Ökumenisches Gebet in Alt-Scharnhorst
Den Taizé-Gedanken „Versöhnung und ein friedliches Zusammenleben“ leben

Der Altarraum der Evangelischen Auferstehungskirche der Gemeinde Scharnhorst.
  • Der Altarraum der Evangelischen Auferstehungskirche der Gemeinde Scharnhorst.
  • Foto: VKK
  • hochgeladen von Ralf K. Braun

Die Evangelische Kirchengemeinde Scharnhorst lädt für Freitag, 4. Oktober, um 19 Uhr zum ökumenischen Taizé-Gebet in die Evangelische Auferstehungskirche, Friedrich-Hölscher-Str. 389,  in Alt-Scharnhorst ein.

Der Name Taizé steht für eine besondere Art von Einkehr und Gotteserfahrung. Hier können Menschen aus aller Welt gemeinsam in Einfachheit und Meditation singen, beten und still werden und den Taizé-Gedanken „Versöhnung und ein friedliches Zusammenleben“ leben.

Autor:

Ralf K. Braun aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.