Erlesenes Teilnehmerfeld am Wochenende in der Dortmunder Westfalenhalle
Motorsportjahr startet mit Supercross

Freuen sich aufs Wochenende, wenn sie beim 37. ADAC Supercross Dortmund 2020 in der Westfalenhalle starten: Maikel Melero, Luc Ackermann und Pat Bowden.
2Bilder
  • Freuen sich aufs Wochenende, wenn sie beim 37. ADAC Supercross Dortmund 2020 in der Westfalenhalle starten: Maikel Melero, Luc Ackermann und Pat Bowden.
  • Foto: Oliver Franke
  • hochgeladen von Antje Geiß

Mit einem echten Kracher starten die Westfalenhallen ins neu Jahr: Beim ADAC Supercross Dortmund geht vom 10. bis 12. Januar 2020 ein beeindruckendes Teilnehmerfeld in den Klassen SX1, SX2, SX125 und SX4 an den Start. Zweiradfans lassen sich die Veranstaltung in der Westfalenhalle nicht entgehen und haben sich schon lange Karten für den ausverkauften Samstag gesichert. Für Freitag und Sonntag gibt's noch haben.
Mit der goldenen Startnummer 1 für den erfolgreichsten Dortmund-Fahrer in der ewigen Bestenliste geht Florent Richier (KMP-Honda-Racing) ins Rennen. Der Franzose wurde 2011 und 2013 König von Dortmund und zählt zu den Publikumslieblingen in der Westfalenhalle. Als Führender im ADAC SX-Cup reist Ryan Breece vom Meyer Racing Team in die Ruhrmetropole. Nach mäßigen Leistungen bei den ersten beiden Veranstaltungen im Cup – aktuell nur Rang 5 – steht für Tyler Bowers (Monster Energy Kawasaki Elf Team Pfeil) die erneute Verteidigung der Dortmund-Wertung im Vordergrund. Der US-Amerikaner möchte als erster Pilot in der 37-jährigen Geschichte der Veranstaltung zum dritten Mal in Folge König werden.

In der SX2-Klasse geht's heiß her

Mit Rückenwind kommen auch die beiden deutschen Piloten Paul Haberland (Motorrad Waldmann) und Brian Hsu (BULLS.Xtreme HUSQVARNA SX Racing) sowie der Brite Joey Crown (Sturm Racing Team) nach Dortmund. Während Haberland beim Auftakt des ADAC SX-Cups in Stuttgart den Prinzen-Titel einfuhr, taten es ihm Crown beim Supercross in Genf und Hsu in Paris gleich. Damit war letzterer der erste deutsche Fahrer, dem dieses Kunststück bei der Traditionsveranstaltung in der französischen Hauptstadt gelang.
In der SX125-Klasse für junge Nachwuchstalente sind zwölf Fahrer mit von der Partie. Gute Aussichten auf Siege hat Sascha Hemmerling, der sich 2019 beim MX-Bundesendlauf in Tensfeld zum Gewinner krönte. Im MAOAM Kids-Race am Sonntag starten Fahrerinnen und Fahrer, die in der Outdoor-Saison im ADAC MX Cup um Punkte und Pokale gekämpft haben. Loa geht's am Freitag um 20 Uhr, am Einlass ist bereits um 18 Uhr. Am Samstag startet das Supercross um 19 Uhr und am Sonntag um 14 Uhr. 
Tickets für das ADAC Supercross Dortmund gibt es unter Supercross sowie in den ADAC Geschäftsstellen und über die Hotline 0231/54 99 333.

Freuen sich aufs Wochenende, wenn sie beim 37. ADAC Supercross Dortmund 2020 in der Westfalenhalle starten: Maikel Melero, Luc Ackermann und Pat Bowden.
Atemberaubende Sprüge zeigt beim Supercross Luc Ackermann.
Autor:

Antje Geiß aus Dortmund-City

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

15 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen