Weiberfastnacht im Dortmunder Rathaus
Narren schunkeln sich für Rosenmontagszug warm

Karnevalistinnen, hier beim Umzug der Kinder, erobern Donnerstag das Rathaus.
2Bilder
  • Karnevalistinnen, hier beim Umzug der Kinder, erobern Donnerstag das Rathaus.
  • Foto: Schmitz
  • hochgeladen von Antje Geiß

Ins närrische Treiben stürzen sich am Donnerstag, 20. Februar, Karnevalistinnen in Dortmund. An Weiberfastnacht wird Prinzessin Nicole I zur Schere greifen und Stadtrat Christian Uhr um 10.11 Uhr in der Bürgerhalle des Rathauses die Krawatte kürzen. 
Am Samstag, 22. Februar, um 11.11 Uhr fordern im Rahmen eines karnevalistischen Programms das Dortmunder Prinzenpaar Nicole I und Thomas I und das Kinderprinzenpaar Connor I und Lucy I im Rathaus den Stadtschlüssel. Wer ein Anstecker der Prinzenpaare erwirbt, kann mitfeiern und sich schon für Rosenmontag warm schunkeln, wenn um 14 Uhr auf dem Festplatz Eberstraße der Rosenmontagszug startet.

Rosenmontagszug startet am Festplatz

Denn der Rosenmontagszug ist unbestritten der Höhepunkt der karnevalistischen Veranstaltungen der Dortmunder Karnevalssession. Am Rosenmontagszug, der sich von der Nordstadt durch die City bis zum Friedensplatz bewegt, nehmen neben den Mitgliedsvereinen auch Gruppen aus befreundeten Vereinen aus dem In- und Ausland, sowie aus Dortmunder Sportvereinen teil.
Der Rosenmontagszug rollt zweieinhalb Stunden von der Eberstraße in die City und endet gegen 16:30 Uhr am Südwall. Auf dem Friedensplatz läuft von 14 bis 18 Uhr eine karnevalistische Revue.

Karnevalskirmes auf dem Alten Markt

Auf dem "Alten Markt" haben die Schausteller von Weiberfastnacht bis Rosenmontag die Karnevalskirmes aufgebaut. Break Dance, Riesenschaukel Rocket, Hawaii Swing, Twister, Autoscooter und Riesenrad sind vertreten. Dabei sind auch das Looping-Karussell No Limit, eine Achterbahn auf der Kampstraße und viel Leckeres.

Karnevalistinnen, hier beim Umzug der Kinder, erobern Donnerstag das Rathaus.
Die Karnevalskirmes wird vom Weiberfastnachts-Donnerstag, 20. bis Rosenmontag, 24.Februar, auf Altem Markt, Reinoldikirchplatz, Kleppingstraße am Europabrunnen, Willy-Brandt-Platz, Platz von Leeds und Netanya gefeiert.
Autor:

Antje Geiß aus Dortmund-City

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

15 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen