Jugendtag der Sportjugend Dortmund wählt neuen Jugendvorstand

von links nach rechts der stellvertretende Vorsitzenden „Kinder- und Jugendpolitik“ Ralf von Gratowski, Lisa Stade, stellvertretende Vorsitzende „Bewegung, Spiel und Sport“, Holger Maurer, Vorsitzender der Sportjugend, den Beauftragten „Veranstaltungswesen“ Lars Lewandowski, Jens Wortmann, Vorsitzender der Sportjugend NRW als Ehrengast, Lea Kahlert, Jugendsprecherin unter 26 Jahre, Susanne Maurer stellvertretende Vorsitzende „Finanzen“ und die stellvertretende Vorsitzende „Bildung“ Regina Büchle.
2Bilder
  • von links nach rechts der stellvertretende Vorsitzenden „Kinder- und Jugendpolitik“ Ralf von Gratowski, Lisa Stade, stellvertretende Vorsitzende „Bewegung, Spiel und Sport“, Holger Maurer, Vorsitzender der Sportjugend, den Beauftragten „Veranstaltungswesen“ Lars Lewandowski, Jens Wortmann, Vorsitzender der Sportjugend NRW als Ehrengast, Lea Kahlert, Jugendsprecherin unter 26 Jahre, Susanne Maurer stellvertretende Vorsitzende „Finanzen“ und die stellvertretende Vorsitzende „Bildung“ Regina Büchle.
  • hochgeladen von Regina Büchle

Die Sportjugend im StadtSportBund Dortmund e. V. führte am Mittwoch ihren zweijährig stattfindenden Jugendtag mit den Jugendvertretern der Fachschaften und Sportvereine in der Aula des Goethe-Gymnasiums in der NRW-Sportschule in Dortmund-Hörde durch.
Im Mittelpunkt stand neben den Wahlen zum Jugendvorstand die Vorstellung der Bildungskampagne des Landessportbundes NRW „Das habe ich beim Sport gelernt!“.

Kiyu Kuhlbach vom Landessportbund NRW motivierte in ihrem Impulsreferat die Sportvereinsvertreter, sich zum Beispiel durch das Drehen eines kurzen Videos im Verein an der Kampagne zu beteiligen und selbstbewusst zu zeigen, dass Sport und Bildung zusammengehören.
Nach dem Grußwort des Vorsitzenden der Sportjugend NRW Jens Wortmann wurde dann der Bericht der Sportjugend zu den letzten zwei Jahren entgegengenommen und Jahresrechnung und Haushaltsplan genehmigt.
Die Wahlen im Jugendvorstand brachten folgende Ergebnisse. An der Spitze der Sportjugend Dortmund steht weiterhin Holger Maurer und auch Lisa Stade wurde einstimmig als stellvertretende Vorsitzende „Bewegung, Spiel und Sport“ in ihrem Amt bestätigt.
Als Jugendsprecher unter 18 Jahre wurde neu in den Jugendvorstand der sechszehnjährige Lennart Pannek gewählt. Lea Kahlert wurde als Jugendsprecherin unter 26 Jahren erneut in den Jugendvorstand gewählt. Das „J (Jugend)-Team“ der Sportjugend hatte sich für die beiden Kandidaten ausgesprochen. Verabschiedet wurde die bisherige Jugendsprecherin Stephanie Wyborny.
Der Jugendvorstand wird sich jetzt bei seiner ersten Vorstandssitzung noch mit Beauftragten für einzelne Arbeitsbereiche verstärken.

von links nach rechts der stellvertretende Vorsitzenden „Kinder- und Jugendpolitik“ Ralf von Gratowski, Lisa Stade, stellvertretende Vorsitzende „Bewegung, Spiel und Sport“, Holger Maurer, Vorsitzender der Sportjugend, den Beauftragten „Veranstaltungswesen“ Lars Lewandowski, Jens Wortmann, Vorsitzender der Sportjugend NRW als Ehrengast, Lea Kahlert, Jugendsprecherin unter 26 Jahre, Susanne Maurer stellvertretende Vorsitzende „Finanzen“ und die stellvertretende Vorsitzende „Bildung“ Regina Büchle.
Das Jugend(J)-Team der Sportjugend bot alkoholfreie Cocktails an.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen