Jobs

Beiträge zum Thema Jobs

Wirtschaft
Verena van Niersen von der WfG, Sara Kreipe, Wirtschaftsförderin und Benjamin Wolters (von links) freuen sich auf die 4. Emmericher Jobbörse. Foto: Silvia Decker

4. Jobbörse im PAN: am Dienstag, 19. November, von 15 bis 18 Uhr
Jetzt im Job durchstarten!

Fachkräfte werden auch in Emmerich händeringend gesucht. Deswegen veranstaltet das Emmericher Jobcenter, die Agentur für Arbeit und die Wirtschaftsförderung Emmerich wieder die "Emmericher Jobbörse." Emmerich. Bereits zum 4. Mal findet die Jobbörse statt -erneut im PAN kunstforum. "Nach der positiven Resonanz von der letzten Jobbörse- die sowohl von den Unternehmern als auch von den Arbeitssuchenden kam- sind wir von der Wirtschaftsförderungs- und Stadtmarketing-Gesellschaft sehr erfreut,...

  • Emmerich am Rhein
  • 15.11.19
Fotografie
Jörg Schubert / schubertj73 - Fotografie zur Story: "Terror Anschlag in Halle – Rassismus - Antisemitismus Nachricht in Deutschland.
Bilder: Jobs – Wohlstand – Arbeit in Gefahr? – Gehen bald die Lichter aus in Deutschland?"
2 Bilder

Terror Anschlag in Halle – Rassismus - Antisemitismus Nachricht in Deutschland.
Bilder: Jobs – Wohlstand – Arbeit in Gefahr? – Gehen bald die Lichter aus in Deutschland?

Neulich die Bilder zu Rassismus, Antisemitismus Nachricht: „ Terror Anschlag in Halle“ im TV gesehen. Umfangreich zu der Nachricht „Terror Anschlag in Halle“, Rassismus, Antisemitismus recherchiert. Des Weiteren zu Auswirkungen auf Jobs, Wohlstand, Arbeit in Gefahr in Deutschland. Gefunden einen Post von Redaktionsleiter Georg Reste auf Instagram vom 10.10.2019, der es auf den Punkt bringt. „Terroranschlag in Halle. „Wenn aus Ideologie Taten werden, aus Extremisten Terroristen und aus...

  • Iserlohn
  • 11.10.19
  •  1
Ratgeber
Bei einem Infotag der Hagener Straßenbahn AG am 20. Juli können sich alle Interessierte rund um das Thema Busfahren informieren.

"Einsteigen bitte!"
Busfahrer in Hagen werden: Infobus hält Samstag auf dem Friedrich-Ebert-Platz

„Einsteigen, bitte!“: Unter diesem Motto sucht die Hagener Straßenbahn AG aktuell mindestens 30 neue Busfahrer. Aus diesem Grund wird am Samstag, 20. Juli, ein Linienbus zum Infobus, der von 12 bis 17 Uhr auf dem Friedrich-Ebert-Platz hält. Mit an Bord: Ansprechpartner aus den Bereichen Fahrdienst und Personal, die für Fragen zur Verfügung stehen. Auch Quereinsteiger sind willkommen Ob mit oder ohne Busführerschein, wer sich über den Beruf des Busfahrers informieren möchte ist hier genau...

  • Hagen
  • 19.07.19
WirtschaftAnzeige
2 Bilder

Technische Berufe mit Zukunft
Umschulungen in der Bfz-Essen starten wieder

Das Interesse an technischen Berufen ist auf dem Arbeitsmarkt nach wie vor ungebrochen. Durch neue Entwicklungen, insbesondere im Bereich Konstruktion und Automatisierung, entstehen bei den Unternehmen die unterschiedlichsten Beschäftigungsmöglichkeiten. Der Bildungsträger Bfz-Essen bietet aktuell zahlreiche Umschulungs- und Fortbildungsangebote in diesem Bereich an. Das Thema Konstruktion und Automatisierung ist im Rahmen der neuesten Entwicklungen der Industrie 4.0 nicht wegzudenken. Viele...

  • Essen
  • 11.07.19
Kultur
Der Baas der Bürgergesellschaft, Ulrich Rädeker und Mausefallen-Shriiver Klaus Hoffmann freuen sich auf die Ehrenpreis-Verleihung.

Ehrung
Bürgergesellschaft zeichnet Ulrich Turck aus

Nach neun Jahren Pause hat die Bürgergesellschaft Mausefalle wieder einen Mülheimer auserkoren, den ihre 18 Mitglieder für verdient genug halten, mit dem "Ehrenpreis Jobs" ausgezeichnet zu werden. Die Wahl der Bürgergesellschaft, die im kommenden Jahr ihr 150-jähriges Bestehen feiern kann, fiel auf den 68-jährigen Unternehmer Ulrich Turck. Im vergangenen Jahr zog er sich aus dem operativen Geschäft seines in Heißen ansässigen und auf Automatisierungstechnik spezialisierten Unternehmens...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 10.04.19
Ratgeber

Bitte beachten
Hagen +++ Arbeitsagentur geschlossen

Wegen einer internen Veranstaltung ist die Agentur für Arbeit Hagen am Mittwoch, 13. Februar, für den Publikumsverkehr ohne vereinbarten Termin geschlossen. Kunden mit Terminen sind nicht betroffen, diese finden statt. Für diesen Tag vorgesehene persönliche Arbeitslosmeldungen können ohne Rechtsnachteile am nächsten Tag (Donnerstag, 14. Februar) nachgeholt werden. Andere Anliegen können auch telefonisch geklärt werden. Telefonkontakte über die Tel. 0800 4 5555 00 für Arbeitnehmer und...

  • Hagen
  • 11.02.19
Wirtschaft

Gehörlos....und die Folgen...Inklusion..Fehlanzeige!
Gottes vergessene Kinder und ich

Einige LK ler lernten ja schon meine gehörlose Schwägerin kennen..Eine liebenswerte Person..fleißig..mitfühlend, behilflich..bei Jederman! Weit über 40 Jahre war sie bei Opel Bochum beschäftigt..Sie ist gelernte Polsterin..Sie hat dort gut verdient und war immer sehr fleißig.. Ihre Arbeitszeugnisse sprechen für sich!. Als Opel dann schloss begann das Dilemma Das Arbeitsamt schlug ihr mehrere Jobs vor..und mit Glück kam sie im Hotel Handelshof unter..Dort war sie im Servicebereich...

  • Essen-Steele
  • 06.11.18
  •  20
Politik
Das Industriegebiet "Am Mersch" wächst. Archivfoto: WFG

Beschäftigungszuwachs Bönen: 6.467 Jobs in den Bönener Gewerbegebieten

Die zahlreichen Unternehmen in den beiden Bönener Gewerbegebieten Rudolf-Diesel-Straße und Am Mersch/Inlogparc beschäftigen aktuell 6.467 Menschen, 139 mehr als noch vor einem Jahr. Das geht aus der aktuellen Beschäftigtenstatistik hervor, die die Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Kreis Unna (WFG) seit dem Jahr 2006 jährlich für die Gemeinde erhebt. Bönens Bürgermeister Stephan Rotering und WFG-Geschäftsführer Dr. Michael Dannebom zeigten sich erfreut über das gute Ergebnis....

  • Kamen
  • 14.09.18
  •  2
Politik
IN NRW hat jeder zwölfte Arbeitnehmer nur einen befristeten Vertrag - Azubis nicht eingerechnet.

Jobs mit Verfallsdatum

Ausbildungsvertrag in der Hand, aber was kommt danach? In Herne können sich derzeit rund 1.140 Neu-Azubis über eine Lehrstelle freuen. So viele versorgte Bewerber zählte die Arbeitsagentur zum Start des Ausbildungsjahres. Damit die Karriere auch nach der Abschlussprüfung weitergeht, fordert die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) nun bessere Job-Perspektiven für Berufseinsteiger. Eine große Hürde nach der Ausbildung, so die NGG, ist jedoch der Trend zum Job auf Zeit – zur...

  • Herne
  • 27.08.18
Überregionales

SIHK zeichnet 37 Industriemeister aus

Vor drei Jahren haben sie ihre Weiterbildung begonnen. Jetzt hat sich das Lernen für insgesamt 37 frischgebackene Industriemeister der Fachrichtung Metall gelohnt. Sie haben ihre Prüfung vor der Südwestfälischen Industrie- und Handelskammer zu Hagen (SIHK) bestanden und wurden mit der Meisterurkunde ausgezeichnet. In einer Feierstunde würdigte SIHK-Geschäftsbereichsleiter Bildung Thomas Haensel die Leistungen der erfolgreichen Prüflinge. „Seien Sie stolz auf sich und betrachten Sie den Weg, den...

  • Hagen
  • 12.07.18
Kultur

Noch freie Studienplätze für kostenloses Abendstudium zum staatlich geprüften Betriebswirt

Informationsabend am 21. Juni um 18:00 Uhr Das lebenslange Lernen gilt schon länger als Fundament der beruflichen Karriere. Um ihre beruflichen Ziele verwirklichen zu können, benötigen Arbeitnehmer heutzutage mehr als je zuvor die Bereitschaft sich selbständig weiterzubilden. Die Fachschule für Wirtschaft am Eduard-Spranger-Berufskolleg in Gelsenkirchen-Buer bietet Berufstätigen noch freie Plätze für die kostenlose Weiterbildung zum staatlich geprüften Betriebswirt, der mit dem Bachelor...

  • Gelsenkirchen
  • 17.06.18
  •  1
Politik

Der Arbeitsmarkt des Ennepe-Ruhr-Kreises im Mai

Belebung setzt sich frühsommerlich fort Die zuletzt wegen der Osterferien abgeschwächte Belebung auf dem Arbeitsmarkt im Ennepe-Ruhr-Kreis nahm im Mai wieder Fahrt auf. Die Zahl der Arbeitslosen ging um 266 auf aktuell 9944 zurück, die Quote nochmals um 0,2 Punkte auf 5,8 Prozent. „Die Belebung geht dynamisch weiter. Die Vorjahresarbeitslosigkeit wird inzwischen um fast 1100 Erwerbslose unterschritten“, so Marcus Weichert, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit...

  • Herdecke
  • 30.05.18
Überregionales

Partner der Feuerwehr

Die Stadt Wetter und die Freiwillige Feuerwehr luden nun zum zweiten Arbeitgeberdialog ein. Die Firma AHE beschäftigt inzwischen insgesamt 18 ehrenamtliche Mitglieder von Feuerwehren in ihrem Unternehmen. Dafür erhielt der Geschäftsführer des Unternehmens Johannes Einig (links) aus den Händen von Wehrführer Ralf Tonetti und Bürgermeister Frank Hasenberg jetzt die Plakette „Partner der Feuerwehr“ vom Deutschen Feuerwehrverband.

  • Wetter (Ruhr)
  • 25.05.18
Ratgeber
47 Bilder

Aus der Arbeitswelt der Krankenhäuser: die 10. Infobörse am Marien-Hospital Wesel

Bei der heutigen Infobörse am Marien-Hospital Wesel hatten Jugendliche von diversen Schulen aus Wesel und Umgebung die Möglichkeit sämtliche Berufe rund ums Krankenhaus kennen zu lernen. Rund 1000 Schüler nutzten die Möglichkeit einen Einblick in Berufsfelder wie die Chirurgie, Radiologie, Physio-/Ergotherapie, Kardiologie, oder Berufe wie Polizei oder Feuerwehr zu bekommen. Auch Bestattungsunternehmen waren anwesend. Ebenfalls waren Berufe aus Verwaltung, Technik und viele weiteren Gebieten...

  • Wesel
  • 25.04.18
Überregionales

Girls‘Day & Boys‘Day - Aufruf an Herdecker Unternehmen

Zum Mädchen- und Jungen-Zukunftstag werden Unternehmen gesucht die mitmachen Am Donnerstag, 26. April, ist es wieder so weit: Im Rahmen des bundesweiten Aktionstages für Mädchen und Jungen sind Unternehmen und Betriebe aufgerufen, sich am Girls’Day und Boys’Day zu beteiligen. Dieser Zukunftstag gibt Schülerinnen und Schülern die Chance, neben den regulären Praktika einen Einblick in Berufe zu erhalten, die sie interessieren. Dabei können Mädchen vorzugsweise in Berufsfelder aus...

  • Hagen
  • 06.04.18
Politik
2 Bilder

Millionenteure Intiative des Oberbürgermeisters zur Bekämpfung der Langzeitarbeitslosigkeit scheitert kläglich

2015, der Oberbürgermeisterkandidat Thomas Eiskirch (SPD) kündigt mit riesen Tamtam ein millionenschweres Programm gegen Langzeitarbeitslosigkeit in Bochum an: 160 Bochumer Langzeitarbeitslose, wenn es gut läuft sogar 200 (Interview, Leiterin des Jobcenters), sollten die Möglichkeit erhalten, wieder ein festes Arbeitsverhältnis zu bekommen. 5,6 Millionen Euro sollten dafür vom Jobcenter fließen. Der Name der Initiative „Bochumer Chance" sollte Programm sein. Mit einer großen Publicity-Aktion...

  • Bochum
  • 16.03.18
  •  1
LK-Gemeinschaft
B. Eisenberg

Glosse: Politik und Karrieremuster

Am Sonntag wird in Russland gewählt, und die Chancen stehen gut für den „lupenreinen Demokraten“. Es gibt kaum ernstzunehmende Konkurrenz. Auf dem Wahlzettel kann man sein Kreuz machen bei W. Putin, Wladimir Putin oder Wladimir Wladimirowitsch Putin. In Russland braucht man kein halbes Jahr, um eine Regierung zu bilden. Da bleibt die alte einfach im Amt. Gut, das ist bei uns eigentlich auch so, nur dass wir für diese Gewissheit ganze sechs Monate benötigt haben. Und es sind auch nicht mehr...

  • Bottrop
  • 15.03.18
Ratgeber
Rund um Weiterbildung und Jobs geht's bei der Messe im Stadion Essen.

Weiterbildungs- und Jobbörse im Stadion Essen

Der Verein W.I.R. - Weiterbildung im Revier, das JobCenter Essen, die Agentur für Arbeit und Rot-Weiss Essen mit dem Verein Essener Chancen laden zum vierten Mal zur jährlichen Job- und Weiterbildungsmesse ins Stadion Essen, Hafenstraße 97A, ein. 36 Arbeitgeber sind am Donnerstag, 8. März, von 9 bis 15 Uhr auf der Messe vertreten, um Arbeitssuchenden ihr Unternehmen und die Beschäftigungsmöglichkeiten darin vorzustellen. 47 Bildungsanbieter aus der Region präsentieren zukunftsträchtige...

  • Essen-Nord
  • 07.03.18
  •  1
Überregionales
In der Gastronomie gibt es Start-Chancen für Menschen, die nach Deutschland geflüchtet sind. Die Gewerkschaft NGG fordert mehr Anstrengungen bei der Integration von Schutzsuchenden in den Arbeitsmarkt.

Chancen für Geflüchtete - Hagen: 1.900 geflüchtete Menschen auf Job-Suche

Wenn der Koch aus Syrien kommt: In Hagen ist bei der Integration von Geflüchteten in den Arbeitsmarkt „noch deutlich Luft nach oben“. Das jedenfalls sagt die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG). Rund 1.900 Menschen mit Fluchthintergrund waren nach Angaben der Arbeitsagentur hier im vergangenen Dezember auf Job-Suche – darunter 1.430 Syrer, 143 Iraker und 101 Afghanen. Damit haben elf Prozent aller Menschen, die zuletzt in der Stadt eine Arbeit suchten, eine Flucht hinter sich. Die NGG...

  • Hagen
  • 22.02.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.