Dortmunder Verwaltung will Talente gezielt fördern
Stadt bietet neue Jobs für Studierende

Die Stadt Dortmund bietet bald auch Jobs für Studierende. Auf motivierte Nachwuchskräfte freut sich Personaldezernent Christian Uhr (l.).
  • Die Stadt Dortmund bietet bald auch Jobs für Studierende. Auf motivierte Nachwuchskräfte freut sich Personaldezernent Christian Uhr (l.).
  • Foto: Torsten Tulius
  • hochgeladen von Lokalkompass Dortmund-City

Für Studierende diverser Fachrichtungen bietet die Stadt Dortmund neue Jobmodelle. Sie erhöht damit die beruflichen Einstiegsmöglichkeiten. Die Studi-Jobs sind für alle interessant, die während ihres Studiums eine Erwerbstätigkeit ausüben, ihre Fachkompetenz einbringen und einen studienadäquaten Einstieg in die Arbeitswelt erhalten möchten.

Die Studierenden sind dabei in einer Vielfalt an Aufgaben und Projekten einer Großstadtverwaltung eingebunden. Sie erhalten berufliche Einblicke, können wertvolle Praxiserfahrung sammeln und ihr Fachwissen in den einzelnen Jobs einsetzen. Oberbürgermeister Thomas Westphal treibt die Einführung der Studi-Jobs voran: „Als Stadt tragen wir so dazu bei, junge Talente gezielt zu fördern, fachlich zu unterstützen und ihnen bei uns gute Perspektiven zu bieten. Das ist mir ein großes Anliegen.“

Zukunftssichere Jobs

Die Stadt als Arbeitgeberin bietet zukunftssichere Jobs, abwechslungsreiche Tätigkeiten mit guten Arbeitszeiten, etwa durch Gleitzeitregelungen, und teamorientiertes Arbeiten in einer modernen Großverwaltung. Näheres online unter: dortmund.de/karriere.
„Ich freue mich, mit diesen Studi-Jobs neben unserem breiten Angebot an Ausbildungs- und dualen Studiengängen, weitere hochmotivierte Nachwuchskräfte bei der Stadt begrüßen zu dürfen, die uns mit ihren innovativen Ideen bereichern“, betont Personaldezernent Christian Uhr. Die Studierenden erwarten ab Frühjahr vergütete 2022 Studi-Jobs in verschiedenen Berufsfeldern und Fachgebieten.

Autor:

Lokalkompass Dortmund-City aus Dortmund-City

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen