fand im Dortmunder Rathaus eine Gedenkveranstaltung unter dem Motto „Auf der Flucht – Schicksale jüdischer Emigranten“ statt. In festlichem Rahmen lauschten so am 26.01.2017 zahlreiche Besucher, darunter auch Studierende des Westfalen-Kollegs, verschiedenen Stimmen des Erinnerns.

Erfreulicherweise gehörten – dank der Arbeit des Jugendrings Dortmunds – zu dem Chor der Erinnerung auch die Stimmen junger Leute: So wurde ein Filmprojekt der „BotschafterInnen der Erinnerung“ über die Fahrt nach Westerborg und die Begegnung mit Micha Schliesser, einem Überlebenden dieses Durchgangslagers, vorgestellt. Von den Studierenden des Westfalen-Kollegs hatte im Vorfeld an diesem Projekt Kristina Weber mitgewirkt, die zusammen mit ihren Mitstudierenden auch auf der Bühne Rede und Antwort standen, als SchülerInnen verschiedener Dortmunder Schulen über die Ergebnisse ihrer Arbeit mit Erika Rosenberg-Band berichteten. Frau Rosenberg-Band hatte aus ihrem Materialfundus über Oskar Schindler und die NS-Zeit in dem Workshop, der im November am Westfalen-Kolleg stattfand, das Interesse an Emilie Schindler, der Ehefrau Oskar Schindlers, und ihrer Bedeutung für die Rettung der Juden geweckt. Produkte dieser gemeinsamen Arbeit wurden im Rathaus ausgestellt und ein Kurzfilm über Emilie Schindler lief vor und nach der Veranstaltung. Am Ende dieses Abends, der aufgelockert wurde durch musikalische Darbietungen der Gruppe Romberg-Klezmer und Beiträge der Tanzgruppe der jüdischen Gemeinde, hat sich gezeigt, dass gemeinsames Erinnern positive Potentiale freisetzt.

Das Westfalen-Kolleg Dortmund ist eine Schule des Zweiten Bildungsweges. Das „Abitur nachholen“ kann man hier zwei Mal im Jahr, zum Sommertermin (gemeinsam mit den Gymnasien) und zum Wintertermin, zu dem nur an Weiterbildungskollegs das Abitur erlangt werden kann. Zum nächsten Semesterbeginn am 1. Februar 2017 sind in den Bildungsgängen „Abendgymnasium“ und „Kolleg“ (ganztags) noch Plätze frei. Informationen finden Sie unter: www.westfalenkolleg-dortmund.de oder 0231/139050.

Autor:

Clemens Brust aus Dortmund-City

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen