Hinweise halfen junge Frau zu identifizieren

Jetzt konnte mit Hilfe der Bilder aus der Überwachungskamera der tankstelle die junge Frau identifiziert werden.
2Bilder
  • Jetzt konnte mit Hilfe der Bilder aus der Überwachungskamera der tankstelle die junge Frau identifiziert werden.
  • Foto: Polizei
  • hochgeladen von Antje Geiß

Die junge Frau, die sich am Dienstagabend mit Selbstmordabsichten mit Benzin übergoss und anzündete, konnte durch einen Hinweis aus der Bevölkerung jetzt identifiziert werden. Bei der Frau, die aufgrund ihrer schweren Verbrennungen am frühen Mittwochmorgen im Krankenhaus verstarb, handelt es sich um eine 36-jährige Dortmunderin.
Nach Polizeiangaben befand sich die Dortmunderin seit längerer Zeit in ärztlicher Behandlung. Der tragische Unglücksfall ereignete sich Dienstagabend, 24. Juli, gegen 21.35 Uhr an der Lindemannstraße. Die junge Frau hatte sich offensichtlich in Suizid-Absicht an einer Tankstelle an der Lindemannstraße in einem Eimer Benzin abgefüllt, sich in einiger Entfernung mit dem Benzin übergossen und sich selbst angezündet.
Laut Polizei gibt es keine Hinweise auf Fremdverschulden. Geschockte Passanten hatten versucht, die brennende Frau mit Decken zu löschen. Im Krankenhaus erlag die Frau ihren schweren Verletzungen.

Jetzt konnte mit Hilfe der Bilder aus der Überwachungskamera der tankstelle die junge Frau identifiziert werden.
Diese Bilder der jungen Unbekannten stammen aus der Überwachungskamera.
Autor:

Antje Geiß aus Dortmund-City

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.