Richtfest am Neubauprojekt des Canisius Campus am Dortmunder Hoeschpark
Akademie für Pflegeberufe in NRW

Direkt am Hoeschpark wird die Akademie für Pflegeberufe ausgebaut.
  • Direkt am Hoeschpark wird die Akademie für Pflegeberufe ausgebaut.
  • Foto: Architekt Andreas Köhler
  • hochgeladen von Antje Geiß

Am Schulneubauprojekt der Dortmund gGmbH Katholische Akademie für Gesundheitsberufe an der Kirchderner Straße konnte heute Richtfest gefeiert werden.  

Mit dem Baubeginn wurde vor acht Monaten der Grundstein für eine der größten Akademien für Pflegeberufe in katholischer Trägerschaft landesweit gelegt, deren Ziel es ist, den zukünftigen Herausforderungen im Pflegebereich optimal begegnen zu können. Der Canisius Campus befindet sich in gemeinsamer Trägerschaft der Kath. St.-Johannes-Gesellschaft Dortmund, dem St. Marien-Hospital Hamm, der Katholischen St. Lukas Gesellschaft, dem Katholischen Klinikum Lünen/Werne, des Marienkrankenhauses Schwerte, der Caritas-Altenhilfe Dortmund und der CariPro - Gesellschaft zur Förderung caritativer Einrichtungen im Erzbistum Paderborn.

Ausbau für 750 Pflegeschüler 

Für die große Bildungseinrichtung war ein Schulneubau erforderlich, der am bestehenden Standort Kirchderner Straße entsteht und im November fertiggestellt werden soll.
Rund 750 Schüler können dann direkt am Hoeschpark eine moderne Pflegebildung machen.  Hierfür stehen, inklusive des Altbaus, auf 4 Etagen 23 Klassenräume, 3 Skills-Labs und 10 Gruppenräume mit modernster Technik zur Verfügung. Das neue Gebäude ist direkt an das bestehende angeschlossen, in dem sich rund 50 Arbeitsplätze für die Mitarbeiter befinden werden.

In allen Bereichen arbeiten

Ab 2020 wird nach dem neuen Pflegeberufegesetz die generalistische Ausbildung zur/zum „Pflegefachfrau/Pflegefachmann“ durchgeführt, die die bisherigen Ausbildungen Gesundheits- und Krankenpflege-, Gesundheits- und Kinderkrankenpflege und Altenpflege ablösen wird. Somit haben die zukünftig Ausgebildeten die Möglichkeit, in allen Versorgungsbereichen, Krankenhaus, ambulante und stationäre Langzeitpflege eingesetzt zu werden.

In einem Jahr Pflegeassistent werden

Neben der Ausbildung zur Pflegefachkraft werden weiterhin die 1-jährige Ausbildung in der Pflegeassistenz und zahlreiche Fort- und Weiterbildungen an der Akademie angeboten. In Kooperation mit Hochschulen haben die Auszubildenden die Möglichkeit, ein duales Studium mit pflegewissenschaftlichem Schwerpunkt zu absolvieren. Eine Besonderheit stellen die Anpassungslehrgänge für zugewanderte Pflegekräfte dar, durch die diese die Gleichwertigkeit der im Heimatland erworbenen Ausbildungs- oder Studienabschlüsse erreichen können.
Veränderungen gibt es in der Leitung der Akademie, seit Jahresbeginn sind Andreas Schulz als Geschäftsführer und  Tobias Strippel als Schulleiter sowie Thomas Bunse als stellvertretender Schulleiter am Canisius Campus tätig.

Autor:

Antje Geiß aus Dortmund-City

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.