Stadt Dortmund erarbeitet Notfallplan zur Sicherung existenzieller Unterstützung
Hilfen für Wohnungslose

Für die Versorgung der wohnungslosen Menschen in Dortmund wurde ein Notfallplan erarbeitet.
  • Für die Versorgung der wohnungslosen Menschen in Dortmund wurde ein Notfallplan erarbeitet.
  • Foto: Hengesbach
  • hochgeladen von M Hengesbach

Die Essensversorgung für Wohnungslose stellen ab sofort das Gast-Haus, die Diakonie und das Team Wärmebus sicher. Man unterstützt vor Ort, berichtete die Stadt nach einer Sitzung der Verwaltungsspitze.

Die Auswirkungen der Corona-Pandemie bekommen auch viele Einrichtungen in der Stadt zu spüren, die ihre Angebote überwiegend in ehrenamtlichen Strukturen betreiben. So hat die Kana Suppenküche ihr Angebot eingestellt, Gast-Haus und Café Kick haben ihre Angebote eingeschränkt.
Die Essenversorgung für wohnungslose Menschen stellen ab jetzt in Kooperation das Gast-Haus, die Diakonie und das Team Wärmebus (Malteser, Kath. Stadtkirche, Kath. St. Johannesgesellschaft) sicher. Die Stadt unterstützt mit Mitarbeiter vor Ort, um einen reibungslosen Ablauf der Essensausgabe sicher zu stellen.
Die Lunchpakete spenden das Gast-Haus und die Gastro-Initiative Dortmund. Der Wärmebus versorgt die Menschen an jedem Abend auf dem Nordmarkt und am Parkplatz am Dortmunder U mit einer heißen Suppe, gespendet von der Kath. St. Johannesgesellschaft.

Folgende Angebote stehen für die Versorgung von wohnungslosen Menschen zur Verfügung:

Ausgabestellen für Essenspakete:

  • Gast-Haus, Rheinische Straße 22, täglich 9 bis 11 Uhr
  • Wichernhaus, Stollenstraße 36, täglich 9 bis 11 Uhr
  • Kooperation Wärmebus, Nordmarkt und Parkplatz Dortmunder U, Mo. bis Fr. 17.30 bis 19.30 Uhr
  • Jordan Treff, Franziskanerstraße 1, Mo. bis Sa., 9 bis 10 Uhr
  • Streetwork Jugendamt, Leopoldstr. 22, belegte Brötchen / Lunchpakete Mi. 11 bis 13 Uhr (bzw. solange der Vorrat reicht)
  • Tafel Haydnstraße, Mi. bis Fr., 12.30 bis 13.50 Uhr, Sa. 10 bis 11.20 Uhr
  • Tafel Osterlandwehr 31-35, Öffnungszeiten unter www.dortmunder-tafel.de
  • Café Kick, Hoher Wall 9-11, Eingang Grafenhof, Mo. bis Fr. ab 10:00 Uhr

Ärztliche Versorgung:

  • Gast-Haus: Mo. 16 bis 19 Uhr, Mi. und Fr. 8 bis 11 Uhr; der ärztliche Dienst des Gesundheitsamtes und die Krankenschwestern der Diakonie stellen die medizinische Versorgung der wohnungslosen Menschen sicher.
  • Gesundheitsamt: Bornstraße 239, Mo. bis Do. 9.30 bis 11.30 Uhr

Weiterhin geöffnet:

  • Diakonie Zentrale Beratungsstelle (Schließfach, postalische Erreichbarkeit, Duschmöglichkeiten, Ausgabe von Schlafsäcken und wärmender Unterwäsche) Rolandstr. 10, Öffnungszeiten: Mo., Di., Do. 8 bis 16 Uhr, Mi. 8 bis 12 Uhr und 14 bis 16 Uhr, Fr. 8 bis 14 Uhr
  • Café Kick, Hoher Wall 9-11 / Nebeneingang Grafenhof: Mo., Mi. bis Sa. 10 bis 15 Uhr, Di. und So. 10 bis 14 Uhr (Duschmöglichkeit nach Absprache).
Autor:

M Hengesbach aus Dortmund-City

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen