Alles zum Thema Wohnungslosenhilfe

Beiträge zum Thema Wohnungslosenhilfe

Politik
Jörg Schubert / schubertj73 - Foto zum Artikel: "Nachricht: bezahlbare Wohnung mieten in Dortmund / neue Arbeit - Jobcenter - Neue bezahlbare Wohnungen in Deutschland schaffen - "nordwärts" Projektvorschlag."

Nachricht: bezahlbare Wohnung mieten in Dortmund / neue Arbeit - Jobcenter
Neue bezahlbare Wohnungen in Deutschland schaffen - "nordwärts" Projektvorschlag.

Neulich gelesen den Titel: Doku - „Wohnungslos – wenn Familien kein Zuhause haben.“ Das finde ich eine erschreckende Entwicklung in den Großstädten von Deutschland. Ein unhaltbarer Zustand, der nicht akzeptabel ist. Spekulation und Gier auf Kosten der Bürger. Fair? Nein. Nicht fair! Da habe ich mir als Querdenker und Andersdenker gefragt, ob da nicht was zu machen ist. Durch meine: Handwerkliche Vielfalt, Kreativität, geistige Techniken, querdenken, Talente, REFA Methodik und Coaching...

  • Dortmund-City
  • 11.07.19
Vereine + Ehrenamt
Die Zahlen der Wohnungslosenhilfe Unna stellen Abteilungsleiterin Silvia Engemann, Betreuungsmitarbeiter Christian Ehrwerth und Jan Wandscheid, Verantwortlicher für die Wohnungsakquise und Pressearbeit der Caritas Unna, vor.
2 Bilder

Caritas begrüßt neuen Mitarbeiter und zieht Bilanz für 2018
300 Wohnungen fehlen

Obdachlose sieht man in Unna fast nie, aber das heißt nicht, dass keine existieren. Dass es die Wohnungslosenhilfe der Caritas in Unna gibt, ist der faktische Beweis dafür. Und die hatte im Jahr 2018 wieder großen Andrang. von Nina Sikora Die Zahlen aus dem Jahr 2018 sprechen für sich: 3291 Übernachtungen, 349 Hilfesuchende, 167 Erstberatungen, 40 vermittelte und ca. 300 benötigte Wohnungen. Ja, auch in Unna ist Wohnungslosigkeit ein real existierendes Problem. Zu wenig Wohnungen "Die...

  • Unna
  • 25.04.19
Vereine + Ehrenamt
Auch 2019 gibt es in der Ev.-Luth. Kirche in Haspe einen Gospel-Workshop für Menschen aus schwierigen Lebensverhältnissen.

Musik verbindet
Gospel-Workshop und Mitmach-Konzert am 15. März in Hagen

„Gesellschaftliche Teilhabe durch Musik“ lautet bereits zum vierten Mal das Motiv für einen Gospel-Workshop, der gezielt für wohnungslose Menschen, Personen mit einer Suchterkrankung, Klienten des Gesundheitsamtes sowie für die Besucher von Luthers Waschsalon angeboten wird. Die Organisatoren von Diakonie Mark-Ruhr, Bethel.regional, Blaues Kreuz, Stadt Hagen und Hagener Tiertafel wollen den Teilnehmenden eine Abwechslung von ihrem oft belastenden Alltag bieten. Dieser setzt aufgrund...

  • Hagen
  • 06.03.19
Vereine + Ehrenamt
Mit einer kleinen Feier und einer Kunstausstellung wurde das 30-jährige Bestehen der Wohnungslosenhilfe der Bergischen Diakonie gefeiert.

Engagement in Velbert
Seit 30 Jahren gibt es Hilfe für Wohnungslose

Mit einer kleinen Feier wurde das 30-jährige Bestehen der Wohnungslosenhilfe der Bergischen Diakonie gefeiert. Angefangen hatte die Beratung an der Südstraße, seit zwei Jahren befindet sie sich in der Oststraße 38, wo auch die anderen Beratungsangebote der Diakonie vereint sind. Zu dem Jubiläum wurde ein Kunstprojekt umgesetzt, wobei Kollagen aus mehreren Porträtfotos von den Klienten entstanden. Die waren im Übrigen sehr dafür, dass gefeiert wurde, denn die Betroffenen sind froh, dass es...

  • Velbert
  • 18.02.19
  •  1
Ratgeber
Die Streetworkerinnen und Streetworker des „Lotse“-Projekts: (v.l.) Ulrike Thierfeld, Zora Lachermund, Tanja Scheuermann, Anke Brink und Jonas Picht.

Fazit des Streetwork-Projekts „Lotse“:
Erschreckend viel versteckte Armut im Kreisgebiet

Drei Jahre lang suchten die Streetworkerinnen und Streetworker des „Lotse“-Projekts im Kreis Unna wohnungslose bzw. von Wohnungslosigkeit bedrohte Menschen auf. Dabei fanden sie erschreckend viel versteckte Armut. Trotzdem muss die offenbar wichtige Arbeit beendet werden – vorerst. In fast 1.300 Fällen konnten die mobilen Sozialarbeiterinnen Menschen in existenzbedrohenden Lagen helfen. „Mit dieser hohen Zahl hatten wir zu Beginn nicht gerechnet“, sagt Ralf Plogmann, Vorstand des...

  • Unna
  • 31.01.19
LK-Gemeinschaft
v.l. Anette Johan, Caritas, Günther Mertesacker, Leiter der Wohnungslosenhilfe, Robert Furthmann, stellvert. Geschäftsleiter real und Richie Schwarz, Ideengeber und Mitarbeiter von real.

Warme Kleidung und Essensgutscheine für Bedürftige
Spendenübergabe des real Marktes an die Wohnungslosenhilfe der Caritas

Es ist eisig draußen, denn es ist Winter. Wenn man nach Hause kommt, läuft die Heizung, das ist für viele selbstverständlich, denn Zuhause wärmt man sich auf. Nun hat aber nicht jeder ein schützendes und wärmendes Dach über dem Kopf, die Gründe dafür sind verschieden. „In der letzten Woche gab es einen Kältetoten in einem verlassenen Gebäude in Berlin“, so Richie Schwarz, Mitarbeiter des Weseler real Marktes. So entstand die Idee als er gerade die Waren im Lager sichtete. Was muss dringend aus...

  • Wesel
  • 30.01.19
  •  3
Vereine + Ehrenamt

Initiative Helfen mit Herz
Spenden für die Wohnungslosenhilfe Petrusheim am 07.01.2019

Auf den Tag genau 14 Tage nach dem Heiligen Abend und der damit verbundenen Gabe von Geschenken, bescherte die Gocher Initiative Helfen mit Herz die Wohnungslosenhilfe des Petrusheims in Weeze. In Anwesenheit von zwei Bewohnern des Hauses übergaben Frau Birgit Ost und Frau Sonja Martens knapp 200 warme Bekleidungen, wie z.B. Mützen, Schals, Tücher, Handschuhe und Socken an die Geschäftsführerin, Frau Maaßen und den Bereichsleiter der Wohnungslosenhilfe, Herrn Paeßens vom...

  • Goch
  • 07.01.19
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Mehr als 30 Gladbecker nahmen die Einladung der "Wohnungslosenhilfe" des Caritasverbandes zum "Weihnachtsfrühstück" an. Auch Bürgermeister Ulrich Roland, der erste Beigeordnete Rainer Weichelt sowie Caritas-Vorstand Rainer Knubben hatten den Weg an die Humboldtstraße gefunden.

Weihnachtsfrühstück der Wohungslosenhilfe des Caritasverbandes
Gemeinschaft und Menschlichkeit

Gladbeck. Mehr als 30 Gladbecker fanden jetzt wieder den Weg zum traditionellen Weihnachtsfrühstück der Wohnungslosenhilfe des Caritasverbandes Gladbeck an der Humboldtstraße. Gemeinsam mit Bürgermeister Ulrich Roland, dem ersten Beigeordneten Rainer Weichelt, Caritas-Vorstand Rainer Knubben und Abteilungsleiter Stefan Mühlenbeck tauschten sie sich über die Ereignisse des Jahres 2018 aus und stimmten sich auf Weihnachten ein. „Für viele ist die Tagesstätte und Beratungsstelle...

  • Gladbeck
  • 24.12.18
  •  1
Vereine + Ehrenamt

Kirchliches Bildungszentrum spendet für Wohnungslosenhilfe

In den vergangenen Wochen waren vier Oberkurse, die in der Ausbildung zur Gesundheits- und (Kinder-)Krankenpflege im KBG ihre theoretische Ausbildung absolvieren, zu Besuch in der Wohnungslosenhilfe. Anlass war die Lerneinheit „Arme und Reiche“. Im Rahmen dieser Lerneinheit steht im KBG alljährlich ein Besuch in der Wohnungslosenhilfe – des Wilhelm-Sternemann-Hauses bzw. des Weißen Hauses in Buer – an. Auch in diesem Jahr haben die Auszubildenden die Kollekte des Abschlussgottesdienstes bei...

  • Gelsenkirchen
  • 11.12.18
Vereine + Ehrenamt
Ehrenamtskoordinatorin Nicole Behlau (l.), die Leiterin des Bereiches Integration und Teilhabe, Burcu Öcaldi (r.), und das “Continue”-Team überreichten einen symbolischen Spendenscheck über 1 000 Euro an Ulf Wegmann von der Wohnungslosenhilfe. Foto: Stadt

„Continue“-Spende für die Wohnungslosenhilfe der Diakonie Mark-Ruhr

1000 Euro für Angebote der Begegnung Beim kurz vor den Schulferien im Foyer des Iserlohner Rathauses stattgefundenen "Herbstlichen Continue-Büchermarkt" nutzten viele Besucher die Gelegenheit, sich zum Beispiel mit Urlaubslektüre einzudecken oder selbstgemachte Handarbeiten und Spezialitäten wie Marmelade und Gelee zu kaufen. Der Erlös war wie immer für einen guten Zweck bestimmt. Iserlohn. Am Dienstag, 23. Oktober, übergaben Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des ehrenamtlichen Dienstes...

  • Hemer
  • 27.10.18
Überregionales
Bereiten den Umzug vor: (von links) Christoph Straub (Fachbereichsleiter „Selbstbestimmtes Leben“), Antonia Vogt (Leiterin der Beratungsstelle für Personen in besonderen sozialen Schwierigkeiten) mit ihren Vermietern Juliane Bannik und Danny Voss vor dem neuen Gebäude neben dem ad Autodienst Voss.

Hilfe und Beratung an neuem Standort: Wohnungslosenhilfe der Diakonie Ruhr-Hellweg in Arnsberg zieht um

Seit Jahrzehnten sind die Beratungsstelle für Personen in besonderen sozialen Schwierigkeiten und das Ambulant Betreute Wohnen der Diakonie Ruhr-Hellweg an der Ruhrstraße 74b in Arnsberg zu Hause. Nun zieht die Wohnungslosenhilfe um – und zwar hinter den Bahnhof, direkt neben die Firma ad Autodienst Voss. Die Umbauarbeiten im Gebäude sind bereits in vollem Gange. Die Eröffnung ist für Dezember geplant. „Wir haben reichlich zu tun, aber bisher ist alles gut verlaufen“, sagt Christoph Straub,...

  • Arnsberg
  • 18.10.18
  •  1
Vereine + Ehrenamt
"25 Jahre, 25 Geschichten der Wohnungslosenhilfe in Gladbeck" lautet der Titel der Ausstellung, die Bürgermeister Ulrich Roland im Neuen Rathaus eröffnet hat. Die Ausstellung dokumentiert die Arbeit der "Wohnungslosenhilfe". Die Caritas-Abteilung konnte in 2017 ihr 25-jähriges Bestehen feiern.

Ausstellung im Rathaus eröffnet: Caritas-Wohnungslosenhilfe seit 25 Jahren in Gladbeck im Einsatz

Gladbeck. "Jeder Mensch braucht ein Zuhause" lautet die Jahreskampagne der Caritas für 2018. Und eben dieses Thema griff Bürgermeister Ulrich Roland auf, als er jetzt im Neuen Rathaus am Willy-Brandt-Platz die Ausstellung "25 Jahre, 25 Geschichten der Wohnungslosenhilfe in Gladbeck" eröffnete. Denn in 2017 konnten Beratungsstelle und Tagesstätte für Menschen in sozialen Schwierigkeiten ihr 25-jähriges Bestehen begehen. Die aktuelle Ausstellung zeigt nun Texte und Fotos aus den vergangenen 25...

  • Gladbeck
  • 22.09.18
Vereine + Ehrenamt

Ehrenamtliche FriseurInnen für Obdachlose gesucht!

Wir suchen für unser FubiKo - Programm ehrenamtlich tätige Friseure. Es findet aktuell samstags im 3-Monats-Rhythmus statt. Hast du Lust und Zeit, uns zu helfen? FubiKo steht für Fuß bis Kopf. Wir schneiden Obdachlosen Haare, Fingernägel und Fußnägel.  Hier mal ein Blog von dem FubiKo No. 6 Das nächste FubiKo ist am 15.09.2018 Zum Anmelden als Helfer bitte unter epa@essenpacktan.ruhr melden.

  • Essen-Ruhr
  • 08.09.18
  •  2
  •  2
Politik

Anstieg der Wohnungslosen im Kreis Wesel

Laut Wohnungsnotfallbericht der Landesregierung NRW, lebten im Jahr 2016 noch 311 Bürgerinnen und Bürger auf den Straßen im Kreis Wesel. Entgegen aller Versprechungen auf Besserung, stieg die Zahl im Jahr 2017 auf zuletzt 372. Diese Steigerung von 19,61% ist nicht hinnehmbar und darf nicht unbeachtet bleiben. Umso wichtiger ist es, dass der Kreis sich nunmehr um Grundstücke bemüht, damit der Wohnungsbau endlich vorangetrieben werden kann. Hier sind auch die kreisangehörigen Städte und...

  • Wesel
  • 09.08.18
  •  1
  •  1
Ratgeber
Caritas-Beraterin Lea Schaffeld und Fachdienstleiter Wilfried van de Kamp suchen freie Wohnungen, die sie ihrem Klientel anbieten können.

Klienten finden immer seltener eine Wohnung

Die Zahl der wohnungssuchenden Menschen ist in den vergangenen Jahren stark gestiegen. Insbesondere überhöhte Mieten und Verschuldung, verbunden mit Arbeitslosigkeit oder Trennung vom Partner, zählen zu den häufigsten Ursachen, warum Menschen in eine existenzgefährdende Lebenskrise geraten, die bis zur Wohnungslosigkeit führen kann. Somit ist es für viele dieser Menschen schwer, eine bezahlbare Wohnung zu finden. Auch geflüchtete und neuzugewanderte Menschen stehen vor einer Herausforderung,...

  • Kleve
  • 11.06.18
Kultur
Ohne Titel 1 (Restaurant). Original auf Leinwand von 1993. Maße ca. 160 x 200 cm.
6 Bilder

Spende für Wohnungslosenhilfe Fifty-Fifty

Das Fifty-Fifty Straßenmagazin ist eine gemeinnützige Organisation zur Unterstützung von Obdachlosen im Raum Düsseldorf. Bereits im März wurde von der Organisation eine Spendenaktion durchgeführt, welche nun erweitert wird.  Die Firma CONZEN hat über 120 Bilder an die gemeinnützige Organisation Fifty-Fifty gespendet, von denen einige in den letzten Wochen verkauft worden sind. Der Gewinn kam der Organisation zugute. Nun sollen die letzten Werke veräußert werden. Bei Interesse können die...

  • Düsseldorf
  • 18.04.18
  •  2
  •  3
Vereine + Ehrenamt
Martina Bader und Andrea Schimming sorgten schon zum zweiten Mal dafür, dass die Besucher der Tagesstätte der Caritas-Wohnungslosenhilfe an der Humboldtstraße in der Gladbecker Innenstadt in den Genuss eines gemütlichen Waffel-Nachmittages kam.

Waffelnachmittag bei der Gladbecker Caritas-Wohnungslosenhilfe

Gladbeck. Der Duft frisch gebackener Waffeln zog jetzt erneut durch die Räume der Tagesstätte der Caritas-Wohnungslosenhilfe an der Humboldtstraße. Und passend zu den süßen Leckereien konnten sich die Tagesstätten-Besucher auch mit Eis und heißen Kirschen stärken. Mit Martina Bader und Andrea Schimming wurden die Waffeleisen durch zwei "Profis" bedient, denn die beiden Damen, die bei den "Katholischen Kliniken Emscher-Lippe" (KKEL) beruflich tätig sind, haben an ihrem Arbeitsplatz schon...

  • Gladbeck
  • 22.03.18
  •  1
Politik

Straßenmagazin bodo im März 2018: Feine Sahne Fischfilet

Die neue bodo: im März mit Feine Sahne Fischfilet-Sänger Jan „Monchi“ Gorkow und der Dortmunder Schriftstellerin Doris Meißner-Johannknecht. Mit MedizinerInnen, die nicht nach dem Versichertenkärtchen fragen und mit einer Frau, die ihre Geschichte vom Überleben des Holocaust erzählt. bodo ist ab heute auf der Straße erhältlich: für 2,50 Euro, die Hälfte bleibt bei den VerkäuferInnen. „Ich wandere so rum, bis der gute Satz kommt“ – so beschreibt Doris Meißner-Johannknecht, wie ihre...

  • Dortmund-City
  • 03.03.18
Überregionales
Rund 150 Gäste kamen zu der Weihnachtsfeier im Varnhagenhaus.

Wohnungslosenhilfe Iserlohn: Mehr Hilfebedarf als erwartet

Diese Entwicklung hat das Team der Wohnungslosenhilfe Iserlohn der Diakonie Mark-Ruhr in Iserlohn nicht erwartet: „Die Zahl der Besucher unserer Wohnungslosenhilfe liegt im Jahr 2017 erneut bei ungefähr 800. Wir hatten für dieses Jahr eher mit einem Rückgang auf unter 750 Besucher gerechnet, der weiterhin hohe Zulauf ist aus unserer Sicht besorgniserregend“, sagt Ulf Wegmann, Leiter der Beratungsstelle für Wohnungslose. Gemeinsam mit der Superintendentin des Ev. Kirchenkreis Iserlohn und...

  • Iserlohn
  • 24.12.17
  •  1
Politik
Auch Bürgermeister Roland (sitzend, 2. von rechts), 1. Beigeordneter Rainer Weichelt (stehend, 2. von links) sowie Probst André Müller (rechts) ließen es sich nicht nehmen, wieder am traditionellen "Weihnachtsfrühstück" in den Räumen der Caritas-Wohnungslosenhilfe an der Humboldtstraße in Stadtmitte teilzunehmen. Foto: Kariger

"Weihnachtsfrühstück" für wohnungslose Gladbecker: Seit 25 Jahren ein warmer Ort

Gladbeck. Mehr als 30 Gladbecker fanden sich in diesem Jahr zum traditionellen Weihnachtsfrühstück der Wohnungslosenhilfe des Caritasverbandes Gladbeck ein. Gemeinsam mit Bürgermeister Ulrich Roland, dem ersten Beigeordneten Rainer Weichelt, Caritas-Vorstand Rainer Knubben, Caritasdirektor Propst André Müller und Abteilungsleiter Stefan Mühlenbeck tauschten sie sich über die Ereignisse des Jahres 2017 aus und stimmten sich auf Weihnachten ein. Im Fokus lag das Jubiläum, das die...

  • Gladbeck
  • 22.12.17
Politik
Sozialdezernent Rainer Weichelt versichert, dass die Stadt Gladbeck bei der Betreuung von Obdach- und Wohnungslosen "gut aufgestellt" sei.

Niemand muss in Gladbeck im Freien übernachten

Gladbeck. Mit Beginn der kalten Jahreszeit stellt sich für viele Menschen die Frage: Wo können Wohnungs- und Obdachlose in Gladbeck eigentlich übernachten? Sozialdezernent und Erster Beigeordneter Rainer Weichelt versichert: „In Gladbeck muss glücklicherweise niemand im Freien schlafen! Wir sind bei der Betreuung von Obdach- und Wohnungslosen gut aufgestellt.“ Menschen, die ohne festen Wohnsitz sind, können sich an die Wohnungslosenhilfe der Caritas an der Humboldtstraße wenden. Diese...

  • Gladbeck
  • 28.11.17
  •  2
Politik

Wie Jobcenter-Mitarbeiter dafür sorgen, dass Menschen ihre Wohnung verlieren

Immer mehr Menschen in Deutschland sind wohnungslos. Laut der Bundesarbeitsgemeinschaft Wohnungslosenhilfe waren es vergangenes Jahr 860.000. Bis 2018 sollen es bereits 1,2 Millionen sein. huffingtonpost.de  Bestens vertraut mit der Thematik vor Ort ist die Beratungsstelle der Wohnungslosenhilfe Iserlohn  Sämtlichen Vorgaben des Jobcenter Märkischer Kreis zu den "angemessenen Kosten der Unterkunft" fehlt die gerichtliche Legitimation seit 2014. Die Behörde lügt. Jobcenter-Mitarbeiter...

  • Iserlohn
  • 26.11.17
  •  8
  •  3
Überregionales
Freuen sich auf die Feier (von links): Mitarbeiterin Lena Reinmuth, Besucher Enzo, Leiterin Vanessa Greef-Groß und Besucher Benjamin.

Beratungsstelle lädt zur Weihnachtsfeier ein

Dorsten. Die Beratungsstelle für Menschen in sozialen Schwierigkeiten - Wohnungslosenhilfe lädt am Mittwoch, 6. Dezember, von 13 bis 16 Uhr zur Weihnachtsfeier in ihre Einrichtung, Borkener Straße, ein. Bei Grünkohl, vom Café Böhmer gespendet, und frisch gebackenen Waffeln wollen Team und Klienten eine angenehme Zeit erleben. "Es kann jeden treffen", sagt Vanessa Greef-Groß über die Wohnungs- und Obdachlosigkeit. Es komme schneller zu Räumungsklagen, schildert die Leiterin der Beratungsstelle,...

  • Schermbeck
  • 24.11.17
Überregionales
Gemeinsam mit den Gästen der Weihnachtsfeier sang NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft Weihnachtslieder.
2 Bilder

Ministerpräsidentin Hannelore Kraft besucht das Gast-Haus

Kurz vor Weihnachten besuchte Ministerpräsidentin Hannelore Kraft das Gast-Haus, die Initiative für wohnungslose Menschen an der Rheinischen Straße. Überraschung und auch Freude waren groß, als sie beim traditionellen Weihnachtssingen zwischen den Gästen Platz nahm. Bei alkoholfreien Punsch und Plätzchen gab es Musik, Geschichten und Gedichte. Die Ministerpräsidentin hatte zur Freude aller nicht nur ein Gedicht und eine Geschichte, sondern auch ein großes Paket mit warmen Handschuhen...

  • Dortmund-City
  • 28.12.16